Video-Editor Pitivi startet Spendenkampagne

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 24.02.2014.

  1. #1 newsbot, 24.02.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Das Pitivi-Projekt will mit Crowdfunding die Version 1.0 erreichen und möglicherweise zusätzliche Funktionen einbauen. 100.000 Euro sind das Ziel, das es einigen Entwicklern ermöglichen würde, mehr Zeit für den freien Video-Editor aufzuwenden.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Video-Editor Pitivi startet Spendenkampagne

Die Seite wird geladen...

Video-Editor Pitivi startet Spendenkampagne - Ähnliche Themen

  1. Video-Editor Openshot 2.0 weiterhin in Entwicklung

    Video-Editor Openshot 2.0 weiterhin in Entwicklung: Nach dem letzten Lebenszeichen des Openshot-Entwicklers im Februar war es ziemlich ruhig geworden. Nun jedoch hat der Hauptentwickler Jonathan...
  2. Video-Editor Flowblade setzt auf Gtk3

    Video-Editor Flowblade setzt auf Gtk3: Video-Editor Flowblade wurde in der Version 1.2 veröffentlicht. Die größte Neuerung der aktuellen Version ist der Umstieg auf die aktuelle...
  3. Video-Editor Kdenlive 15.08 erschienen

    Video-Editor Kdenlive 15.08 erschienen: Der Video-Editor Kdenlive wurde in Version 15.08 veröffentlicht. Die neue Version bringt zahlreiche Erweiterungen und Verbesserungen, aufgrund...
  4. Video-Editor Kdenlive startet Spendenkampagne

    Video-Editor Kdenlive startet Spendenkampagne: Während Kdenlive wie so viele freie Projekte als Hobby entwickelt wird, soll nun einer der Entwickler bezahlt werden, um zwei Monate lang...
  5. Linux-Video-Editor OpenShot 1.0 veröffentlicht

    Linux-Video-Editor OpenShot 1.0 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Videoeditors OpenShot haben mit der Version 1.0 eine stabile Variante der Applikation veröffentlicht. Weiterlesen...