Vergleich Bootzeit

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Havoc, 02.08.2006.

  1. Havoc

    Havoc Jungspund

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Braunschweig
    Mich interessiert mal, ob Kubuntu bei euch auch lange braucht zum booten.

    Mit lange mein ich so ca. 1-2 Min. bzw. > als die angegebene Zeit.

    Ist das normal? - Wenn ich (nur mal so zum Vergleich) mein noch existierendes Windows nehme, dann bootet dieses wesentlich schneller, obwohl es schon sehr langsam mit der zeit geworden ist (zugemüllt).

    Die "lange" Bootzeit ist mir generell bei Linux-Distris aufgefallen.

    Ist das bei euch auch so und wenn ja, warum ist das so? - Wieso schafft das Win**** im Vergleich wesentlich schneller, obwohl es zugemüllter ist? :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Ja mein SuSe braucht auch länger als mein WinXP, aber ich finde die Zeit noch inordung ;-)
     
  4. #3 ChrisMD, 02.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    17 Sekunden ohne X.
    Bootchart kann ich ja mal nachliefern.
    Mit X denke ich mal das es die 20 Sekunden Marke nicht übertreffen sollte.

    Weit zehn mal so schnell wie Windows. Liegt ja nur an euren Distributionen und deren Initscripte.
    Mit nem Universellen Kernel, Initscripten die ein laufen auf jeder Konfiguration ermöglichen und 5 Programmen die bei Systemstart kommen obwohl man sie garnicht braucht kann das nicht schnell sein.

    [edit]Wie kam ich auf 7...
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

    Habe gerade Arch Linux neu aufgesetzt.Direkt nach der Install unter 10 sec Bootzeit (kein X,nur die allernötigsten Dienste).
    Nach der endgültigen Konfiguration mit allen (für mich wichtigen) Initskripten immer noch unter 30 sec.
    Die großen Distris wollen es natürlich allen Recht machen und starten alles (un)mögliche.Da lege ich lieber ein wenig selber Hand an und habe von Anfang an Kontrolle über das System.

    Aber irgend jemand hat hier im Board in seiner Signatur stehen (sinngemäß):
    Wer sich über zu lange Bootzeiten aufregt,startet sein System zu häufig neu.:)
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Auch Kubuntu startet ohne X in der Default-Konfiguration weitaus schneller als 1-2 Minuten. Was meist so lange dauert ist das Laden von KDE, wenn der Rechner eine langsame Platte oder relativ wenig RAM (<=512MB) hat.

    @Havoc: Schau doch einfach mal bei welchem Punkt des Bootvorgangs er so lange haengt. Wenn das System auch sonst recht langsam ist und du min. 512MB RAM und eine recht schnelle Platte hast, dann ueberpruefe mal, ob der DMA-Modus fuer die Platte korrekt eingestellt ist.
     
  7. Havoc

    Havoc Jungspund

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Braunschweig
    So, ich habe mal die Zeit gestoppt, die Kubuntu zum booten braucht. Man beachte, dass mein Kubuntu noch ganz jungfräulich ist (also noch nix drauf). :)

    Gestoppt wurde die Zeit ab in Erscheinung treten des Ladebildschirms von Kubuntu. Bis zur Anmeldung sind es ca. 60 sec. (+/-)
    Dann kommen nochmal ca. 10 sec. für das Laden von KDE hinzu, wobei ich hier sagen muss, dass es gegenüber KDE bei SUSE doch wesentlich schneller von der Hand geht.

    Also am RAM kann es nicht liegen.
    Habe einen Athlon XP 2800+
    1 GigByte DDR RAM
    HDD hat glaub ich 7.200 Umdrehungen und eigentlich auch eine recht schnelle Zugriffszeit (Reaktionszeit).
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dann solltest du einfach mal schauen bei welchem Dienst er so lange braucht. Im Normalfall sind das so Sachen wie "Hardware-Scan on boot" u.ae.
     
  9. Havoc

    Havoc Jungspund

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Braunschweig
    wo kann ich das denn erkennen?
    Ich sehe zwar beim Ladebildschirm seine Checkliste, welche er denn mit "OK" abhackt, aber das kann man sich unmöglich alles merken. Gibt es da denn keine Log-Datei o.ä.?
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Fuer die Zeiten, die benoetigt werden, gibt es keine Logs. Du wirst also schonmal deinen Bootvorgang beobachten muessen. Musst dir ja nicht alles merken, sondern nur die Dienste die ungewoehnlich lange brauchen.
     
  11. #10 ChrisMD, 02.08.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Dafür gibt es das Tool Bootchart das zeigt auch die exakte Zeit an und die CPU/HDD Auslastung in Bezug auf die vergangene Zeit.
     
  12. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    lol.. ich bin ueberhaupt froh das mein suse noch aufstartet und einloggen kann :D

    bei mir duaerts auch so 1-2minuten aber das ist mir egal wenns nach dem booten gut laeuft.. dafuer ist mein e680 linux handy schnell und braucht nur um 10sec.

    ihr koennt ja den computer in den schalfmodus versetzen dan ist er ja auch nach einigen sekunden wieder bereit zum weitermachen..
     
  13. #12 DennisM, 02.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ROFL ihr habt Probleme.

    MFG

    Dennis
     
  14. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Sie haben halt noch nie nem Solaris beim Booten zugeschaut. ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DennisM, 02.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hehehhe

    MFG

    Dennis
     
  17. #15 FalseCAM, 02.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Langsame Bootzeit

    @ ChrisMD
    Bootchart ist echt cool.
    Jetzt weiss ich wenigstens, dass mein System fast 2min zum Booten braucht. :D :think:
    bootchart.png
     
Thema:

Vergleich Bootzeit

Die Seite wird geladen...

Vergleich Bootzeit - Ähnliche Themen

  1. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  2. Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben

    Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben: Liebe Forumsmitglieder, ich benöte mal wieder Eure Hilfe: Ich möchte 2 Dateien vergleichen. Datei-1 hat z.B. 100 Datensätze mit mehreren Feldern...
  3. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  4. Vergleich der Entwicklerdesktops: 2002 und heute

    Vergleich der Entwicklerdesktops: 2002 und heute: Nachdem Anders Jensen-Urstad bereits 2002 diverse prominente Unix- und Open Source-Entwickler anschrieb und um einen Screenshot ihres Desktops...
  5. Mit VIM Dateien vergleichen und Unterschiede sichtbar machen

    Mit VIM Dateien vergleichen und Unterschiede sichtbar machen: Hallo, mit VIM ist es recht passabel möglich, zwei Dateien zu vergleichen und die Unterschiede hübsch aufbereitet anzeigen zu lassen: # vim -d...