Verbindungsabbruch mit ssh

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von hengs, 24.05.2007.

  1. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    ich habe hier 2 gleiche Workststations (HP Workstation xw6400 mit Debian Etch).

    Beide Systeme sind identisch (1:1 Kopie).

    Nur bei einer tritt aber folgendes Problem auf:

    Ich verbinde mich mit

    Code:
    ssh -X markus@HP_CALC_1
    danach starte ich die grafische Oberfläche für ein Berechnungsprogramm und es passiert folgendes:

    Code:
    markus@HP_CALC_1:~$ impactGUI  //Programmstart
    PreProcessor finalize. //Sollte nicht sein
    Processor finalize.
    Optimizer finalize.
    PostProcessor finalize.
    Graph finalize.
    Connection to HP_CALC_1 closed.
    
    Bei Workstation 2 tritt wie gesagt das Problem nicht auf und das Programm startet ordnungsgemäß

    Trotz "Connection closed" gibt mir

    Code:
    netstat |grep ssh
    Code:
    cp        0      0 HPLCE.local:53168       HP_CALC_1:ssh                VERBUNDEN  
    und nach ca. 10min folgende Ausgabe
    Code:
    tcp        0      0 HPLCE.local:53168       HP_CALC_1:ssh                TIME_WAIT  
    Woran könnte es liegen? Danke für die Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 24.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm,

    probier doch mal

    Code:
    ssh -v ....
    bzw.

    Code:
    strace ssh  ....
    um genauere Informationen zu erhalten.
     
  4. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Code:
    ssh -v
    Code:
    debug1: identity file /home/markus/.ssh/identity type -1
    debug1: identity file /home/markus/.ssh/id_rsa type -1
    debug1: identity file /home/markus/.ssh/id_dsa type -1
    debug1: Remote protocol version 2.0, remote software version OpenSSH_4.3p2 Debian-9
    debug1: match: OpenSSH_4.3p2 Debian-9 pat OpenSSH*
    debug1: Enabling compatibility mode for protocol 2.0
    debug1: Local version string SSH-2.0-OpenSSH_4.3p2 Debian-9
    debug1: SSH2_MSG_KEXINIT sent
    debug1: SSH2_MSG_KEXINIT received
    debug1: kex: server->client aes128-cbc hmac-md5 none
    debug1: kex: client->server aes128-cbc hmac-md5 none
    debug1: SSH2_MSG_KEX_DH_GEX_REQUEST(1024<1024<8192) sent
    debug1: expecting SSH2_MSG_KEX_DH_GEX_GROUP
    debug1: SSH2_MSG_KEX_DH_GEX_INIT sent
    debug1: expecting SSH2_MSG_KEX_DH_GEX_REPLY
    debug1: Host 'HP_CALC_1 is known and matches the RSA host key.
    debug1: Found key in /home/markus/.ssh/known_hosts:1
    debug1: ssh_rsa_verify: signature correct
    debug1: SSH2_MSG_NEWKEYS sent
    debug1: expecting SSH2_MSG_NEWKEYS
    debug1: SSH2_MSG_NEWKEYS received
    debug1: SSH2_MSG_SERVICE_REQUEST sent
    debug1: SSH2_MSG_SERVICE_ACCEPT received
    debug1: Authentications that can continue: publickey,password
    debug1: Next authentication method: publickey
    debug1: Trying private key: /home/markus/.ssh/identity
    debug1: Trying private key: /home/markus/.ssh/id_rsa
    debug1: Trying private key: /home/markus/.ssh/id_dsa
    debug1: Next authentication method: password
    Hier kommt wieder der Programmstart

    Code:
    debug1: client_input_channel_req: channel 0 rtype exit-status reply 0
    debug1: channel 0: free: client-session, nchannels 1
    Connection to HP_CALC_1 closed.
    debug1: Transferred: stdin 0, stdout 0, stderr 37 bytes in 12.2 seconds
    debug1: Bytes per second: stdin 0.0, stdout 0.0, stderr 3.0
    debug1: Exit status 1
    Code:
    strace ... :
    Nach dem Programmstart kommt folgendes

    Code:
    ioctl(0, SNDCTL_TMR_TIMEBASE or TCGETS, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    close(6)                                = 0
    select(7, [3], [3], NULL, NULL)         = 1 (out [3])
    write(3, "\243\205\\\255\32\252l;w<:\34\312\364\262\313H\205|\37"..., 32) = 32
    rt_sigaction(SIGWINCH, NULL, {0x80516b0, [], 0}, 8) = 0
    rt_sigaction(SIGWINCH, {SIG_DFL}, NULL, 8) = 0
    ioctl(0, SNDCTL_TMR_TIMEBASE or TCGETS, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    ioctl(1, SNDCTL_TMR_TIMEBASE or TCGETS, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    ioctl(2, SNDCTL_TMR_TIMEBASE or TCGETS, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    write(2, "Connection to HP_CALC_1 closed.\r"..., 33Connection to HP_CALC_1 closed.
    ) = 33
    gettimeofday({1179994012, 490573}, NULL) = 0
    shutdown(3, 2 /* send and receive */)   = 0
    close(3)                                = 0
    exit_group(0)                           = ?
    Process 5011 detached
    
     
  5. #4 Havoc][, 24.05.2007
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Steht zufällig irgendetwas in /var/log/messages, /var/log/syslog oder (je, nach sshd einstellung) in /var/log/ssh/sshd.log?

    Havoc][
     
  6. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Leider nein, nichts zu finden.

    Keine Meldungen über ssh.
     
  7. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Ich kann mich täuschen, aber wenn es zwei Rechner mit 1:1 Kopie sind, dann haben sie doch auch die Selben RSA und DSA Keys, oder?!

    Das kann zu Problemen führen. Ich würde auf den Rechnern mal neue Keys erzeugen und dann die entsprechenen Zeilen in der .ssh/known_hosts des Beutzers löschen, bevor ich eine neue Verbindung erstelle.


    Vielleicht bringt's ja was?
     
  8. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Leider keine Änderung!!

    Nachdem ich gerade Luft habe und so eine Installation ja nicht lange dauert, werde ich den Rechner jetzt neu aufsetzen. Das kostet wahrscheinlich weniger Zeit als eine lange Fehlersuche.

    Werde später berichten, ob es funktioniert hat!
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    hast du wirklich die platte geklont? MrBoe: hatte da eine gute idee! aber /etc/hosts solltest du auch mal checken

    treten diese probleme nur mit ssh auf?

    btw. hasst du gleiche software MAC bei beiden?
     
  10. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg

    ad 1) alles überprüft
    ad 2) ja, sonst ist mir nichts bekannt
    ad 3) nein

    Außerdem ist er schon fast wieder neu aufgesetzt
     
  11. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Jetzt bin ich ein wenig ratlos.

    Leider hat sich nach der oben erwähnten Neuinstallation nichts geändert. :think:
     
  12. #11 MrBoe, 25.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Von welchem Rechner aus, versuchst du dich denn zu verbinden?
    Vom jeweils anderen? Oder von einem Drittrechner?

    Vielleicht gibt es da ja ein Problem.

    Sehe ich es eigentlich richtig, dass du kein ssh Problem hast, sondern ein Problem mit der Anwendung?

    Was steht im Syslog des Rechners auf den du dich einloggst?

    Noch ne einfache Idee: Steht in /etc/ssh/sshd_config bei X11Forwarding yes?
     
  13. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    ich verbinde mich von einem Drittrechner.

    Das Problem besteht mit alle Anwendungen die unter "ssh -X" aufgerufen werden.

    sshd_config:
    Code:
    ForwardX11Trusted yes
    Könnte das auch eine Hardwareproblem sein, macht es Sinn die Netzwerkkarte oder eine andere Komponente zu tauschen?
     
  14. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Moin!

    Ja wenn du eine Netzwerkkarte zur Hand hast, dann proibier das doch einfach mal aus. Schaden kanns nicht.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Na gut, dann werden wir das Schwein jetzt schlachten. Vielleicht hilft's!
     
  17. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    hab jetzt folgende Punkte durchgeführt und dadurch funktioniert es wieder:

    *Netzwerkkarte getauscht
    *OS neu rauf
    *IP Adressen neu vergeben
    *Neue Firmware Router

    Danke für Hilfe
     
Thema:

Verbindungsabbruch mit ssh

Die Seite wird geladen...

Verbindungsabbruch mit ssh - Ähnliche Themen

  1. Atheros 5001x+ (Nec Warpstar WL54AG) scannt nur / verbindungsabbrüche

    Atheros 5001x+ (Nec Warpstar WL54AG) scannt nur / verbindungsabbrüche: Hallo Community, meine ersten schritte mit linux liegen schon etwas zurück. Aber das dauerhafte arbeiten ist immer daran gescheitert, dass...
  2. Sporadische Verbindungsabbrüche im WLAN

    Sporadische Verbindungsabbrüche im WLAN: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Die Verbindung meines Linux-Rechners (Suse 10.1, Kernel 2.6.16.13) zum Router bricht sporadisch zusammen....
  3. Verbindungsabbruch trotz voller Signalstärke.

    Verbindungsabbruch trotz voller Signalstärke.: Hallo. Ich habe ein kleines Problem mit meinem neuen Wlan Router. Es handelt sich um einen Netgear Rangemax 240 Wireless Router. Dazu passend...