Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 26.05.2015.

  1. #1 newsbot, 26.05.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die Vatikanbibliothek nutzt Open-Source-Software intensiv. Das erläuterte Luciano Ammenti, Leiter der IT-Abteilung der Vatikanbibliothek, kürzlich in einem Vortrag auf der Jahresversammlung von Cloud-Anbieter EMC.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source

Die Seite wird geladen...

Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source - Ähnliche Themen

  1. Krankenhaus in Großbritannien nutzt Open Source für Krankenakten

    Krankenhaus in Großbritannien nutzt Open Source für Krankenakten: Im Musgrove Park Hospital in Taunton (GB), einem Krankenhaus mit 600 Betten, findet die Patienten-Verwaltungssoftware OpenMaxims ihren ersten...
  2. Microsoft nutzt Linux in der Cloud-Infrastruktur

    Microsoft nutzt Linux in der Cloud-Infrastruktur: Microsoft hat eine eigene Linux-Distribution geschaffen, um die auf den Switches verschiedener Hersteller laufende Software in vereinheitlichter...
  3. Banshee 2.9.0 nutzt GTK+ 3

    Banshee 2.9.0 nutzt GTK+ 3: Nach zwölfmonatiger Entwicklungsarbeit hat das aus 19 Entwicklern, 27 Übersetzern und vielen Testern bestehende Banshee-Team seinen freien...
  4. Linus Torvalds nutzt wieder Gnome

    Linus Torvalds nutzt wieder Gnome: Der Schöpfer des Linux-Kernels Linus Torvalds hat sich erneut auf eine Diskussion über Gnome 3 eingelassen. Dabei gab er an, jetzt wieder Gnome zu...
  5. Linus Torvalds nutzt wieder KDE

    Linus Torvalds nutzt wieder KDE: Linux-Initiator Linus Torvalds, der wie viele andere zu Xfce gewechselt war, als Gnome 2 in seiner Distribution nicht mehr verfügbar war, versucht...