vanilla kernel-source patchen

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von xmarcusx, 07.12.2006.

  1. #1 xmarcusx, 07.12.2006
    xmarcusx

    xmarcusx Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich habe diese frage schon mal unter einer anderen (debian) rubrik gestellt, aber keine antwort bekommen. ich weiß auch nicht wie man ein thema löschen bzw. verschieben kann! wenn das jemand weiß, dann her mit den infos!

    nun zu der frage:

    ich verwende zur zeit die kernel 2.6.18er serie. die aktuelle version ist ja 2.6.18.5. ich würde diese version gern mit dem ck1-patch (members.optusnet.com.au/ckolivas/kernel/) versehen. normalerweise kann ich mit diesem patch nur die 2.6.18 source und keine subversionen verändern.

    wie kann ich auch die sub-versionen (zb bei patchlevel 5) patchen oder geht das nicht?

    danke fürs feedback!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 08.12.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast Du es überhaupt schonmal versucht??
    Die Subversions kommen doch nur durch Sec-Fixes und die müssen ja nicht zwangsweise die Source-Files, die der Patch anfasst betreffen ...
    Code:
    cd /usr/src/linux-2.6.18.5           (oder wie auch immer das Verzeichnis heißt)
    patch -Np1 --dry-run < /path/to/patch/patch-2.6.18-cks1
    
    und wenn das ohen Fehler durchläuft nochmal ohen "--dry-run" ...
     
  4. #3 xmarcusx, 08.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2006
    xmarcusx

    xmarcusx Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    ja habe das vor meiner frage hier schon ausprobiert. also geht es wahrscheinlich nicht oder?


    ps: aber komisch ist das schon, dass der patch nur bei ungepatchten kernel-sourcen funktioniert...
     
  5. #4 Goodspeed, 08.12.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Was ist daran komisch? Durch das Patchen verändert sich nun mal der Inhalt der entsprechenden Source-Files.
    Wenn Du Dir mal nen Patch anschaust, siehts Du, dass er sich immer auf Zeilennummern und Kontext-Blöcke bezieht ... und wenn die nicht mehr passen, scheitert halt der Patch.
    Dann kann man entweder betteln oder den Patch selber anpassen ...
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

vanilla kernel-source patchen

Die Seite wird geladen...

vanilla kernel-source patchen - Ähnliche Themen

  1. vanilla kernel bau make fehler

    vanilla kernel bau make fehler: hi ich benutze debian testing und komplimiere mir meinen kernel selber. statt wie immer die sourcen des kernels 2.6.26 zu nehmen habe ich von...
  2. Radeon X300SE unter 2.6.23-rc6 Vanilla

    Radeon X300SE unter 2.6.23-rc6 Vanilla: Hallo alle zusammen, ich habe meinen Kernel geupdatet und wollte nun auch gleich wieder den ATi-fglrx Treiber installieren. Leider bringt er...
  3. Suse 9.1 mit vanilla kernel -> diverse fragen

    Suse 9.1 mit vanilla kernel -> diverse fragen: Mein system: SuSe Linux 9.1 Profesional Kernel 2.6.7 (von kernel.org) PII 366 Mhz Ist ein altes Laptop (keine ahnung was drinnen steckt...
  4. Vanilla Vers. ß

    Vanilla Vers. ß: Ich hab noch was nettes für die langeweile gefunden. Wenn es schonmal da war, tuts mir leiid. Mein Rekord ist 29Feet...
  5. [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?

    [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?: server2:~# aptitude search kernel-source p cpad-kernel-source - source for the Synaptics cPad driver p wacom-kernel-source...