Valve: Linux gehört die Zukunft als Spieleplattform

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 17.09.2013.

  1. #1 newsbot, 17.09.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Gabe Newell, Mitgründer und Leiter der Spiele-Entwicklerfirma Valve, war zu Gast auf der LinuxCon Nordamerika. In seiner Keynote nannte er Linux die Zukunft des Spielens und kündigte ein Hardware-Produkt an, das nächste Woche vorgestellt wird.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Valve: Linux gehört die Zukunft als Spieleplattform

Die Seite wird geladen...

Valve: Linux gehört die Zukunft als Spieleplattform - Ähnliche Themen

  1. Valve, HSA Foundation und Cloudius Systems treten der Linux Foundation bei

    Valve, HSA Foundation und Cloudius Systems treten der Linux Foundation bei: Die Linux Foundation hat drei neue Mitglieder zu vermelden, die aus den Bereichen Spieleentwicklung, Hardware und Virtualisierung stammen....
  2. Valve stellt zwei weitere Spiele für Linux vor

    Valve stellt zwei weitere Spiele für Linux vor: Mit »Day of Defeat« und »Day of Defeat: Source« hat der Spielehersteller Valve zwei seiner Spieleklassiker nun auch für Linux herausgebracht....
  3. Valve startet Beta-Phase für Steam-Client unter Linux

    Valve startet Beta-Phase für Steam-Client unter Linux: Gabe Newell, streitbarer Chef der Firma Valve, sagte kürzlich, Linux auf dem Desktop scheitere auch wegen der fehlenden Unterstützung für Spiele....
  4. Valve-Chef Gabe Newell will alle Spiele auf Linux bringen

    Valve-Chef Gabe Newell will alle Spiele auf Linux bringen: Der Gründer und Chef der Spieleschmiede Valve hat sich in einem Interview über die Perspektiven von Windows 8 geäußert und die Linux- und...
  5. Valve startet Linux-Blog

    Valve startet Linux-Blog: Für den in Arbeit befindlichen Steam-Client für Linux sind die interessierten Spieler jetzt nicht mehr auf Berichte von dritter Seite angewiesen....