useradd problem

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von 1carTer1, 04.05.2007.

  1. #1 1carTer1, 04.05.2007
    1carTer1

    1carTer1 Jungspund

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    erstmal Hi bin neu hier ;-)

    also ich möchte auf mein linux root nen neuen user adden dazu gebe ich


    useradd

    ein doch dann kommt das

    usage: useradd [-u uid [-o]] [-g group] [-G group,...]
    [-d home] [-s shell] [-c comment] [-m [-k template]]
    [-f inactive] [-e expire ] [-p passwd] [-M] [-n] [-r] name
    useradd -D [-g group] [-b base] [-s shell]
    [-f inactive] [-e expire ]

    möchte nen user mit dem namen hopen und dem pw 123456 adden hab das versucht

    useradd -p 123456 -r hopen

    aber das funzt irg ned O.o bitte um hilfe


    - carTer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 apex, 04.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2007
    apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hi, willkommen im Unixboard!

    @Topic:
    Erstmal allgemein, wird dir sicher ein
    Code:
    man useradd
    weiterhelfen.

    Ansonsten, sollte dich das hier weiterbringen:
    Code:
    # useradd -m -G users,wheel,audio -s /bin/bash nutzername
    # passwd nutzername
    Natürlich als Root ausgeführt.

    Was die einzelnen Optionen bedeuten, findest du auf der Manpage.

    mfg apex

    // EDIT: btw. Was verwendest für eine Distro? Steht sichlich was in dem Jeweiligen
    Anwenderbuch drinne. Und wenn du openSuse o.ä. verwendest sollte es sicher auch über
    die entsprechenden Menüs gehen (zumindest stelle ich mir das bei KDE / Gnome so vor).

    Korrigiert mich falls ich falsch liege :)
     
  4. #3 Wolfgang, 04.05.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Es kommt darauf an welches useradd auf welcher Distribution du verwendest.
    Im Allgeneinen ist die Syntax recht plausibel in der Manpage zu finden.

    ist übrigens keine Fehlermeldung.
    ;)

    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 1carTer1, 04.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2007
    1carTer1

    1carTer1 Jungspund

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok ich danke euch funzt nun thx

    - carTer
     
  6. #5 Wolfgang, 04.05.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    @apex hier ist die Rede von einem Root-Server.
    Nix KDE (ist wenigstens nicht anzunehmen, weil sinnlos und überflüssig)
    @1carTer1
    Was meinst du damit?
    Du meinst nicht etwa die manpage man useradd
    Wenn ja, dann lass schnell die Finger von dem Root-Server!

    Wenn keine Fehlermeldung kommt, dann schau doch mal in die passwd, oder der user eingetragen ist.
    Schließlich vergibst du ja weder ein /home noch eine bash.

    Gruß Wolfgang
     
  7. apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    @ Wolle :D

    Ups, da hab ich wohl nicht richtig mitgelesen
    aber mit
    Code:
    man useradd
    lag ich wenigstens halb-richtig!

    mfg apex
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

useradd problem

Die Seite wird geladen...

useradd problem - Ähnliche Themen

  1. useradd disabled-login geht das unter suse

    useradd disabled-login geht das unter suse: Hallo, ich versucher gerade einen User unter openSUSE anzulegen der sich allerdings nicht am System anmelden können darf. Unter debian kenne ich...
  2. useradd expiredate

    useradd expiredate: Hallo zusammen, an welcher Stelle kann ich das expiredate eine Benutzers ersehen? Ich habe einen angelegt, im Format JJJJ-MM-TT das scheint...
  3. useradd...

    useradd...: hi. habe folgendes problem, bzw frage. kann ich einen user anlegen, der wie ein ftp-account user nur in seinem ordner rechte hat und im...
  4. useraddscript

    useraddscript: Hat jemand von euch ein Script, welches den Befehl "useradd" nachstellt, also praktisch die übergebenen Parametern per Hand wie eingetippt in die...
  5. useradd solaris

    useradd solaris: hallo, Hat von euch jemand Erfahrung wie man unter Solaris 9 User (ca. 80) anlegen kann per script? Auf linux habe ich ein script das Benutzer...