usb-stick booten

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von OuI, 15.11.2006.

  1. #1 OuI, 15.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2006
    OuI

    OuI Jungspund

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    bonjour

    ich sehe hier rückfragen zum usb-stick

    wahrscheinlich kann man über dos ein usb-stick auch booten, wenn es nicht in der bios des computers vorgesehen ist? :headup:

    ich habe sogar ein puppy-linux ( http://puppyos.com ), das beste system derzeit http://wiki.unixboard.de/index.php/PuppyLinux :) , runtergeladen, das dafür vorgesehen ist. nur windows ME gibt mir keine chance, in dos zu starten. bestensfalls kann man in windows-protectmode starten, und windows ME ermöglicht nicht die übergabe an linux.

    und wenn ich von der diskette nur in dos starte, wird der usb-speicher nicht erkannt :(

    free-DOS hilft nicht weiter:

    die CD der aktuellen version will auf meinen PC's nicht starten, und ich finde in der 1 1/2 jahre alten CD-Version, die ich damals runtergeladen hatte und wohl startet, keinen offensichtlichen weg, den usb-speicher anzusprechen :think: (ich habe sie sogar seit 1 1/2 jahr auf einer partition und kann sie über den partitionmanager bequem ansprechen :brav: )

    und free-dos ist heute zu stolz, eine altherkömmliche image für eine einzelfloppy anzubieten :D . auch scheint es nicht so zu sein, dass eine neuere version berechtigt wäre, eine ältere zu überschreiben, wenn sie selbst nicht gestartet wurde (alte Microsoft-Sperre, um diejenigen zu behindern, ihre PC's mit einer Raubkopie einer Startdiskette einer besseren Version softwaremässig etwas zu verbessern: auch wenn die programme unverändert waren, prüften sie die Version und starteten nicht, ganz speziell sys.exe nicht! hierzu müsste sys.exe zuerst beigebracht werden, dass das quellsystem anderswo ist :wink: )

    liesse sich womöglich mit Grub oder lilo auch etwas machen?

    salut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 15.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Äh,

    WTF war denn nun die Frage?

    Was hat Dos und Win ME mit Linux zu tun?
     
  4. OuI

    OuI Jungspund

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    rebonjour

    wenn der stick von der bios nicht erkannt wird, und linux gar nicht installiert ist, mit was willst du den booten? :)

    mit was boote ich linux derzeit? direkt von einer CD nunmal! sie wird von der BIOS erkannt... aber das dauert, denn Linux ist eben sehr langsam zu starten. deshalb schalten wir umweltwidrig den computer nie aus! er läuft 18 std am tag! könnten wir vom usb-speicher booten, dann wäre linux in 20 s. hochgefahren, und wir würden viel häufiger den computer abschalten... auch wenn man dazu ein zwischenprogramm bemühen muss...

    (der derzeit installierte partitionsmanager kann mit der usb-partition derzeit nichts anfangen: sie wird erst erkannt, wenn etwas anderes gestartet ist, und scheinbar einen usb-treiber startet, oder ?)

    salut
     
  5. #4 supersucker, 15.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ok,

    also jetzt mal langsam, ich fasse zusammen:

    - ihr habt einen Rechner auf dem KEIN Betriebssystem installiert ist?
    - bisher verwendet ihr den indem ihr von einer live-cd bootet?
    - nun möchtet ihr eine Linux-Distribution von einem Usb-Stick booten?
    - und im bios kann man nicht einstellen das der Rechner nicht von usb bootet?

    Und nun ist die Frage wie man das trotzdem hinkriegt?

    Das ihr Franzosen auch immer so chaotisch sein müsst.........:D
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mit loadlin sollte sich Linux auch aus DOS booten lassen.
     
  7. OuI

    OuI Jungspund

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ja :devil:

    nein :D

    wie aber wenn unter (free-)dos zuerst der usb-stick nicht erkannt wird ? :oldman

    http://wiki.unixboard.de/index.php/PuppyLinux

    salut
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 supersucker, 16.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Naja,

    du musst da schon etwas genauer werden.

    Bist du sicher das das mit freedos nicht geklappt hat? Was genau hast du probiert?

    Wenn das nicht klappt sehe ich keine andere Möglichkeit.

    Bleibt natürlich die Frage wieso du nicht einfach irgendeine performante Distribution (in dem Sinne das sie sehr einfach minimal gehalten werden kann( wie gentoo fest installierst?
     
  10. #8 Goodspeed, 16.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Kann man sowas wie loadlin nicht auch von Windows aus nutzen? Ich hätte gedacht, bei meiner uralt SuSE hätte das funktioniert ....
     
Thema:

usb-stick booten

Die Seite wird geladen...

usb-stick booten - Ähnliche Themen

  1. Linux über einen USB-Stick booten

    Linux über einen USB-Stick booten: Hi, ich habe bei mir folgende Situation: Rechner mit 2 Festplatten, auf einer ist Windows 7 auf der anderen Linux installiert. Ein Dualboot...
  2. booten von usb-stick geht (nicht)

    booten von usb-stick geht (nicht): Hey Leute, ich muss auf einem Indutrie PC ein Ubuntu 804 server installieren. Leider hat der kein cdrom sodass ein usb stick zur installation...
  3. Kantonix CPX Mini von Usb-Stick Booten

    Kantonix CPX Mini von Usb-Stick Booten: Hallo zusammen, ich möchte mir auf meinen USB-Stick ein portables Linux installieren. Habe mich dabei für Kantonix CPX Mini entschieden....
  4. Von USB-Stick booten ????

    Von USB-Stick booten ????: Folgendes Problem: Ich habe einen Laptop ohne Diskettenlaufwerk. Suse 9.1 läßt sich auf diesem Laptop von DVD oder CD nicht installieren, da die...
  5. Mobiles Linux auf USB-Stick

    Mobiles Linux auf USB-Stick: Hallo, ich würde mir gerne auf einem USB-Stick eine Partition einrichten, auf der ein bootbares Linux ist. ich hatte schon ein Knoppix drauf,...