USB-Platte

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von flugopa, 03.09.2008.

  1. #1 flugopa, 03.09.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    wie kann ich erreichen, daß eine USB-Platte und ein USB-Stick immer auf bestimmten dev's gemountet werden?

    (Wir gehen mal davon aus, das die USB's eine Partition besitzen und formatiert sind. ext2, ext3 oder vfat und /STICK und /PLATTE sind vorhanden)

    z.B.:
    1. USB-Platte immer auf mount /dev/sdp1 /PLATTE
    2. USB-Stick immer auf /dev/sds1 /STICK

    Wo kann ich den Unterschied zw. einen Stick und einer Platte Abfragen?
    Hardware-Kennung???
    fdisk -l kenne ich.
    dmesg macht mich auch nicht wissender?

    grep "???" / ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn die (unbekannte) Distribution HAL verwendet dann würde ich das über UUIDs und eine entsprechende HAL-Policy lösen.

    Falls nicht, dann nur über UUIDs und udev-Regeln, die ein Mountscript starten.

    Die Unterscheidung Platte an USB oder USB-Stick ist so nicht so einfach möglich, vielleicht kann man die Größe auslesen (fdisk -l und dann grep/awk oder cut), ist aber IMHO relativ sinnbefreit, sofern es sich hier nicht um zig verschiedene Medien handelt, mittels UUID/hal/udev kann man jedenfalls jeder Partition ihren eigenen, (dynamischen) Mountpunkt zu weisen, eventuell wäre auch entsprechende Partitonslabel die einfachste Lösung, denn HAL mountet dann AFAIK das Device "unverwechselbar" nach /media/$LABEL ohne weiteres Zutun.
     
  4. #3 Aqualung, 03.09.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    So vllt. schon:

    Code:
    dmesg  | grep usb | grep Product | egrep "HDD|Flash"
    ergibt die Anschluss-Reihenfolge der USB-Speicher.

    Das löst allerdings keinesfalls Dein ursprüngliches Problem. Hierzu kann ich mich nur RM anschliessen: UUIDs vervwenden.
     
  5. #4 flugopa, 04.09.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Rain_Maker,

    udev-Regeln sind für mich derzeit noch böhmische Dörfer.

    Der Lösungansatz mit dem greppen der Größe scheidet
    aus, weil die USB-Platten bereits mehr als 750 GB Speicherplatz besitzen.

    Trotzdem Danke für Deine Mühe
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

USB-Platte

Die Seite wird geladen...

USB-Platte - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu - USB-Platte wird nicht erkannt

    Ubuntu - USB-Platte wird nicht erkannt: Hi miteinander, ich habe das Problem, dass meine neue 1,5 TB/USB/Platte nicht erkannt wird, die Platte ist noch nicht formatiert. In...
  2. USB-Platte defekt oder kann ich sie noch nutzen?

    USB-Platte defekt oder kann ich sie noch nutzen?: Hi, seit einiger Zeit macht mein Mybook 500GB einige Problem und ich verstehe nicht was los ist. Ein check mit fsck und den Parameter -c -v -y...
  3. USB-Platte dreht Nummerierung

    USB-Platte dreht Nummerierung: Hallo zusammen, ich hab mir mal eine USB-Platte 500GB geleistet um hier auch mal die ein oder andere Linux-Distri zu testen. Nun habe ich...
  4. Wieso mounted Kubuntu USB-Platten nicht automatisch?

    Wieso mounted Kubuntu USB-Platten nicht automatisch?: Hallo, bis vor kurzem nutzte ich noch Ubuntu 7.04 mit Gnome (so eine Art Probelauf für Linux 8) ). Beim Anstöpseln meiner externen USB-Platte...
  5. Linux von USB-Platte starten

    Linux von USB-Platte starten: Morgen. Ich hab jetzt gestern zu Weihnachten eine externe Platte gekommen, und möchte jetzt auf diese ein Mobiles Linux drauf machen, wo der...