usb joypad plötzlich inaktiv

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Monk, 18.07.2005.

  1. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich mich vor einigen Wochen nochmal entschlossen habe, Linux anzutesten, installierte ich Suse. In den letzten Wochen gab es auch bis auf den Scanner (HP PSC 1210 all-in-one) kein Problem mit Suse.

    Aber seit heute morgen ist mein usb-joypad nicht mehr aktiv. Ich habe mehrmals den PC neustarten lassen, aber der Erfolg bleibt der gleiche: Das Pad wird schlichtweg nicht mehr erkannt.

    Ich habe es natürlich an meinem Windows-PC kurz angetestet und dort läuft es einwandfrei. Hat vielleicht jemand einen Tip, wo ich nachschauen muß, ob ggf. etwas im Hintergrund deaktiviert wurde.

    Seltsam ist nur, daß es gestern abend noch einwandfrei funktionierte.

    Grüße
    Monk :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 18.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hast du gestern Abend irgendwelche Updates oder Sonstiges eingespielt oder hast du vielleicht mit YaST rumgespielt ;) ?

    Zeig mal die Ausgabe von "lsmod"

    MFG

    Dennis
     
  4. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Updates = nein
    yast = Ein Yast habe ich auch nichts verändert.

    Hier die lsmod:

    Code:
    Monk@Monk:~> lsmod
    Module                  Size  Used by
    nvram                   8328  0
    radeon                121128  2
    usbserial              26856  0
    parport_pc             37824  1
    lp                     10536  0
    parport                37960  2 parport_pc,lp
    speedstep_lib           4228  0
    freq_table              4356  0
    thermal                17928  0
    processor              25640  1 thermal
    fan                     5380  0
    button                  8464  0
    battery                11396  0
    ac                      6404  0
    snd_pcm_oss            57896  0
    snd_mixer_oss          19200  3 snd_pcm_oss
    ipv6                  237312  13
    snd_via82xx            26276  2
    snd_ac97_codec         69728  1 snd_via82xx
    snd_pcm                96776  3 snd_pcm_oss,snd_via82xx,snd_ac97_codec
    snd_timer              24708  1 snd_pcm
    snd_page_alloc         10248  2 snd_via82xx,snd_pcm
    gameport                4608  1 snd_via82xx
    snd_mpu401_uart         7552  1 snd_via82xx
    snd_rawmidi            24356  1 snd_mpu401_uart
    snd_seq_device          8716  1 snd_rawmidi
    snd                    60164  9 snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_via82xx,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
    soundcore               9056  3 snd
    edd                    10012  0
    joydev                  9664  0
    sg                     35872  0
    st                     37404  0
    sd_mod                 16912  0
    sr_mod                 16292  0
    scsi_mod              111052  4 sg,st,sd_mod,sr_mod
    usbhid                 40132  0
    ide_cd                 38176  0
    cdrom                  36508  2 sr_mod,ide_cd
    ehci_hcd               29188  0
    via_ircc               21520  0
    irda                  119484  1 via_ircc
    crc_ccitt               2176  1 irda
    uhci_hcd               29712  0
    via_agp                 8960  1
    agpgart                32168  2 via_agp
    subfs                   7552  3
    evdev                   8960  0
    via_rhine              19972  0
    mii                     4992  1 via_rhine
    dm_mod                 54524  0
    usbcore               106724  6 usbserial,usbhid,ehci_hcd,uhci_hcd
    reiserfs              242000  1
    Monk@Monk:~>
    
    Grüße
    Monk
     
  5. #4 DennisM, 18.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Oh entschuldigung ich habe noch etwas vergessen zeig bitte auch nochmal die Ausgabe von lsusb und dmesg :)

    Vielleicht solltest du nochmal mit YaST probieren das ganze wieder hinzubekommen , mit YaST habe ich leider keine Erfahrung..

    MFG

    Dennis
     
  6. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, Du hast mir indirekt mit den von Dir genannten Befehl dmesg schon geholfen, da hieraus ersichtlich war, daß es Probleme mit dem usb-hub gab. Ich habe diesen nun ausgesteckt und das Joypad direkt an den Rechner angeschlossen und nun funktioniert es wieder.

    Also Danke für den Tip.

    Grüße
    Monk :D
     
  7. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Joypad Pfadangabe

    Hallo,

    kann mir jemand von Euch erklären, wie ich die Pfadangabe meines Joypads ermitteln kann? Ich versuche einen Emulator zum Laufen zu bringen und der verlangt eben diese Pfadangabe. Das USB-Joypad funktioniert tadellos, es geht hier also nur um die Ermittlung der Pfadangabe.

    Ich habe mir schon alle möglichen Tutos angeschaut, aber die meisten gehen auf diese Pfadangabe (gerade bei USB) nicht näher ein.

    Würde mich freuen, wenn mir einer helfen könnte.

    Schonmal danke im voraus.

    Grüße
    Monk
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Mein USB Joystick wird immer unter /dev/input/js0 erkannt. Versuchs doch mal so :)
     
  9. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Antwort. Aber das Joypad bleibt weiterhin tot, ohne irgendwelche Fehlermeldungen auszugeben. Gibt es denn keinen Befehl, den man anwenden kann, um das Joypad 100%ig zu lokalisieren? Bei allen anderen Programmen oder Spielchen läuft es ohne Probleme.
     
  10. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wenn du das Joypad anschließt, dann lokalisier mal in /dev und den unterverzeichnissen die Datei/Gerät js0 .
    hast du sie gefunden bei bsp /dev/usb/js0 dann öffnet ein Terminal und gib ein:
    cat /dev/usb/js0
    drückst du dann auf irgendwelche Buttons und es verbreiten sich daraufhin kryptische Zeichen im Terminal, so ist es definitiv das Gerrät, was du suchst.
     
  11. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zico,

    danke für den Tip, man lernt eben nie aus. Es ist in der Tat /dev/input/js0. Also nochmal tausend Dank. Mein Problem besteht zwar immer noch, soll heißen, mein Joypad wird nich in dem Emu erkannt, aber ich habe wenigstens schonmal die Gewissheit, daß die Joypad-Adresse stimmt. :) :) :)

    Grüße
    Monk
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Um welchen Emu handelt es sich denn? Vielleicht kann ich es irgendwie gegenchecken und selbst mal ein wenig rumtesten.
     
  14. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe im Schrank noch ca. 80 Original-Playstation-Spiele der ersten Generation stehen. Ich und mein Bruder waren damals regelrecht verrückte Sammler. Tja heute spielen wir eigentlich garkeine Playstation mehr, weil die Konsole auch mittlerweile defekt ist. Sie hat auch immerhin fünf Jahre gehalten. Vor einem Jahr stieß ich dann auf den epsxe Emu für Windows. Den habe ich dann getestet und war von der Grafik extrem begeistert. Gerade Playstation-Spiele bieten sich, dank Polygongraphik regelrecht für hohe PC-Auflösungen an.

    Jetzt habe ich also vor zwei Tagen epsxe für Linux entdeckt. und war direkt begeistert, da er mir unter Linux wesentlich flüssiger und ressourcenschonender erscheint als unter windows. Ärgerlich ist halt nur, daß ich das verflixte Joypad nicht zum Laufen bringe. Intros und Demos schauen macht zwar Spaß, aber Spielen ist eben doch schöner.

    Hier ist die Homepage des emus:

    http://www.epsxe.com/

    Ich weiß jetzt nicht, ob Du damit etwas anfangen kannst, oder ob Du PSX-Spiele Dein eigen nennst, aber es gibt auch jede Menge freeware-Sachen von Leuten, die die Konsole nicht aussterben lassen wollen und munter drauflosprogrammieren. Ähnlich verhält es sich z. B. mit Sega Mega Drive, Super NES, ATARI 2600, NES, usw.
     
Thema:

usb joypad plötzlich inaktiv

Die Seite wird geladen...

usb joypad plötzlich inaktiv - Ähnliche Themen

  1. Usb Joypad, Mini"Treiber", Perl

    Usb Joypad, Mini"Treiber", Perl: Hallo Forum, Ich habe heute Nacht ein USB Joypad Gefunden. Aus Langeweile habe ich ein bisschen damit Rumgespielt. Ein Device File wird vom...
  2. plötzlich verlangt er noch einige shared objects

    plötzlich verlangt er noch einige shared objects: Hallo Ich benutze einen java-wrapper für tesseract-ocr. Alles ist prima gelaufen - seit einer woche will er zusätzliche Shared Objects haben...
  3. Paket Updates laufen plötzlich nicht mehr?

    Paket Updates laufen plötzlich nicht mehr?: Hi, Nachdem ich heute wieder ein "yum update" meiner Pakete machen wollte spuckt er mir nur noch diese Fehlermeldung aus: Meine Version:...
  4. und plötzlich hatte ich Gnome3

    und plötzlich hatte ich Gnome3: Hi Leute, ich hab zwei Rechner mit Debian Mint drauf. Nach einem "apt-get update" und einem "apt-get dist-upgrade" auf beiden Rechnern, hatte...
  5. Skype funktioniert plötzlich nicht mehr unter SUSE 11.3

    Skype funktioniert plötzlich nicht mehr unter SUSE 11.3: Hey Zusammen, ich benutze SUSE 11.3 war bisher immer zufrieden. Nur mein Skype funktioniert plötzlich nicht mehr seit ein paar Wochen man...