USB-Festplatte mounten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von -darkchild-, 28.04.2007.

  1. #1 -darkchild-, 28.04.2007
    -darkchild-

    -darkchild- Eroberer

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ehm ich weiß die Frage kommt ein bischen blöd aber ...

    als was zählt eigentlich eine USB-Festplatte unter /dev :think:
    (also ich weiß das ich meine Win-Partition z.B. mit
    Code:
     mount /dev/sda1 /media/Win 
    mounten kann, was aber gebe ich bei einer USB-Platte nach /dev ein) ?(

    MfG -darkchild-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Das hängt von deinen Kerneleinstellungen ab. Eingentlich ist die USB-Platte unter /dev/sd? zu finden. In Ausnahmefällen unter /dev/hd?.
     
  4. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,
    probier mal
    Code:
    mount -t ntfs /dev/sda? /mnt/usb
    
    Musst du aber als root ausführen.
    Ob es funktioniert weis ich nicht, habe es in einem Forum gefunden.

    MfG,
    Buchi
     
  5. #4 Schneemann, 28.04.2007
    Schneemann

    Schneemann Routinier

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/janosch
    Hi,

    Liegt die Festplatte dann nicht unter "/dev/usbhd*"?
    gib uns mal "ls /dev/usb" oder "ls /dev" (wenn du die Festplatte angeschlossen hast).
     
  6. #5 Nemesis, 29.04.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    tail -f /var/log/messages
    dann steckste die platte ein und schon siehste wo er sie hinpackt.
     
  7. #6 -darkchild-, 29.04.2007
    -darkchild-

    -darkchild- Eroberer

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke für die antworten :))

    kann es nun mit /dev/sdb1 mounten :D

    MfG -darkchild-
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: USB-Festplatte mounten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu server externe festplatte mounten

    ,
  2. Linux mount USB festplatte

    ,
  3. linux mount externe festplatte

    ,
  4. linux usb festplatte einbinden,
  5. knoppix usb festplatte mounten,
  6. usb festplatte als laufwerksbuchstabe knoppix,
  7. externe festplatte über usb mounten,
  8. knoppix usb laufwerk,
  9. linux festplatte usb-mounten,
  10. debian usb festplatte mounten
Die Seite wird geladen...

USB-Festplatte mounten - Ähnliche Themen

  1. Unmounten von USB-Festplatten bzw. USB-Sticks

    Unmounten von USB-Festplatten bzw. USB-Sticks: Hallo allerseits, wenn ich unter Suse 10.0 einen Usb-Stick verwende klappt alles wunderbar - bis auf das sichere Entfernen. Es kommt ein...
  2. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  3. Die Usb-Festplatte wird nicht mehr eingehängt!

    Die Usb-Festplatte wird nicht mehr eingehängt!: Hallo! Habe plötzlich ein Problem mit meiner externen Platte.... und bitte um Hilfe. Bei der Übertragung von Daten hat sie sich plötzlich...
  4. USB-Festplatte softwareseitig ein-/ausschalten?

    USB-Festplatte softwareseitig ein-/ausschalten?: Hallo, habe hier eine Trekstor (s.o.). Weiß jemand, ob man die seitens Linux ein-/ausschalten kann? Also ich meine *nicht* mount/unmount,...
  5. 1TB USB-Festplatte läuft nicht richtig

    1TB USB-Festplatte läuft nicht richtig: Hallo Leute Ich habe mir eine 1TB-Festplatte geholt und ein USB-Gehäuse dazu. zusammengeschmissen und ran an den PC. Ich habe es dann mit...