USB device not accepting address

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von notms, 25.11.2004.

  1. notms

    notms Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Asus K8N-E Deluxe Motherboard mit Athlon64 Prozessor und Debian Linux Kernel 2.6.9 installiert und bekomme keine USB Geräte zum laufen. Ich befürchte, dies ist kein Problem, speziell mit Linux, denn mit WinXP funktionierts auch nicht. Bei jeder Verbindung bekomme ich die Fehlermeldung in der Art

    usb 2-4: new full speed USB device using address 2
    ohci_hcd 0000:00:02.1: urb df586100 path 4 ep0out 5ec20000 cc 5 --> status -110
    usb 2-4: device not accepting address 2, error -110

    Auf der Suche im Internet habe ich zahlreiche Meldungen diebezüglich gefunden, jedoch keine einzige funktionierende Lösung (mit/ohne ACPI, APIC, ...). Habe außerdem verschiedene Kernel und Konfigurationen probiert, bisher ohne Erfolg. Poste hier mal die komplette Ausgabe, wenn ich das Modul ohci-hcd mit angeschlossenem USB-Gerät neu lade, vielleicht kann mir ja jemand helfen oder einen Tip geben:

    Code:
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd: 2004 Feb 02 USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver (PCI)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd: block sizes: ed 64 td 64
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ACPI: PCI interrupt 0000:00:02.0[A] -> GSI 21 (level, low) -> IRQ 21
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: PCI device 10de:00e7 (nVidia Corporation)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: reset, control = 0x600
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: PCI: Setting latency timer of device 0000:00:02.0 to 64
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: irq 21, pci mem e0a44000
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: new USB bus registered, assigned bus number 1
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: supports USB remote wakeup
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: new device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: default language 0x0409
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: Product: PCI device 10de:00e7 (nVidia Corporation)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: Manufacturer: Linux 2.6.9 ohci_hcd
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: SerialNumber: 0000:00:02.0
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: hotplug
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb1: adding 1-0:1.0 (config #1, interface 0)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb 1-0:1.0: hotplug
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: usb_probe_interface
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: usb_probe_interface - got id
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: USB hub found
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: 4 ports detected
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: standalone hub
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: no power switching (usb 1.0)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: individual port over-current protection
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: power on to power good time: 2ms
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 1-0:1.0: local power source is good
    Nov 25 11:45:01 localhost usb.agent[7714]:      usbcore: already loaded
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: created debug files
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: OHCI controller state
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: OHCI 1.0, with legacy support registers
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: control 0x683 RWE RWC HCFS=operational CBSR=3
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: cmdstatus 0x00000 SOC=0
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: intrstatus 0x00000004 SF
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: intrenable 0x8000000a MIE RD WDH
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: hcca frame #005b
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.a 01000a04 POTPGT=1 OCPM NPS NDP=4
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.b 00000000 PPCM=0000 DR=0000
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.status 00008000 DRWE
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.portstatus [0] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.portstatus [1] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.portstatus [2] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: roothub.portstatus [3] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ACPI: PCI interrupt 0000:00:02.1[B] -> GSI 20 (level, low) -> IRQ 20
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: PCI device 10de:00e7 (nVidia Corporation)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: reset, control = 0x600
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: PCI: Setting latency timer of device 0000:00:02.1 to 64
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: irq 20, pci mem e0ac0000
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: new USB bus registered, assigned bus number 2
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: supports USB remote wakeup
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: new device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: default language 0x0409
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: Product: PCI device 10de:00e7 (nVidia Corporation)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: Manufacturer: Linux 2.6.9 ohci_hcd
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: SerialNumber: 0000:00:02.1
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: hotplug
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb usb2: adding 2-0:1.0 (config #1, interface 0)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: usb 2-0:1.0: hotplug
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: usb_probe_interface
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: usb_probe_interface - got id
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: USB hub found
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: 4 ports detected
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: standalone hub
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: no power switching (usb 1.0)
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: individual port over-current protection
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: power on to power good time: 2ms
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: hub 2-0:1.0: local power source is good
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: created debug files
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: OHCI controller state
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: OHCI 1.0, with legacy support registers
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: control 0x683 RWE RWC HCFS=operational CBSR=3
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: cmdstatus 0x00000 SOC=0
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: intrstatus 0x00000044 RHSC SF
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: intrenable 0x8000000a MIE RD WDH
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: hcca frame #000e
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.a 01000a04 POTPGT=1 OCPM NPS NDP=4
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.b 00000000 PPCM=0000 DR=0000
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.status 00008000 DRWE
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.portstatus [0] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.portstatus [1] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.portstatus [2] 0x00000100 PPS
    Nov 25 11:45:01 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: roothub.portstatus [3] 0x00010101 CSC PPS CCS
    Nov 25 11:45:02 localhost usb.agent[7757]:      usbcore: already loaded
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.0: suspend root hub
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: GetStatus roothub.portstatus [3] = 0x00010101 CSC PPS CCS
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: hub 2-0:1.0: port 4, status 0101, change 0001, 12 Mb/s
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: hub 2-0:1.0: debounce: port 4: total 100ms stable 100ms status 0x101
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: GetStatus roothub.portstatus [3] = 0x00100103 PRSC PPS PES CCS
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: usb 2-4: new full speed USB device using address 2
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: urb df586100 path 4 ep0out 5ec20000 cc 5 --> status -110
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: urb df586100 path 4 ep0out 5ec20000 cc 5 --> status -110
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: usb 2-4: device not accepting address 2, error -110
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: GetStatus roothub.portstatus [3] = 0x00100103 PRSC PPS PES CCS
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: usb 2-4: new full speed USB device using address 3
    Nov 25 11:45:02 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: urb df586100 path 4 ep0out 5ec20000 cc 5 --> status -110
    Nov 25 11:45:03 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: urb df586100 path 4 ep0out 5ec20000 cc 5 --> status -110
    Nov 25 11:45:03 localhost kernel: usb 2-4: device not accepting address 3, error -110
    Nov 25 11:45:03 localhost kernel: ohci_hcd 0000:00:02.1: GetStatus roothub.portstatus [2] = 0x00010100 CSC PPS
    Nov 25 11:45:03 localhost kernel: hub 2-0:1.0: port 3, status 0100, change 0001, 12 Mb/s
    Nov 25 11:45:03 localhost kernel: hub 2-0:1.0: debounce: port 3: total 100ms stable 100ms status 0x100
    
    


    Danke,

    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Als ich das Topic eben sah war mein erster Gedanke "Kernel".
    Aber wenn du sagst, dass du 2.6.9 verwendest und es auch unter Windows nicht geht.
    Hmm also ich denk mal, dass da war mit der Hardware nicht stimmt.
    Du sagst also dass du keine Geräte zum laufen bekommst und die Meldungen deuten auch auf ein größeres Problem hin.
    Aber vielleicht kann man da ja was machen. Wie verwendest du denn USB? Hast du rückseitige USB Anschlusse, wurden die benutzt? oder Front USB? Oder sogar nen HUB? Und vor allem: Hat das Board noch Garantie? Ich würds dann nämlich Austauschen. Is ja Mist wenn USB nicht läuft...
     
  4. #3 damager, 25.11.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich hatte sowas mal mit einem usb-mp3 player mit usb 1.0 der auf einem usb 2.0 anschluß nicht laufen wollte.
    erst als ein usb 1.0 hub angeschloßen war hat der player die adresse akzeptiert. evtl. das gleich problem?

    gehen gar keine usb-geräte? wie sehen dein bios-einstellungen für usb aus? usb-legacy-suppot aktiviert?
     
  5. #4 Cyber, 25.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2004
    Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Öhm, das ist AFAIK doch nur für USB-Tastaturen (Maus) gedacht.

    //Edit: Revidiere meine Aussage.

    So, kurzer Blick ins Handbuch, Kapitel 4.4.5, USB-Configuration
    Du hast da folgende Optionen:
    - USB Controller Setup (USB1.1 + USB2.0)
    - Legacy USB Support
    - USB Controller Mode (HighSpeed)

    Stell den Mode von High-Speed (480 Mbps) mal auf Full Speed (12 Mbps) um.
    Try it again.
     
  6. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es irgendwo eine Liste der Fehler-Codes, warum ein Device die ID nicht akzeptiert?
    Einen hab ich selbst erlebt und zwei weitere hier gelesen, jeweils unterschiedlich. Aber daraus auf die Ursache schliessen? Zumindest mir bisher nicht moeglich.

    -khs
     
  7. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Also den Fehler mit not accepting Adress und Fehlercode -110 kenne ich persönlich auch. Das muss ich schon sagen. In Verbindung mit meinem USB Stick. Nur war es bei mir ab Kernel 2.6x behoben
     
  8. #7 damager, 26.11.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    er benutzt aber schon einen 2.6.9 .... und unter windoof geht ja auch nicht.
    daher meine vermutung das es an der hardware und /oder an den bios einstellungen liegt.
     
  9. #8 Atomara, 26.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    ich kenne diese fehlermeldung , meistens ist es behoben in dem ich den port wechsle , ich habe den 2.6.8.1 und kann nicht upgraden weil ich cedega unter 2.6.9 nicht zocken kann .
     
  10. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Post hat Ähnliches angedeuted :D
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Entweder seh ich doppelt oder der Zico hat sich verklickt ;)

    Jedenfalls sollten wir erstmal abwarten was bei notms rausgekommen ist, da bis jetzt ja noch kein Feddback vorliegt.
     
  13. #11 andreash, 08.05.2007
    andreash

    andreash Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit einem Kernel update bei fedora core 6 ein sehr ähnliches Problem mit einem Bluetooth stick.
    mit Kernel 2.6.18-1.2798 hat noch alles funktioniert
    seit Kernel 2.6.20-1.2944 bekomme ich die Fehlermeldung.

    Sobald ich in bios von USB2.0 auf 1.1 umschalte kommt der Fehler nicht mehr. Bluetooth funktioniert aber trotzdem nicht. Beim starten des Systems kann auserdem der hidd daemon nicht gestartet werden.

    USB 1-1 not accepting address 2 error -71

    lg Andreas
     
Thema:

USB device not accepting address

Die Seite wird geladen...

USB device not accepting address - Ähnliche Themen

  1. USB Device not accepting new address....

    USB Device not accepting new address....: Hi Leute! Hab Knoppix 3.2 auf der Festplatte installiert. Doch leider läuft meine USB Maus (Microsoft Wheel Mouse Optical) nicht. Es...
  2. Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor

    Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor: Die Firma Olio Devices Inc. bietet vier Modelle ihrer Luxus-Smartwatch »Model One« an, die anstatt auf Android Wear, Pebble oder Tizen direkt auf...
  3. Mozilla initiiert Open Web Device Compliance Review Board

    Mozilla initiiert Open Web Device Compliance Review Board: Mozilla und einige Partner der Mobilfunk-Branche initiieren eine Art Qualitätskontrollstelle, welche die API-Kompatibilität und die...
  4. Matrox - mehr als ein Framebuffer Device

    Matrox - mehr als ein Framebuffer Device: Moin, ich habe : - PC mit Debian 3.2.x - OnBoard VGA (mW Intel) - Matrox Grafikkarte mit 2 x VGA ich möchte gerne für jeden Anschluss einen...
  5. Brenner device ermitteln

    Brenner device ermitteln: Hallo Mit welchen Programmen, bzw. aus welchen logs kann man eigentlich für ein Programm sicher das device des Brenners ermitteln, wenn ev....