Uralt Software zum laufen bringen?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von marcellus, 28.03.2011.

  1. #1 marcellus, 28.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Solved: Uralt Software zum laufen bringen?

    Ich hab hier ein Programm herumliegen, dass ich zum laufen bekommen will, aber es ist etwas sagen wir eigen.

    Es ist ansich ein 32bit programm und ich hab hier ein 64bit monolib system, aber ich hab die ia32 emulaton im kernel aufgedreht. Da es nicht dynamisch gelinkt ist sollte es ja gehen

    Code:
    $ ldd install
    	not a dynamic executable
    
    Wenn ich probiere es auszuführen bekomme ich:

    Code:
    $ ./install 
    bash: ./install: No such file or directory
    
    Ein strace sagt:

    Code:
    $ strace ./install
    execve("./install", ["./install"], [/* 44 vars */]) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    dup(2)                                  = 3
    fcntl(3, F_GETFL)                       = 0x8002 (flags O_RDWR|O_LARGEFILE)
    fstat(3, {st_mode=S_IFCHR|0620, st_rdev=makedev(136, 0), ...}) = 0
    mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x7f224fd5a000
    lseek(3, 0, SEEK_CUR)                   = -1 ESPIPE (Illegal seek)
    write(3, "strace: exec: No such file or di"..., 40strace: exec: No such file or directory
    ) = 40
    close(3)                                = 0
    munmap(0x7f224fd5a000, 4096)            = 0
    exit_group(1)                           = ?
    
    Das check ich ja schon gar nicht, der exec aufruf meldet, dass es die datei nicht gibt.
    Dann wird mit dup(2) denk ich der stdout filestream dupliziert, was das mit fstat soll weiß ich beim besten willen nicht. Zu allem überfluss wird dann noch der duplizierte stdout auf die aktuelle position gespult, was dann letztendlich nicht funktioniert.:think:

    Zu allem überfluss

    Code:
    $ file install
    install: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386, version 1 (SYSV), dynamically linked (uses shared libs), for GNU/Linux 2.2.5, not stripped
    laut dem ist es dynamisch gelinkt, aber laut ldd nicht? Kann das was damit zu tun haben, dass es für den Linux kernel 2.2.5 kompiliert wurde?

    Ich bin unter Linux erst seit version 2.6 unterwegs, ich hab also keine Ahnung, wies vorher ausgesehen hat.

    Hat vielleicht jemand Vorschläge, wie ich weiter vorgehen kann?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich die binary hergeben darf. Ehrlichgesagt bin ich mir nicht einmal sicher, ob ich sie haben darf, die Windows user hier gehen alle recht großzügig mit softwarelizenzen um.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    die 32-bit-Libs hast Du aber installiert?
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Nur weil es statisch verlinkt ist, ist sie dennoch vom Kernel abhaengig, und die API hat sich doch schon um einiges geaendert. Wenn ich eine 64-bit executable auf ein 32-bit System kopiere, bekomme ich von ldd die gleiche Meldung, dass es keine dynamisch ausfuehrbare Datei sei, obwohl file mir etwas anderes erzaehlt, mit strace ist es aehnlich, so dass das Phaenomen wohl damit zusammenhaengt, dass der Kernel mit der Datei nichts anfangen kann.
    Du kannst Dir ja ein altes Linux in einer virtuellen Umgebung installieren.
     
  5. #4 marcellus, 29.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Die 32bit bibliotheken sind nicht oben, auf multilib wechseln und alles neu kompilieren ist mir aber zu viel arbeit, ich werd eine vm aufsetzen und es dort noch einmal austesten.

    Ich dachte mit der ia32 emulation im kernel sollte die 32bit api gleich einem 32bit kernel sein, oder hängt das damit zusammen, dass die linux 2.2er api anders ist, als die 2.6er?

    Ich dachte elf=elf, oder hat sich der standard auch zwischendurch geändert?

    Auf http://virtualboxes.org/ gibts sogar ein debian 3 image :D

    Schauen wir mal
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    ist ja schön und gut, daß der Proz. auch eine 32-Bit-Engine drin hat - aber wenn dem System die entsprechenden Bibliotheken fehlen, kann es halt nun mal keine 32-Bit-SW ausführen.

    Installier also die entsprechenden Bibliotheken - vielleicht geht es dann ja.
     
  7. #6 marcellus, 31.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    @marce wenn das programm statisch gelinkt ist brauch ich ja keine anderen bibliotheken.
    Ich find es schon sehr eigenartig wie das ding sich bibliotheken schnappt

    Ich hab das ganze jetzt in einer ubuntu vm zum laufen bekommen, danke für die Hilfe, da das Programm anscheinend root rechte braucht bin ich eh froh, dass es nicht auf meinem normalen system läuft.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Uralt Software zum laufen bringen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian das Programm ist nicht dynamisch gelinkt

Die Seite wird geladen...

Uralt Software zum laufen bringen? - Ähnliche Themen

  1. Suse-Linux auf uralter Hardware

    Suse-Linux auf uralter Hardware: Hallo, Welches Suse-Linux kann ich auf Rechnern mit folgender Konstellation installieren, so dass es stabil läuft: Tower PC - 700 MHz bis...
  2. SuSE 10.0 (aka uralt) Problem (Nachinstallation)

    SuSE 10.0 (aka uralt) Problem (Nachinstallation): Hallo Unix-Community, Hab da ein kleineres Problem ... SuSE 10.0 Support ist ja schon relativ lange (gerechtfertigt) eingestellt worden, jedoch...
  3. Uralt PC Welches Linux/ Unix kann ich nutzen?

    Uralt PC Welches Linux/ Unix kann ich nutzen?: Hi ihr, also ich habe auf dem Dachboden einen alten Laptop gefunden... Einen IBM 760XL mit Dockinstation. Das würde ich nun sehr gerne nutzen....
  4. .thumbnails - wo kommen die PNG`s aus uralten gelöschten Bildern her

    .thumbnails - wo kommen die PNG`s aus uralten gelöschten Bildern her: Hallo, Kennt ihr das auch: Ich schaue ab und zu in den (versteckten) Ordner .thumbnails und lösche die dort gespeicherten Dateien von Hand...
  5. Betriebssystem für Uralt-Notebook

    Betriebssystem für Uralt-Notebook: Hallo zusammen. Heute hat mein Vater mir ein uraltes AcerNote Light 350PC in die Hand gedrückt. Die sagenhafte Hardware: Intel Pentium...