updatedb sort cpu-last

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von madfool, 11.03.2007.

  1. #1 madfool, 11.03.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab hier nen kleinen Server unter Debian Sarge laufen, der so allerhand nützliches für mich erledigt (Mailserver, Fileserver, Backups, etc.).

    Jeden Morgen so zwischen 7 und 9 Uhr läuft da folgender sort prozess mit 90-99% CPU-Last:

    Code:
    3243 root      35  10 17856  16m 1676 R 94.0  6.5  61:02.54 sort
    
    Code:
    root      2607  0.0  0.2  1764  580 ?        Ss   Feb26   0:04 /usr/sbin/cron
    root      3197  0.0  0.2  2052  736 ?        S    06:25   0:00  \_ /USR/SBIN/CRON
    root      3198  0.0  0.4  2728 1220 ?        Ss   06:25   0:00      \_ /bin/sh -c test -x /usr/sbin/anacron || run-parts --report /etc/cron.daily
    root      3205  0.0  0.2  1500  524 ?        S    06:25   0:00          \_ run-parts --report /etc/cron.daily
    root      3231  0.0  0.4  2728 1256 ?        Ss   06:25   0:00              \_ /bin/sh /etc/cron.daily/find
    root      3233  0.0  0.5  2764 1284 ?        SN   06:25   0:00                  \_ /bin/sh /usr/bin/updatedb
    root      3243 48.6  1.1  4224 2976 ?        RN   06:25  63:22                      \_ sort -f
    root      3244  0.0  0.1  1488  324 ?        SN   06:25   0:00                      \_ /usr/lib/locate/frcode
    
    Jetzt zu meinen Fragen:

    a. wie kann ich beeinflussen _wann_ (Uhrzeit) die daily-crons ausgeführt werden?

    b. das scheint ja ein simples updatedb zu sein was da abläuft. Ist das notwendig, dass jeden Tag laufen zu lassen und ist es normal das dieser sort-Prozess soviel Resourcen frisst.

    Zur Info der Server hat ca 500GB Plattenkapazität davon sind ca.80% ausgelastet

    Gruß
    D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuddlytux, 11.03.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Bei mir auf meinem Laptop-Rechner sieht das so aus:
    /etc/crontab
    Code:
    # m h dom mon dow user  command
    17 *    * * *   root    cd / && run-parts --report /etc/cron.hourly
    25 6    * * *   root    test -x /usr/sbin/anacron || ( cd / && run-parts --report /etc/cron.daily )
    47 6    * * 7   root    test -x /usr/sbin/anacron || ( cd / && run-parts --report /etc/cron.weekly )
    52 6    1 * *   root    test -x /usr/sbin/anacron || ( cd / && run-parts --report /etc/cron.monthly )
    
    Wenn du updatedb über 400 GB jagst, dann frisst das schon ordentlich Leistung. Ich verwende daher auf Serven eigentlich auch immer find statt locate, weil sich da sowieso oft sehr viel drauf ist und sich dann locate garnicht mehr lohnt.
    Lieber mit find in Unterverzeichnissen arbeiten.
     
  4. #3 madfool, 11.03.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja nicht so, dass ich das selber eingerichtet habe, sondern das gehört wohl zur Standard-Debian Installation...

    Daher könnte ich mir vorstellen, dass es für etwas anderes nötig ist.

    Aber vielleicht sollte ich dass dann wirklich abschalten. Trotzdem nochmal die Frage wo kann man beeinflussen wann die daily-crons ausgeführt werden?

    Gruß
    D.
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    man cron


    das wird dir sicher weiter helfen
     
  6. #5 cuddlytux, 11.03.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Also:
    updatedb aktualisiert die Datenbank für locate (ein Tool zum finden von Ordnern und Dateien) und indexiert folglicherweise alles was ab der Wurzel zu finden ist.

    Wie ich Dir oben bereits zu erklären versucht habe, stehen die Einträge für daily.cron etc (zumindest bei anacron) in der crontab.
    :oldman
     
  7. #6 aspettl, 12.03.2007
    aspettl

    aspettl Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oder man nimmt einfach reine Datenverzeichnisse nicht in die Locate-Datenbank - siehe Datei "/etc/updatedb.conf".

    Gruß
    Aaron
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

updatedb sort cpu-last

Die Seite wird geladen...

updatedb sort cpu-last - Ähnliche Themen

  1. GELÖST - SUCHEN und finden mit Locate/Updatedb --> auch auf Windows?

    GELÖST - SUCHEN und finden mit Locate/Updatedb --> auch auf Windows?: Hallo Gemeinde, locate und updatedb gehören zu meinem Alltag seit 6 Jahren Linux - ich liebe es Dateien innerhalb von 2 Sekunden zu finden....
  2. Technical Support Engineer (m/w) Arbeitsort: Wiesbaden

    Technical Support Engineer (m/w) Arbeitsort: Wiesbaden: Sie bearbeiten schwierige Kundeneskalationen, die durch den First-Level-Support nicht gelöst werden können z. B. durch replizieren der Probleme in...
  3. Linux Foundation gründet R-Konsortium

    Linux Foundation gründet R-Konsortium: Die freie Programmierumgebung für statistische Analysen R wird zu einem Zusammenarbeitsprojekt unter der Linux Foundation. Das neu gegründete...
  4. Dell hat zwei günstige Ubuntu-Notebooks der Inspiron-Reihe im Sortiment

    Dell hat zwei günstige Ubuntu-Notebooks der Inspiron-Reihe im Sortiment: Computer-Hersteller Dell hat wieder einmal zwei neue mit Ubuntu vorinstallierte Notebooks der Inspiron-Reihe im unteren Preissegment im Angebot....
  5. Liste mischen. Alternativen zu sort -R

    Liste mischen. Alternativen zu sort -R: Hallo, ich möchte eine Liste mit Einträgen kontrolliert und einigermaßen gut "mischen". Die Liste wird 100-9000 Einträge haben. Später möchte...