Update RPM erstellen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von elmi, 20.03.2012.

  1. elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihrs,

    ich hab für unsere Server einige RPM-Pakete gebaut, die uns die tägliche Arbeit etwas erleichtern soll.
    Jetzt habe ich in einem Paket ein paar Features hinzugefügt und wollte diese nun verteilen.
    Ich habe also die in der spec-Datei angegebene Revisions-Nr. um 1 erhöht und das RPM-Paket neu gebaut. Danach habe ich das Repository aktualisiert. Mein Problem ist jetzt, dass ich das Paket nicht über Yast -> Online-Update installieren kann. Es wird einfach nicht angezeigt.

    Kennt einer von euch damit aus und kann mir weiterhelfen?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 20.03.2012
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mit den einzelnen Paketmanager-Modulen von YaST kenne ich mich nicht so aus, via Konsole ist dem Problem aber eventuell eh besser auf die Schliche zu kommen.

    Code:
    zypper ref
    zypper se -s $paket
    ...und zeige uns doch auch mal die Ausgabe von

    Code:
    zypper lr -d
     
  4. #3 elmi, 21.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2012
    elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ausgabe von zypper ref
    Code:
    Repository 'openSUSE-12.1-12.1-1.4' is up to date.
    Repository 'openSUSE 12.1 NonOSS Add on' is up to date.
    Repository 'openSUSE 12.1' is up to date.
    Repository 'openSUSE_12.1' is up to date.
    Repository 'test' is up to date.
    Repository 'update' is up to date.
    All repositories have been refreshed.
    Ausgabe von zypper se -s elmi
    Code:
    Loading repository data...
    Reading installed packages...
    
    S | Name | Type    | Version    | Arch   | Repository       
    --+------+---------+------------+--------+------------------
    v | elmi | package | 0.2-201204 | noarch | test             
    i | elmi | package | 0.1-201203 | noarch | (System Packages)
    Die Ausgabe von zypper lr -d
    Code:
    # | Alias                              | Name                        | Enabled | Refresh | Priority | Type   | URI                                                   | Service
    --+------------------------------------+-----------------------------+---------+---------+----------+--------+-------------------------------------------------------+--------
    1 | openSUSE-12.1-12.1-1.4             | openSUSE-12.1-12.1-1.4      | Yes     | Yes     |   99     | yast2  | [url]ftp://updateserver/opensuse/12.1/x64[/url]                  |        
    2 | openSUSE-12.1-NonOSS-Add-on_12.1-0 | openSUSE 12.1 NonOSS Add on | Yes     | Yes     |   99     | yast2  | [url]ftp://updateserver/updates/opensuse/12.1/non-oss[/url]      |        
    3 | openSUSE-12.1_12.1-1.4             | openSUSE 12.1               | Yes     | Yes     |   99     | yast2  | [url]ftp://updateserver/updates/opensuse/12.1/oss[/url]          |        
    4 | openSUSE_12.1_1                    | openSUSE_12.1               | Yes     | Yes     |   99     | rpm-md | dir:///root/transfer/Application%3a/Geo/openSUSE_12.1 |        
    5 | test                               | test                        | Yes     | Yes     |   99     | rpm-md | [url]ftp://updateserver/repositories/test[/url]                  |        
    6 | update                             | update                      | Yes     | Yes     |   99     | rpm-md | [url]ftp://updateserver/updates/opensuse/12.1/update[/url]       |        
    Über zypper scheint das Update also verfügbar zu sein.
     
  5. elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ich habe die Lösung gefunden:
    Auf der Webseite "http://en.opensuse.org/YaST_Online_Update" steht eindeutig
    .

    Das bedeutet also für mich, dass ich mein Repo irgendwie als offiziell kennzeichnen kann, was ich nicht glaube, dass das möglich ist, oder ich zypper für meine eigenen Updates verwenden muss.

    Warum das SUSE-Team so vorgeht ist mir sehr schleierhaft, zumal ich ja unter Software-Repositories im YaST auch nicht offizielle Repos einbinden kann. Warum sollte ich die dann nicht updaten können? Ich finde das eine ziemliche Bevormundung.
     
  6. reni

    reni Guest

    Das alte RPM existiert nicht mehr im gleichen Repo.
    Vermutlich wird YaST und zypper nicht erkennen, dass das installierte RPM auch aus diesem Repo "test" kam und daher wird es nicht als Update angeboten.
    "zupper up" würde nichts dazu tun, weil mit "zypper up" kein Repo-Wechsel vollzogen wird.
     
  7. elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hi reni,

    ähm irgendwie wartet ein beitrag von mir noch auf bestätigung durch den moderator... das problem ist, naja, sagen wir gelöst. Das Yast Online Update lässt lediglich offizielle Repos zu. Über zypper kann ich das Update installieren.
     
  8. elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Leider bin ich auf ein weiteres Problem gestoßen:
    rpm -U installiert zuerst das neue RPM und löscht dann die Vorgänger-Version. In meinem spec-File ist allerdings im %postun Abschnitt eingetragen, dass alles rückstandslos wieder vom System entfernt werden soll. Somit ist das installierte neue Paket unbrauchbar, weil bei der Deinstallation des alten die ganzen Dateien gelöscht werden. Find das vollkommen idiotisch, wie dort vorgegangen wird. Meiner Meinung noch sollte zuerst das alte entfernt und danach das neue installiert werden.
    Ich habe soeben auf allen Servern die Pakete händisch ausgetauscht, indem ich das alte rpm gelöscht und das neue anschließend verteilt habe.
    Sinnlose Arbeit. Vielleicht kennt ihr ja eine bessere Vorgehensweise.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Gast1, 22.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.03.2012
    Gast1

    Gast1 Guest

    Dann denk mal scharf nach, was die von Dir vorgeschlagene Vorgehensweise für Folgen bei einem Update von z.B. rpm oder gar glibc hätte.

    Na?

    Vielleicht doch nicht ganz so idiotisch, wie Du meinst. :-)

    Aus dem Gedächtnis (also besser noch einmal nachforschen, ob es genau so stimmt):
    Code:
    %postun
    if [ "$1" = 0 ] ; then
        $TU_WAS
    fi
    Greetz,

    RM

    P.S.

    Ich weiß zwar nicht, was Du da genau im %postun machst, aber eigentlich haben auch Befehle, die Dateien löschen, in einem %postun gerade mal gar nichts zu suchen.
    Sollte es sich um Dateien handeln, die nicht im RPM selbst sind aber von den dort enthaltenen Programmen angelegt werden (logs, configs o.ä.), dann möchtest Du Dir das "%ghost"-macro genauer ansehen.
     
  11. elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rain_Maker,

    richtig, für diese Pakete wäre mein Weg fatal, bzw idiotisch^^

    Genau das habe ich gesucht, 0 = "on uninstall", 1 = "on upgrade".

    Das sollte meine ganzen Probleme lösen ;)

    Vielen Dank für die Aufklärung.
     
Thema:

Update RPM erstellen

Die Seite wird geladen...

Update RPM erstellen - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  3. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...
  4. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...
  5. Autor von xscreensaver kritisiert Debian-Update-Strategie

    Autor von xscreensaver kritisiert Debian-Update-Strategie: Jamie Zawinski, der Autor von xscreensaver, ärgert sich über Meldungen von Fehlern, die in neueren Versionen seiner Software längst behoben sind....