Update auf 64 Bit

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von MikeF, 22.12.2007.

  1. MikeF

    MikeF Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich gelernt habe dass meine Version doch nur 32 Bit hat nun die Frage wie bekomme ich da ein 64 Bit Update rein?

    Ich habe openSUSE 10.3 (i586) Kernel 2.6.22.13-0.3-default.
    Eine DVD habe ich von openSUSE mit dem Image openSUSE-10.3-GM-DVD-x86_64.iso erstellt und eigentlich auch installiert. Bei der Installation habe ich Update angegeben. Was ist schief gelaufen?

    Danke

    Gruß Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Neuinstallieren, alles andere ist Unsinn.
     
  4. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ein update wird nicht so einfach gehen, wird eine neuinstallation hermüssen.
     
  5. MikeF

    MikeF Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ok auch kein Problem - nur wenn die Neuinstallation meine Festplatte löscht wie sichere ich dann meine VM-Ware? Habe eine externe Plate mit NTFS und die mag SUSE ja nicht. Die werde ich dann wohl formatieren müssen und Daten sichern.

    Danke auf jeden Fall für dei Tips

    Gruß Mike
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Du möchtest Dich über "ntfs-3g" informieren, dann "mag" Linux auch NTFS.

    Ausserdem, wer sagt, daß bei einer Neuinstallation die ganze HD formatiert werden muß?
     
  7. #6 sim4000, 22.12.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Klar "mag" SuSE 10.3 NTFS.
    Nur musst du den schreibzugriff auf die Platte warscheinlich als Root machen.
    Also KMenu -> System -> Dateiverwaltung -> Konqueror (Systemverwaltungsmodus)
    Damit haste dann n Dateibrowser mit Root-Rechten.
    Dann einfach den Ordner "vmware" in deinem Homeverzeichnis da rein Kopieren.
     
  8. #7 gropiuskalle, 22.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Noch'n Tipp: mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Dir die 64bit-Version keine Vorteile bringen - abgesehen von gewissen Schwierigkeiten mit bestimmten Paketen (die man mit etwas Recherche allerdings wohl halbwegs in den Griff bekommt), benötigst Du wenigstens 4GB RAM, um die 64bit überhaupt auszunutzen (und selbst das kommt nur bei bestimmten Anwendungen zum tragen, soweit ich weiß).
     
  9. #8 sim4000, 22.12.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Der TE hat 6. ;)

    Und ich hab mit 64 Bit noch nie Probleme gehabt.
    Außer mit meiner WLAN-Karte. Die musste ich zu unserem gemeinsamen Glück zwingen.
     
  10. #9 gropiuskalle, 22.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dennoch bleibt meine Ahnung, dass kaum eine Anwendung diese 64bit auch wirklich adressieren kann.

    Wie gesagt, nur 'ne Ahnung von jemandem mit steinalter hardware.
     
  11. MikeF

    MikeF Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also nachdem jetzt eigentlich fast alles funktioniert, was ich so wollte fällt es mir echt schwer das System neu aufzusetzen.
    Aber solange VM-Ware mir nur 3 GB RAM zur Verfügung stellt ist es echt schwer in den einzelnen Hosts zu arbeiten.

    Wenn ich allerdings hier richtig lese wird die 64 Bit-Installation mein Problem nicht wirklich lösen. Ist es richtig, dass für VM-Ware nach der Installation trotzdem nur 4 GB zur Verfügung stehen?
     
  12. #11 Tomekk228, 22.12.2007
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Wie viel hast du den verbaut im Rechner?

    Sonst bleib bei 32bit. Auch wenn es schon paar Jährchen her ist das 64bit eingeführt wurde, gibt es immer noch nicht viele 64bit Programme. Ich als "Normal"-User werde 64bit wohl nie nutzen. Wahrscheinlich erst, in dem 64bit so weit verbreitet und ein Standard ist wie heute 32bit.

    Nur so nebenbei. Was ist mit Windows Xp 64bit passiert? Ich weiß das es mal aufn Markt kamm, hab es dann auch nur ca 2 monate im Regal gesehen und dann sind die verschwunden :D
     
  13. #12 sim4000, 22.12.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Wir haben es noch über MSDB in der Schule bekommen.
    Aber es nutzt keiner, da es fast überhaupt keinen Treiber Support von den Hardwareherstellern gibt.
    Daher gab es damit mehr Probleme als Vorteile.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Moenderman, 06.01.2008
    Moenderman

    Moenderman Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich hatte die suse 10.2 64bit installiert und jetzt die 32er. Bisher habe ich keine Performanceunterschiede feststellen können, außer dem schnelleren Booten und der viel schneller arbeitenden Yast-Applikation. Das Wunder liegt aber nicht an den 64 bit. Jetzt ist es auch möglich, gleichzeitig zu brennen, amarok zu bedienen, amule zu füttern, zu surfen und vmware laufen zu haben.

    Danke für euren Beitrag. Hätte beinahe auch neu installiert, aber jetzt ist mir klar geworden, dass es auch ohne 64bit funktioniert.

    Gute Nacht!
    Mo
     
  16. #14 Athur Dent, 06.01.2008
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich muss grupiuskalle recht geben, einen wirklichen Vorteil bringt 64 Bit zur Zeit nicht, ich nutze es auch nur, weil ich es kann :D.
    Die Probleme unter 64 Bit Linux finde ich gut lösbar, aber für viele Neulinge, ist es nicht zu empfehlen, da sie einfach schon daran verzweifeln, das sie auch selber mal in der Konsole tippen müssen und nicht alles durch daraufklicken installieren können. Hier ist halt der "Bequeme Weg" gefragt, ich bin da aus einem anderen Holz geschnitzt. (Ja, ich habe mich eines besseren belehren lassen)

    64 Bit XP ist in meinem Besitz, aber es dümmpelt irgendwo vergessen in der Schublade herum. Die Treiberflut ist einfach sagenhaft, ich dachte dieses würde sich mit Vista ändern, aber diese Treiber sind leider nicht kompatibel.
    Allerdings hatte ich hier schon den Eindruck, das manche Karten von Spielen bei weit ausreichender Performance des Rechners unter 64 Bit besser (Ruckelfreier) gelaufen sind - belegen kann ich es aber nicht.
    Selbst Microsoft behandelt XP 64 Bit wie ein Stiefkind, eigendlich finde ich es frech von Bill dafür Geld zuverlangen - aber wann war der genante Herr mal anders!
     
Thema:

Update auf 64 Bit

Die Seite wird geladen...

Update auf 64 Bit - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  3. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...
  4. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...
  5. Autor von xscreensaver kritisiert Debian-Update-Strategie

    Autor von xscreensaver kritisiert Debian-Update-Strategie: Jamie Zawinski, der Autor von xscreensaver, ärgert sich über Meldungen von Fehlern, die in neueren Versionen seiner Software längst behoben sind....