Unter Ubuntu 12.04 einen OpenSuse 12.2 USB Stick erstellen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von MonsterKoch, 12.09.2012.

  1. #1 MonsterKoch, 12.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,
    vor ein paar tagen bin ich von windows auf ubuntu umgestiegen, nun möchte ich mich einmal an open suse versuchen und zu diesem zweck ein suse usb stick für die installation erstellen da an meinem laptop das dvd laufwerk defekt ist. ich hab mir aus dem internet die openSUSE-12.2-DVD-x86_64.iso gezogen und mit unetbootin ein linux bootstick erstellt. wenn ich mein laptop nun neu startet bietet mir der bootloader keine systemauswahl an, nur default. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. hab auch einmal etwas gelesen das man das image vor dem kopieren mit unetbootin bearbeiten muss aber ich habe keine ahnung wie.

    MFG MonsterKoch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lord_x

    Lord_x Guest

  4. #3 MonsterKoch, 12.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lord_x
    so "einfach" ist das ganze anscheinend doch nicht und auf die von dir gepostete seite bin ich gestern schon gestossen. da unter ubuntu imagewriter keine iso dateien annimmt. jetzt ist mir aber aufgefallen das unetbootin eine 0.img datei aus der iso auf dem stick erstellt, jene 0.img datei hab ich nun vom usb stick auf die festplatte kopiert und mit imagewriter auf den usbstick zurückkopiert. leider hat dies auch nichts genützt im gegenteil mein usb stick wird jetzt gar nicht mehr erkannt

    edit:
    laut lsusb hat der stick die id 8644:800b aber sonnst zeigt es keine weiteren infos über das gerät an
     
  5. glako

    glako Eala Frya Fresena!

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umme Ecke
    Was ergibt denn ein
    Code:
     tail -f /var/log/messages
    während des ansteckens des Sticks?
    (ggf. messages durch dmesg ersetzen)
    Auch ein
    Code:
    fdisk -l
    mit angesteckten Stick währe hilfreich.
     
  6. #5 MonsterKoch, 13.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  7. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    ...
    -------------------------------------------------------------------------------------------
    das ist ein kleines "L"
     
  8. #7 MonsterKoch, 13.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi doc
    ja während des ansteckens

    ok danke bei mir sieht das kleine L aus als ob es links oben und rechts unten noch ein kleinen punkt hat.
    aber fdisk -l kommt gar nichts
     
  9. Lord_x

    Lord_x Guest

    Wo steht in meinem Link etwas von "imagewriter"? Du sollst den Befehl "dd" dazu verwenden! :)
    Natürlich musst du das richtige Laufwerk zuerst wissen!

    Grafisch kannst du das über das Programm "gparted" machen.
    Code:
    sudo apt-get install gparted
    sudo gparted
    
    Infos zu gparted findest du hier:
    http://wiki.ubuntuusers.de/gparted#Installation

    Wenn du das Laufwerk hast, dann lies den Link von meinem ersten Posting und nimm den Befehl "dd"!
     
  10. #9 MonsterKoch, 14.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    unter anweisungen für linux ist die rede von imagewriter und wenn man beim kopieren der daten auf details klickt sieht man die einzelnen befehle die aus dd bestehen. aber das alles bringt mir momentan auch nichts mehr da mein usb stick nach dem beschreiben nicht mehr erkannt wird
     
  11. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Hi,

    also die dmesg Ausgabe, die du gepostest hast enthält keinerlei Meldungen vom USB System.
    Nur zur Klarstellung: Du sollst den tail Befehl eingeben während der USB Stick draußen ist und ihn danach einstecken.

    Wenn dann immer noch keine Meldungen kommen, antwortet der USB Stick gar nicht mehr. Das kenne ich bei einem "Softwarefehler" nicht ... Vielleicht hast du dir ja den USB hub zerschossen ;-)
     
  12. #11 MonsterKoch, 14.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Lord_x

    Lord_x Guest

    Nein in den Link von mir wird nicht 1 mal "imagewriter" erwähnt! Hast du keinen anderen Stick zum testen?

    Ich hatte dieses Problem auch schon. Genau das gleiche und der Stick war wie tot.
    Mit hat aber ein reboot geholfen mit eingestecktem Stick.
     
  15. #13 MonsterKoch, 16.09.2012
    MonsterKoch

    MonsterKoch Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal vielen dank an alle für die Hilfe, hab nun alles hin bekommen.
    Den USB Stick hab ich in einen Windowsrechner gesteckt und dort wurde ich automatisch zum formatieren aufgefordert, wonach er wieder wie gewohnt funktionierte.
    Bei deinem Link Lord_x hatte ich den selben Fehler gemacht wie beim ersten mal als ich sie gefunden habe und mich an die Anleitung für Linux mit GUI gehalten und nicht
    an die Installation mit dd über Konsole.

    MFG MonsterKoch
     
Thema:

Unter Ubuntu 12.04 einen OpenSuse 12.2 USB Stick erstellen

Die Seite wird geladen...

Unter Ubuntu 12.04 einen OpenSuse 12.2 USB Stick erstellen - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Ubuntu unter Windows ausprobiert

    Artikel: Ubuntu unter Windows ausprobiert: Dieser Artikel gibt einen ersten Eindruck des »Windows-Subsystems für Linux«, das Microsoft bereitstellt, um Ubuntu ohne Virtualisierung unter...
  2. Ubuntu soll nativ unter Windows 10 laufen

    Ubuntu soll nativ unter Windows 10 laufen: In einer Keynote bei Microsofts derzeit stattfindender Entwicklerkonferenz Build werden am 31. März Einzelheiten zur einer nativen Integration von...
  3. Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« endet

    Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« endet: Am 4. Februar endet Canonicals Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet«. Ab dann werden keine Sicherheitsupdates mehr verteilt. Weiterlesen...
  4. Unterstützung für Ubuntu 15.04 läuft aus

    Unterstützung für Ubuntu 15.04 läuft aus: Neun Monate nach der Veröffentlichung endet die Unterstützung für Ubuntu 15.04 am 4. Februar. Benutzer sollten bis zu diesem Zeitpunkt auf Ubuntu...
  5. Artikel: I2P unter Ubuntu auf dem Raspberry Pi 2 installieren

    Artikel: I2P unter Ubuntu auf dem Raspberry Pi 2 installieren: Das »Invisible Internet Project« (I2P) ist ein Overlay-Netz, welches einen hohen Grad an Anonymisierung bietet. Aufgrund seines geringen...