Unter su kein /e TAB

Dieses Thema im Forum "Opensolaris" wurde erstellt von xenomorph150, 31.07.2009.

  1. #1 xenomorph150, 31.07.2009
    xenomorph150

    xenomorph150 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin neu in der Solaris Welt und habe einen ziemlich nervigen "Fehler" in Solaris 10: Wenn ich normal als User unter Solaris arbeite kann ich in der Konsole wunderbar normal /e eingeben, die TAB Taste drücken und schon erscheint /etc usw. - die übliche Erweiterung in der Unix / Linux Welt.

    Wenn ich jedoch su ausführe, dann als "root" drinnen bin und dann /e TAB eingebe, macht er nur /e und ein wirklichi ausgeführtes TAB, aber nicht die Erweiterung.

    Was bei beiden Konten aber auch schiefgeht ist vi:
    Wenn ich dort z.b. die DEL Taste drücke um ein Zeichen zu löschen, ändert er nur die Groß\Kleinschreibung des Zeichens.

    Und bei Backspace geht er nur "zurück" anstatt das Zeichen zu löschen.

    Was mache ich falsch, wie kann ichs korrigieren?



    Vielen Dank,

    Nico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast123, 31.07.2009
    Gast123

    Gast123 Guest

  4. #3 xenomorph150, 05.08.2009
    xenomorph150

    xenomorph150 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich als normaler user eingelogt bin gibt er mir "bash-3.00$:" aus.
    wenn ich su bin nur noch "#" - ich denke mal das müsste denoch dann weiterhin bash shell sein, nur als su oder?

    mh sorry der link hilft mir irgendwie nicht weiter wie ich dass ding nun dazu kriege dass es meine pfad eingaben richtig vervollständigt. könntest du dazu bitte etwas ausführlicher dich äussern (sorry ich steh irgendwie vollkommen auf der leitung ^^').


    danke,

    xeno
     
  5. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Mach einfach mal ein "echo $SHELL", dann solltest sehen mit was der aktuelle Benutzer arbeitet.
    Der Prompt lässt nicht zwingend Rückschlüsse auf die verwendete Shell ziehen, da dass Aussehen mittels der Variable PS1 angepasst werden kann.
     
  6. #5 xenomorph150, 06.08.2009
    xenomorph150

    xenomorph150 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für den Hinweis, hier das Ergebniss:

    Als normaler User habe ich die Bash (/bin/bash), wenn ich su mache habe ich immer noch die Bash.

    Wenn ich mich als root hingegen einloge, habe ich die Sh (/sbin/sh).

    Aber sowohl als normaler User mit su als auch mit root habe ich diese seltsame Problematik dass er nicht vervollständigt, seltsame Zeichen, etc...
     
  7. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    gib doch mal chsh ein wenn du root bist....
     
  8. #7 xenomorph150, 06.08.2009
    xenomorph150

    xenomorph150 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hab ich versucht,
    gibts leider nicht T_T'.
     
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Es ist ein unterschied ob du "su" oder "su -" machst. Beim "su" wechelst du wirklich nur den Benutzer unter Beibehaltung des aktuellen Environments. Bei einem "su -" erhälst Du das Environment des neuen Benutzers.

    Was Du brauchst oder willst ist die bash, also wenn Du ein "su -" gemacht hast dann mach doch einfach mal "bash" und fertig ist der lack.
    Wenn Du die bash dauerhaft haben willst dann trage sie entweder in die /etc/passwd beim root ein oder mach Dich vetraut mit dem Befehl "usermod".
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    wobei ich ja gehofft hatte, daß chsh genau das tut, war zumindest meine Idee:
     
  12. #10 Rvg, 07.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2009
    Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    nur gibt es afaik kein chsh unter sol10,
    den job uebernimmt wohl usermod(1m)
     
Thema:

Unter su kein /e TAB

Die Seite wird geladen...

Unter su kein /e TAB - Ähnliche Themen

  1. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  2. Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele

    Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele: Der Betreiber der Steam-Plattform, Valve, hat einer Reihe von Spielen die Kennzeichnung entzogen, wonach das Produkt unter Linux oder SteamOS...
  3. Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele

    Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele: Der Betreiber der Steam-Plattform, Valve, hat einer Reihe von Spielen die Kennzeichnung entzogen, wonach das Produkt unter Linux oder SteamOS...
  4. Kein Ton unter Lubuntu

    Kein Ton unter Lubuntu: Hallo, auf einem alten Medion-Laptop eines Freundes ist (mangels XP-Support) seit einigen Wochen Lubuntu 14.04 installiert. Ich muss mich da...
  5. kein Vollbild unter Virtualbox

    kein Vollbild unter Virtualbox: Hallo Community, versuche unter Debian Jessie mittels VirtualBox Fedora auszuführen. Hat tiptop geklappt. Leider zeigt die VM Fedora stur in...