unstabiele Pakete

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von opino, 09.11.2006.

  1. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte die unstable Pakete nutzen. Das habe ich auch schon eninmel getan, ich intallierte den mplayer. apitude hat mich irgentwas gefragt, ich habe immer nur auf meine
    return taste gedrückt. Wie sich beim neustart herausstellte hatte mich apitude gefragt ob ich wirkliche eine neue kernel version will und die alte löschen will.
    Naja jedenfalls reichten meine kentnisse noch nicht aus/keine Lust das wieder hinzufrickeln.
    Ich habe Debian neu installiert.
    Heute wollte ich mir mono angucken, auch ein unstable packet. Da genau wieder das gleiche
    Er will mir einen neuen kernel drauf machen.
    Meine Fragen:

    1. Wie kann ich unstable packete installieren ohne das er mir einen neuen Kernel raufspielen will.

    2. Wo finde ich mal eine vernünftige schriftliche abhandlung zu diesem thema. Wenn ich ins debian handbuch gucke finde ich nur angaben was stabiel und experiementell und unstabiel ist.

    3. wo gibt es die noch nicht veröffentlichten debian und unbuto versionen, also die die als nächstes herauskommen werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 09.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    0.) ich geh mal davon aus, dass Du Debian Sarge (stable) installiert hast
    1.) Glaub mir, Du möchtest _keine_ Pakete aus unstable oder experimental installieren, denn dazu sollte man wenigstens in etwa wissen, was man tut.
    Falls Du unbedingt "neuere" Pakete haben willst, schau mal auf http://www.backports.org.
    2. Was willst Du denn für eine Abhandlung haben? Im Handbuch dürfte es mehrere Kapitel zum Thema Paketverwaltung und Abhängigkeiten geben. Falls das Dir nciht genug ist, gibt es auch auf der Debianseite Dokus zu APT usw ...
    3. Aus testing wird immer die nächste Debian Stable Version, derzeit wäre das Etch. Aber wie die Bezeichnung "testing" schon vermuten lässt, sollte man auch hier in etwa wissen, was man tut ... und damit meine ich kein "wildes hämmern auf die RETURN-Taste" ...
     
  4. caba

    caba GESPERRT!

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    "wildes hämmern auf die RETURN-Taste" sollte man sich allgemein nicht angewöhnen.

    testing lässt sich durchaus benutzen. Selbst unstable.
    Habe in den letzten ~4 Jahren die ich unstable nutze nur einmal ein unbootbares System gehabt, was sich aber durch das booten eines anderen Kernels wieder fixen lies.

    Du kannst deinen Kernel auf hold setzen, wie du das machst, und noch viel mehr, erfahrst du in der nächsten Folge von Debian - Die sanfte Diktatur oder im Internet unter: http://www.debiananwenderhandbuch.de

    regards
    Manuel
     
  5. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    jup
    Äh, ohne hier jemanden verärgern zu wollen, aber ich fand das debian hanbuch nicht so dolle. Meine Frage zielte auf folgendes ab: geb mir eure geheimen links zu den dokus die ihr verwendet. Also, soll heisen, ich wollte wissen was die anderen Forumteilnehmer so für Bedienungsanleitungen verwenden
    Sorry das wuste ich auch schon vorher, ich benötige einen link wo ich das zeug mal runterladen kann. schlag mich aber auf der debian webseite habe ich auch nach langen suchen nix gefunden. bei ubutu das gleiche
     
  6. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    ja habe ich schon mitbekommen, aber das hat man so von windows gelernt, dummerweise hat es fatale folgen bei linux

    Der Link ist gut damit kann ich was anfangen, aber mit dem Brocken "Kernel auf hold setzen" kann ich nix anfangen. Ich tippe mal drauf das es nicht unter aptiude geht oder?
     
  7. #6 Goodspeed, 09.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ach so ... na da kann Dir geholfen werden:
    Code:
    man apt
    man dpkg
    
    oder hier ...
    http://www.de.debian.org/CD/
    Je nach dem, welche Art von Install-Medium Du willst ... entsprechend einem Link folgen und auf der Folgeseite gibt es immer einen Link zu den entsprechenden "testing"-Versionen ...
    Äh ... von welchem Handbuch hast Du geredet??
     
  8. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube wir reden aneinander vorbei bzw ich kriege das mit debian noch nicht so richtig hin.

    Zu deinem link. Ja dort war ich schon mal. Dieses programm benutze ich gerade. mich hat aber währen der installation niemand gefragt ob ich stabe oder unstable haben will. genau das selbe spiel bei ubuto. Es gib eine version die man runterladen kann die seinerzeit Dapper Drake hieß. Dort habe ich genauso rumgebastelt und festgestellt das ich aber die unstable sachen brauche, versuchte ich nun die unstable Pakete zu installieren gab es probleme mit den abhänigkeiten. Schon damals hatte ich den gedanken von vorherein Edgy Eft zu nehmen . Leider gibt es das nicht als fertiges file zum runterladen. Und live upgraden von einem stable zum unstable will ich mir nicht antun, weil, wie man deutlich erkennen kann mir dazu das hintergrundwisssen fehlt.
     
  9. #8 Goodspeed, 09.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  10. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    öhh, so eine schande, ich dachte ich hatte das verzeichniss durchsucht gehabt, hatte mich damals sehr gewundert warum die anderen versionen nicht mit auf dem server lagen. naja das problem liegt wohl zwischen den kopfhören. :think:
     
  11. #10 supersucker, 09.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Klassischer Fall von PEBCAK...........:D
     
  12. #11 kbdcalls, 09.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Sorry das ist dümmste Ausrede die ich je gelesen habe. Man sollte schon bereit sein ein Handbuch lesen. Manchmal gewinne ich den Eindruck es wird drauflos installiert ,deinstalliert zerkonfiguriert, noch dem Motto in den Foren wird man es schon richten.

    PEBKAC = Problem Between Desktop And Chair

    [​IMG]


    PS: In die gleiche Kategorie fällt . Ich bin Anfänger.
    PPS: Das soll aber nicht heißen das nicht fragen darf, wenn das aber tut dann sollte man aber auch nicht lernresistent sein , so schwer es einem fällt.
     
  13. #12 kbdcalls, 09.11.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte vier Dinge machen.

    1) Den Debiansourcecode runterladen, und selber backporten. Soll heißen das die Sourcen selbst durch den Compiler drehen.

    2) Oder man kuckt hier nach man unbedingt noch bei Sarge bleiben will http://www.backports.org . Wozu es aber keinen Grund mehr gibt.

    3) Man wechselt per dist-upgrade nach Etch.

    4) Installiert sich gleich Etch.
     
  14. #13 Goodspeed, 09.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    @kbdcalls:
    3 kleine Bitten:
    1. Der EDIT-Button hat seinen Sinn ... Mehrfach-Posts sind ungünstig.
    2. Grammatik ist nicht jedermanns Sache, aber ein bißchen ... (siehe Dein PPS)
    3. Bitte den Thread lesen ... dann hättest Du Dir min. 3 Deiner Punkte sparen können ...

    P.S.: Und es gibt sehr wohl noch Gründe bei Sarge zu bleiben, da noch nicht alles in Etch ist, was sein sollte und auch noch nicht alles geht (Nvidia, Übersetzungen für Thunderbird (Icedove) und Firefox, wodim, adesklets usw. ...). Ein fehlender 2.4er Kernel ist ein ganz anderes Thema (ja, es gibt Leute, de den brauchen/wollen). Und Sec-Fixes gibt es auch nicht direkt, sondern meist nur über Sid ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 kbdcalls, 09.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Das ist halt so mit den Abürzungen. Die sind manchmal mehrdeutig.

    PPS. Kann zum Beispiel für Powerpoint stehen, oder auch das PostPolioSyndrom. ua. Aber in dem Zusammenhang stands fürs zweite PS . PostScriptum PPPS würde für das Dritte stehen usw.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Postskriptum

    PS In dem Falle wars Absicht das ich zwei Posts kurz hintereinander geschickt habe.
    PPS. Mit der Rechtschreibung ist das manchmal ein Kreuz, da hast du eventuell sogar Recht, allerdings wenn mir das selbst auffällt, habe ich sogar keine Skrupel Artikel noch nach mehreren Monaten zu ändern, wenn sie mir denn über den Weg laufen. .
     
  17. #15 Goodspeed, 09.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich meinte weniger das "PPS" an sich, sondern den Inhalt des selbigen ... unter dem Gesichtspunkt meiner "Kritik" ;)

    P.S.: Und genau dieser "Absicht" versucht man hier "entgegen zu wirken" ...
     
Thema:

unstabiele Pakete

Die Seite wird geladen...

unstabiele Pakete - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  2. Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu

    Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu: Im Januar stellte Ubuntu-Entwickler Dustin Kirkland auf einer Konferenz mit Adapt eine interessante Entwicklung vor, die nun in Ubuntu als PPA...
  3. Emacs 24.4 mit Webbrowser und signierten Paketen

    Emacs 24.4 mit Webbrowser und signierten Paketen: Die Emacs-Entwickler haben ihr Editor-Urgestein in der Version 24.4 veröffentlicht. Emacs ist ein plattformunabhängiger, unter der GPL...
  4. Ubuntu forkt Gnome-Pakete für Unity

    Ubuntu forkt Gnome-Pakete für Unity: Ein Ubuntu-Entwickler arbeitet an eigenen Versionen von Gnome-Control-Center und Gnome-Settings-Daemon. Ziel ist ein eigenes Unity-Control-Center....
  5. Sernet bietet Samba4-Komplettpakete für verschiedene Distributionen

    Sernet bietet Samba4-Komplettpakete für verschiedene Distributionen: Der Göttinger Samba-Spezialist Sernet bietet ab sofort fertige, binäre Samba-4-Pakete für verschiedene Distributionen an. Weiterlesen...