unnoetige pakete

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von radio, 08.05.2007.

  1. radio

    radio Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Nach der Installation von Debian denke ich mir nun, ob ich all die Module(Treiber),die geladen werden, ueberhaupt brauche.

    Mit lsmod oder modprobe sehe ich viele davon, wo ich ueberhaupt nicht weiss wozu die sind.

    sata_nv,
    nvidia,
    all die mit usb sind natuerlich notwendig aber bei einer Standartinstallation, werden ja auch viele umsonst installiert.

    Gibt es denn eine Moeglichkeit(fuer ein Neuling wie ich) herauszufinden, welche Module vom system gebraucht werden und welche nicht und lohnt es sich vom Performance her ueberhaupt sowas zu machen. Wie werde ich die unnoetige Module wieder los. Ich habe gehoert, dass es interne und externe Module gibt. Die interne werden mit dem Kernel kompiliert also sind auch drin, nur die externe kann man loeschen oder liege ich da falsch in meiner Vermutung?


    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 icehawk, 08.05.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Wenn du einen neuen Kernel compilierst, dann kannst du auch interne löschen.
    Ob es allerdings viel bringt, Treiber zu löschen wage ich zu bezweifeln. Wenn kein entsprechendes Gerät gefunden wurde machen die doch einfach gar nix.
     
  4. #3 Goodspeed, 08.05.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Du wolltest Dir mal anschauen, was der Unterschied zwischen eine Paket und einem Modul ist ... ;)

    In der Regel werden nur die Module geladen, die benötigt werden (sei es direkt oder als Abhängigkeit)
    z.B. nvidia dürfte Deine Grafikkarte brauchen und sata_nv der SATA-Controller auf Deinem Board ...
     
  5. radio

    radio Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir sch0n klar...

    Nur bin ich so einer, der es zumindest bei linux direkt vom Anfang an sauber machen will. Also will ich ja schlankes System habe(nur das was benoetigt wird)

    BEi Pakete kann ich nach Abhaengigkeiten suchen, bei Module weiss ich nicht wie ich rausfinden kann welche benoetigt werden oder meinst du, wenn die geladen worden sind(alle die mit lsmod zu sehen sind), sind sie auch notwendig ???
     
  6. #5 Goodspeed, 08.05.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht hilft Dir ja modinfo weiter ... alternativ kannst Du auch die linux-sourcen herunterladen und in der Doku/Quellcode schauen.

    Per modconf kannst DU auch steuern, welche Module geladen werden ...
     
Thema:

unnoetige pakete

Die Seite wird geladen...

unnoetige pakete - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  2. Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu

    Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu: Im Januar stellte Ubuntu-Entwickler Dustin Kirkland auf einer Konferenz mit Adapt eine interessante Entwicklung vor, die nun in Ubuntu als PPA...
  3. Emacs 24.4 mit Webbrowser und signierten Paketen

    Emacs 24.4 mit Webbrowser und signierten Paketen: Die Emacs-Entwickler haben ihr Editor-Urgestein in der Version 24.4 veröffentlicht. Emacs ist ein plattformunabhängiger, unter der GPL...
  4. Ubuntu forkt Gnome-Pakete für Unity

    Ubuntu forkt Gnome-Pakete für Unity: Ein Ubuntu-Entwickler arbeitet an eigenen Versionen von Gnome-Control-Center und Gnome-Settings-Daemon. Ziel ist ein eigenes Unity-Control-Center....
  5. Sernet bietet Samba4-Komplettpakete für verschiedene Distributionen

    Sernet bietet Samba4-Komplettpakete für verschiedene Distributionen: Der Göttinger Samba-Spezialist Sernet bietet ab sofort fertige, binäre Samba-4-Pakete für verschiedene Distributionen an. Weiterlesen...