Unix-Filetabelle

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von hallohallo222, 31.05.2013.

  1. #1 hallohallo222, 31.05.2013
    hallohallo222

    hallohallo222 Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich verstehe das noch nicht so ganz wie das in Unix so abläuft mit der Open file Table, System File Table und Inode Table. Im Inode Table stehen ja alle files von derjenigen Partion halt --> Inode-Dateisystem.

    Bild3 von: www.imagebanana.com/view/k1xingfq/dateisystem.png

    Kann mir das jemand erklären wie das in etwa funktioniert bitte? Was genau in der Open file Table steht und in der System File Table und warum man das so verwendet?

    Danke!

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 01.06.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du Dir den Wikipedia-Artikel zu Inode schon durchgelesen? Gibt es auch auf deutsch. Und eine 'open file table' ist wohl eine Tabelle der geoffneten Dateien, d.h. solcher, auf die grade ein Prozess zugreift. Wenn Du z.B. mit einem Editor zweimal die gleiche Textdatei oeffnest, weiss das das Dateisystem und kann z.B. einen Wettlauf beim Schreiben verhindern oder eine Reihenfolge festlegen.
     
Thema:

Unix-Filetabelle