Unix Ag

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von JBR, 09.12.2007.

  1. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Hi
    bin an den Planungen für eine Linux / Unix AG beteiligt. Ich hab Google schon gefragt und abgesehen von einer Webseite nichts gefunden. Gibt es etwas ähnliches an eurer Schule und was passiert da ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Bei mir gab es sowas mal.
    Man hat dort im Prinziep erstmal die Grundlagen fuer Linux/Unix gelernt und dann einzelne Komponenten Besprochen/Erklaert bekommen. Waren immer kleinere Vortraege. Spaeter auch dann Vortraege zu z.b der Einrichtung eines Samba Servers etc.

    Edit:
    Ich hab dort auch kleinere Vortraege gehalten hab aber leider keine Unterlagen mehr dazu :(

    greetings
     
  4. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich fände das gut, aber (fast) alle Lehrer sind Windows Fanatiker!
     
  5. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    bei uns gabs das auch, habe allerdings zeitlich nie hingefunden.

    Das Konzept sah ganz simpel aus, und hat sich inhaltlich sehr an die meisten Buecher gehalten:
    -was ist "linux", eine distribution?
    -open source?gpl?
    -grundlegendes zum kernel, dateisystem
    -installation
    -das x window system
    -bla bla bla
    ...
    -linux im produktiveinsatz, sprich alle moeglichen arten von servern, die einem nuetzlich sein koennen.


    kannst ja vllt einfach dein favorisiertes buch ein wenig komprimieren. so wuerde ich es jedenfalls anstellen!


    adios
     
  6. #5 serverzeit.de, 09.12.2007
    serverzeit.de

    serverzeit.de Netzwerkarchäologe

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde aber, je nach Zielgruppe, den Schwerpunkt auf Migration und Anwendung setzen. Wenn es um Schüler geht, die nur ihr Windows kennen, dann würde ich beispielsweise Pendants zu Windows-Software vorstellen und zeigen, wie man von einer Windows-Installation komfortabel auf Linux umsteigt.

    Ich denke, dass im schulischen Rahmen Kernel-Hacking fast bissl übertrieben ist, oder nicht? Bei sowas immer aufpassen, dass man nicht die Zielgruppe aus den Augen verliert.

    Ich wünschte sowas hätte es damals an meiner Schule gegeben.
     
  7. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    stimmt, gute idee!
    Kernel-Hacking waere bei mir auch nicht zum Thema geworden, allerdings finde ich es schon wichtig zu erklaeren, wieso/warum es den kernel gibt!


    ciao
     
  8. #7 serverzeit.de, 09.12.2007
    serverzeit.de

    serverzeit.de Netzwerkarchäologe

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Erklären was der Kernel ist, also was Linux EIGENTLICH ist, finde ich schon gut, vielleicht sollte man auch drauf hinweisen, dass Windows auch einen Kernel hat. Sogar das A-Team hat einen Kernel :)

    Wie auch immer, ich würde entsprechend der Zielgruppe meine Themen wählen und entsprechend aufbereiten. Du willst ja keine Programmierer züchten sondern potentielle Linux-User?!
     
  9. #8 JBR, 09.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2007
    JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Züchten wollte ich sowieso nicht , unsere Schule ist keine Baumschule.
    Natürlich wollen wir das die Schüler mal über den Rand ihres Windows-Desktops hinausgucken und dann wäre es natürlich schön wenn ein paar dabei bleiben würden, wir haben eine Robotik AG der die Teilnehmer fehlen. Für die wollen wir Schüler finden. Was dort passiert, ist uns ziemlich egal, sofern es etwas mit Computern und oder Elektronik zu tun hat. Außerdem suche ich noch jemanden der, wenn ich mal nicht da bin(oder ganz weg) den Server im Blick behält.
    .
    An so eine Einführung dachte ich auch.
    Was danach passiert liegt an den Teilnehmern , ob das nun Netzwerke und Server , Programmieren oder eine tiefergehende Beschäftigung mit dem Betriebssystem, Datenbanken oder Webseiten mit (X)HTML, CSS , $Datenbank und $Skriptsprache wird ist ja ziemlich egal. Für Themenvorschläge bin ich dankbar.
    Außerdem wollen wir natürlich für die Ideen der freien Software begeistern .
    EDIT: Außerdem würde ich natürlich gerne Linux auf den SchulPCs installieren und/oder einen Terminalraum einrichten.
     
  10. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    ich würde jedem ne gentoo diskette in die hand drücken und an einen rechner mit internet setzen. dann eine woche zeit zum installieren :D
     
  11. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Was würdet ihr auf den Aushang schreiben ? Hier mal meine Entwürfe


    Genug von Windows, Viren und langsamen Programmen ? Du willst Programmieren lernen – nur wie ?
    Wir beschäftigen uns mit Linux und ähnlichen Betriebssystemen. Nach der Installation und einer Einführung haben werden wir z.B programmieren oder Server(Web,File,Mail..) aufsetzen und uns mit Netzwerken beschäftigen . Was wir genau machen hängt natürlich von euch ab. Wenn ihr Interesse habt meldet euch, oder kommt vorbei. Auch wenn ihr Fragen oder einen alten Computer habt seid ihr willkommen.



    Du interessierst dich für Linux oder
    ähnliche Betriebsystem ?
    Wir auch !
    Wir zeigen wie man unter Linux
    grafisch oder mit der Kommandozeile
    arbeitet. Was genau wir machen hängt
    von euch ab :
    *Server und Netzwerke
    *Programmieren
    *Vorschläge sind willkommen

    Als ich das letzte mal versucht hab einen zu schreiben gings nämlich ziemlich schief ...
     
  12. #11 Gast1, 09.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.12.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Stand da auch so etwas wie das hier drin?

    Wenn ja, dann wundert mich das nicht, oder geht es hier um eine Grund- oder Sonderschule, bei der man mit solch unqualifiziertem Kinderkram Eindruck schinden kann?

    Und das Plenken würde ich mir auch verkneifen.

    Wie war das noch mal mit "Linux ist nicht Windows"?

    Und des weiteren, habt ihr auch wirklich Unices zur Verfügung oder soll es eine Linux/BSD-AG sein?

    Eure Schach-AG (falls es eine gibt) wirbt sicher auch nicht mit einem Plakat "Keine Lust mehr, Mensch ärgere Dich nicht zu spielen?"

    BTW:

    Jupp, das dürfte sowohl vom Zeitaufwand als auch vom dadurch zu erwartenden Lerneffekt zum heutigen Schulsystem passen.

    Das Gentoo-Handbuch ist mittlerweile wohl so gut, daß es auch ein Schimpanse, dem man das Tippen beibringt, installieren könnte und wenn ich solche Kommentare gewisser "1337-G3nt00-H4xx0rz" vom Schlage unseres Docs lese, dann scheinen auch schon erste Feldversuche zu laufen.
    :devil:
     
  13. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    also ich fände das gar nich so übel mit der gentoo diskette man lernt da echt ne menge.
    Das bereitet einen auch gleich aufs studium vor, da muss man ja schliesslich auch selbstständig arbeiten.
    Aber das is wohl eher was für die 2te woche der AG.

    war natürlich nich ganz ernst gemeint das ganze, also ich würde das wohl nicht mögen als anfänger, und generell mag ich diese methode (hier haste n buch ... lern) nich so sehr.
     
  14. Gast1

    Gast1 Guest

    Schwachsinn, als jemand mit "Erstkontakt" lernt man absolut gar nichts ausser stupides Abtippen von Befehlen, die man nicht kennt und vielleicht Wochen später mal versteht.

    Wen man allerdings zeigen will, daß moderne Linux oder andere unixoide Betriebssysteme dem alten Klischee des "geekigen Konsolenhackersystems" entsprechen, dann ist das genau das richtige.

    Lerneffekt null und Abschreckungseffekt maximal.

    OK, das hat dann vielleicht doch was Gutes.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supersucker, 09.12.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Sowas von Full ACK.

    Was für ein Bullshit, wie RM schon anmerkte lernst du damit gar nichts.
     
  17. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    hmmh ja vieleicht erinner ich mich falsch, aber ich hab ne menge bei der installation gelernt, aber der prozess hat auch wesentlich länger gedauert
    Ich habe meine aussage ja schon relativiert, und möchte mich dann noch für den schwachsinnigen post entschuldigen ...
     
Thema:

Unix Ag

Die Seite wird geladen...

Unix Ag - Ähnliche Themen

  1. Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2

    Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2: Ich absolviere zur Zeit ein Praktikum in einem mittelständischen Unternehmen (Bereich Maschinenbau). Heute wurde mir die 3D-Messmaschine gezeigt,...
  2. Ur-Unix soll reanimiert werden

    Ur-Unix soll reanimiert werden: Der Australier Warren Toomey plant die erste Version von Unix wieder zum Laufen zu bringen. Dazu möchte er den in Ausdrucken vorhandenen...
  3. Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster

    Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster: Hallo ein Kunde sucht einen Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster Ihre Aufgaben: Zu Ihren Aufgaben gehört das...
  4. UNIX-Systemadministrator (m/w)

    UNIX-Systemadministrator (m/w): Hallo ein Kunde von uns Such einen UNIX-Systemadministrator (m/w) in Ulm! Ihre Aufgaben Verantwortlich für den Betrieb, die Administration und...
  5. Liebe User vom Unixboard.de

    Liebe User vom Unixboard.de: Liebe User vom Unixboard.de, nach nun mehr 12 Jahren des Bestehens unseres Forums haben wir von der Administration uns schon länger mit der Frage...