unbutu root passwort??

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von mirwald, 06.05.2005.

  1. #1 mirwald, 06.05.2005
    mirwald

    mirwald Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Moin ich installiere grade Unbutu auf nem alten Rechner, zum Test. Dazu hab ich das Unbutu 5.04 gezogen, läuft alles soweit. Aber: er fragt zwar nach dem Benutzer, Benutzernamen und Benutzerpasswort--nur nirgendwo nach dem Root-passwort?!? Hey woher soll ich das Passwort kennen wenn ich's nicht vorher eingeben kann?? Wenn ich mich doch hinterher als root anmelden will, will es ein Passwort das ich nie vergeben habe und deswegen auch nicht kenne.
    Sc***ße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 06.05.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Bei Ubuntu wird per Default "aus Sicherhietsgründen" kein root-PW gesetzt. Du kannst eh jeden Hafer per sudo machen ... zum Bleistift auch das root-PW setzen ;-)
     
  4. #3 mirwald, 06.05.2005
    mirwald

    mirwald Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Arrg

    Ich bin echt zu verwöhnt......Sc***ß SuSE..
    Aber wenn er keines setzt wie setze ich dann ein neues? Muß da nicht immer erst das alte dann das neue Passwort???
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wenn du root-rechte brauchst, machst du "sudo su" und gibst dein Userpasswort ein ... das reicht dir doch, oder ?
     
  6. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wenn kein Kennwort für root vergeben ist, kannst Du einfach per su zu root "werden". Dann kannst (und solltest) Du per passwd ein Kennwort für root setzen. Benutze entweder su oder sudo und nicht beides zugleich. (su verlangt root-Kennwort, sudo Deines)
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Falsch :) - Aber wenn du mal Ubuntu getestet hättest wüßtest du das :)

    Mehr auch hier -> http://ubuntuguide.org/index.html
     
  8. #7 bananenman, 06.05.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    wenn du (wie ich) auf einen echten root-account nicht verzichten willst:

    $sudo passwd root
    password: (hier eigenes userpasswort eingeben)
    new password: (hier neues root-passwort eingeben)
    #

    es ist einfach lästig, jedem befehl ein sudo voranstellen zu müssen wenn man mehrere administrative sachen über die konsole erledigen möchte. abgesehen davon halte ich das vorhandensein von root nicht für problematisch - es gibt eine ganze reihe möglichkeiten um einen missbrauch dieses accounts zu verhindern, z.b. root generell das login verbieten, so das er nur über su aktiviert werden kann. und in dem fall ist das sogar deutlich sicherer: der user der dann root werden will braucht 2 passwörter - bei der "sudo su -"-methode braucht ein interner angreifer bloß das userkennwort des angemeldeten users (was in den meisten büros kein problem darstellt) und 20 unbeobachtete sekunden (z.b. während deiner pinkelpause) ... .

    mfg

    bananenman
     
  9. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde nur die Kombination aus sudo und su "nicht gut". Wenn, dann sollte sudo -s verwendet werden. Ich persönlich finde aber su am Besten, muss nicht konfiguriert werden und ist sicherer (da man eben nichts falsch einstellen kann). Was an meiner Ausführung falsch ist versteh' ich aber immernoch nicht.
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ubuntu soll auch für Newbies einigermasse benutzbar sein und damit diese nicht alles als root machen, müssen sie vor einem Befehl, der Root-Rechte benötigt sudo eingeben. So denken sie wenigstens darüber nach und bekommen mit, dass sie jetzt ein "Admin-Programm" benutzen, mit dem man evtl. im System auch etwas kaputt machen kann. Selbiges gilt natürlich auch, wenn sie in den Configs rumeditieren.
    Ich finde diese Lösung nicht sooo schlecht. Wer sich unbedingt als root in sein System einloggen möchte, kann ja wie oben beschrieben, einfach ein Root-Passwort setzen. Alternativ installiert man Ubuntu im expert-Modus, bei dem dann auch ein Root-PW gesetzt wird.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    also diese diskussion um das ubuntu root passwort scheint echt ein dauerbrenner zu sein. für den unbedarften nutzer ist es gut. den der erste benutzer der im system eingetragen hat steht bei den sudoers mit drin, alle später hinzugefügten nicht. finde ich sehr gut. und wer sich an sudo stört, visudo ist dein freund. vorher sollte man allerdings ein rootpasswort gesetzt haben :D
     
  13. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte den Bietrag von Goodspeed1978 falsch verstanden. Ich hatte den Beitrag so verstanden dass eine Anmeldung als root ohne Kennwort möglich sei (ich habe gedacht dass "aus Sicherhietsgründen" ironischer gemeint war, als er es eigentlich meinte ;) ) und nicht das keine Anmeldung möglich sei. Diesbezüglch hat mich devilz informiert, das Einzige was mir aufgestoßen ist war die Kombination aus sudo und su. Der Rest ist eben Geschmackssache.
     
Thema: unbutu root passwort??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu root passwort

    ,
  2. ubuntu admin passwort

    ,
  3. root passwort ubuntu

    ,
  4. ubuntu su passwort,
  5. ubuntu su standart password,
  6. ubuntu root passwort setzen,
  7. sudo passwort,
  8. was ist unix passwort ubuntu,
  9. xmg root passwort,
  10. ubuntu passwort bei installation,
  11. ubuntu testen root passwort,
  12. ubuntu passwort root,
  13. kein root password,
  14. root passwort setzen ubinti,
  15. root passwort auf ubuntu,
  16. ubuntu linuxlive root kennwort,
  17. ubunto kennwort für erste anmeldung
Die Seite wird geladen...

unbutu root passwort?? - Ähnliche Themen

  1. Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.

    Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.: Hallo! ich habe debsecan drüber laufen lassen und der zeigt mir einen Haufen an low/medium/high urgency an, mit oder ohne remotly exploitable....
  2. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...
  3. Rootserver für Linux

    Rootserver für Linux: Hallo liebe Profis, ich arbeite nun schon seit Längerem mit Linux. Habe es privat als Betreibssystem. Nun will ich für ein Internetprojekt...
  4. openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

    openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root: Aus früheren Versionen von SuSE-Linux kenne ich es noch so, dass es keine gesonderte /home-Partition gab, sondern diese sich auf derselben...
  5. Krusader, Root- bzw Administratorrecht

    Krusader, Root- bzw Administratorrecht: Moinsen, Unter Windows2000 habe ich den Totalcommander verwendet, unter Ubuntu habe ich Krusader installiert. Allerdings wird mir der Zugriff...