unbekannter Dateisystemtyp „vfat“

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von p90, 26.04.2007.

  1. p90

    p90 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    versuche gerade die Compact Flash Card meienr DigiCam mit openSUSE 10.2 auszulesen. Leider ohne erfolg.
    Weder der Automount noch manuelles mounten mit "mount -t vfat /dev/sdb1 /media/Karte" oder einfach "mount /dev/sdb1 /media/Karte" bringen nichts.
    Als Fehlermeldung bekomme ich einfach nur: unbekannter Dateisystemtyp „vfat“.
    Die Karte ist aber 100% mit Fat32 formatiert. Da müsste ich doch vfat benutzen?

    Hat einer ne Idee was hier gerade falsch läuft?
    MfG
    p90
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Postet mal die genaue ausgabe der Konsole
     
  4. #3 Fallout, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    *** Diesen Beitrag bitte ignorieren :brav: ***

    Hi,

    Vermutlich hast Du keine vfat-Unterstützung installiert
    Code:
    grep vfat /proc/filesystems || yast -i dosfstools
    Gruß Daniel
     
  5. #4 sinn3r, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Trotzdem ist vfat standart, da muss man nicht erst nach gucken

     
  6. #5 Fallout, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, da hab ich glaub wirklich ziemlichen Quatsch mit dem dosfstools-Paket von mir gegeben.

    Aber der Fehler
    klingt für mich schon sehr eindeutig.
    Das einzige, was ich mir noch vorstellen kann ist, daß (so bei mir) vfat nicht fest sondern modular im Kernel compiliert ist.
    Ich gehe mal davon aus, daß diese Kernelmodul auch für mount benötigt wird - zumindest wird es bei mir automatisch geladen (manuell vorher entladen), wenn ich mit -t vfat etwas mounten möchte.

    Code:
    # lsmod |grep fat
    # modprobe vfat
    Gruß Daniel
     
  7. #6 Bâshgob, 26.04.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    fdisk -l ? Und erst dann spekulieren?
     
  8. p90

    p90 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    fdisk -l hatte ich ausprobiert.
    War die "normale" ausgabe für ein Fat32 auf ner Karte (war hier schonmal im Forum, habs auch leider nicht mehr, sonst würde ich es posten)

    Hab dann entnervt den PC ausgemacht und vorhin wider hochgefahren.
    Karte rein und Oha. Was ist das ? Der Automount will direkt ein Bildbearbeitungsprogramm laden?

    Ka was OpenSUSE da für ein Problem hatte, aber anscheinend hat (wiedereinmal) das selfrepairsystem by shutdown zugeschlagen. Kannte das zwar bisher nur von Windows, aber was solls.

    Wäre natürlich doch mal interessant zu wissen wo es jetzt gehangen hat, vieleicht weil die Karte bei der installation von openSUSE drin gesteckt hat?
    Fragen über fragen.
    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
    MfG
    p90
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 gropiuskalle, 26.04.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Öhm, ich kenn das von SuSE aber nicht...
     
  11. #9 Fuel, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Stick´s laufen ansich problemlos. Es gibt aber auch "Exoten" die sich aufgrund ihrer Firmware zickig anstellen. Erst mal ´nen anderen testen!?

    Oh Shit !! War in ´nem anderen Thread und hatte es anders im Kopf und hab losgepostet.
    Hab´ nochmal gelesen und es geht um CF. Sorry!
    Also denn: was sagt /etc/fstab ?
     
Thema:

unbekannter Dateisystemtyp „vfat“

Die Seite wird geladen...

unbekannter Dateisystemtyp „vfat“ - Ähnliche Themen

  1. Sed od. Awk - Ersetzen unbekannter parameter

    Sed od. Awk - Ersetzen unbekannter parameter: Hallo liebes Forum, tja mein erster Post gleich ne Frage. Sorry. Ich habe ein Textfile indem sich verschiedene Strings befinden. Diese...
  2. unbekannter mount fehler beim cdrom laufwerk

    unbekannter mount fehler beim cdrom laufwerk: Das hatte ich auch noch nie mount /dev/cdrom /mnt/cdrom/ mount: block device /dev/hdc is write-protected, mounting read-only mount: /dev/hdc:...
  3. unbekannter cron auftrag

    unbekannter cron auftrag: Hallo, ich habe eben einen Cron Auftrag auf unsere Firmenkiste gefunden den ich nicht zuordnen kann. Ausserdem weiß ich nicht was genau dieser...
  4. 10.2 - unbekannter Fehler bei Installation

    10.2 - unbekannter Fehler bei Installation: Hallo Leute, es ist vielleicht nur eine Kleinigkeit, doch auch ich kenne mich bisher nur wenig mit Linux bzw. openSUSE aus. Hab das x86-64...
  5. Unbekannter Prozess

    Unbekannter Prozess: Hallo, ich habe schon gegoogelt aber leider nichts zu meinem Problem gefunden: Seit einiger Zeit (Stunden?) habe ich auf meinem SOHO-Server...