überlagernde userinfos

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik und Vorschläge" wurde erstellt von oyster-manu, 01.07.2005.

  1. #1 oyster-manu, 01.07.2005
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    die userinfos unterhalb des avatars rutschen von zeit zu zeit (bzw. von thread zu thread) zu weit runter und liegen dann über dem nächsten useravatar.
    ist mir schon bei manchen threads aufgefallen, dachte aber es wäre ev. ein fehler von meinem X (konnte die auflösung nicht ändern und sax2 brachte immer das sys zum absturz) oder dass es nur temporär auftreten würde.
    ich bin mir nicht sicher ob es immer an der selben stelle erscheint, habe aber mal einen screeni angehängt.

    lg


    ps: firefox 1.0.4, suse 9.3, default X.org
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm ... ich selber nutze Opera und habe damit 0 Probleme.

    Allerdings hatte ich mit Firefox schon die komischsten Fehler :/
     
  4. #3 oyster-manu, 01.07.2005
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das afair unter win98 mit firefox 1.0.4 nie. könnte aber gut sein, dass es an einem der suse-patches liegt. die scheinen selbst den firefox angepasst zu haben...

    //edit: hab jetzt nochmal den thread besucht: jetzt ist alles wieder an seinem platz
     
  5. #4 MrFenix, 01.07.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Also @ Gentoo unstable FF 1.0.4 geht alles einwandfrei (troz bösartiger compilerflags, unstable und gcc 3.4 ;) )
     
  6. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Debian testing und Firefox experimental 1.04 hab das selbe Problem.

    Manchmal rutscht das nach unten was sehr bescheiden aussieht. Dachte was läge am board , aber war wohl doch schon wieder firefox.
    Auch wenn der Fuchs cool ist , gelegentlich hat der junge schon ein paar bugs die einen zum grübeln bringen.

    Wolt trotzdem keinen anderen Browser .

    Denke an machen fehlern sind die ganzen erweiterungen die machen in den fuchs implantieren nicht ganz unschuldig. Meiner ist total zugemoddet. Ich kann sogar sehen wenn ich China ein Reissack platzt so viel Nachrichten usw zeigt der an :devil:
     
  7. #6 angelsfall, 01.07.2005
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Thema: Das habe ich auch manchmal (Firefox 1.0.4). Mit X hat das sicher nichts zu tun, sondern mit einer falschen Interpretation seitens des Browsers. Tritt meist auf, wenn der Browser zu viele Daten auf einmal verarbeiten will. Kann man umgehen, wenn man im HTML/CSS feste Maße angibt (was hier ja nur bedingt möglich ist). Ich lade dann einfach die Seite neu.
     
  8. #7 qmasterrr, 02.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Jo, kenne ich auch, ich lese einfach drüber weg.

    FF 1.04/ Slackware Current / Xorg
     
  9. #8 Adridon, 02.07.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich hab Debian "sid" und bei mir tritt das mit dem Firefox auch ab und zu auf. Ist mir aber egal. Entweder ich drücke F5 oder ich überlese es. :)
     
  10. #9 DennisM, 02.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Dieses Problem habe ich mit dem Opera nicht , dafür aber ein anderes und zwar:
    bei manchen Opera Sessions , lädt der die Seite (nur Unixboard) wie in einer Endlosschleife immer wieder neu , wenn ich Opera dann beende und neu starte , funktioniert es , weiß einer warum?

    MFG

    Dennis
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    vll. rechts drauf gedrück und diese "immer reload" funktion gewähl :Pt
     
  13. #11 DennisM, 02.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Diese Funktion ist deaktiviert.

    Daran kann es also nicht liegen.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

überlagernde userinfos