Ubuntu:Windows verschwunden?/Schlechter Sound

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Serart, 06.09.2007.

  1. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar bisschen rumgesucht, aber auf die Schnelle nichts gefunden und hoffe einfach mal ich zerstör hier nicht gleich die Ordnung.

    Benutz Linux noch nicht besonders lang (etwa 3 Monate) und kenn mich auch noch nicht besonders gut aus. Bisher gabs auch keinerlei Probleme, aber gestern konnte ich auf einmal nicht mehr Windows starten...einfach so? Unter Linux kann ich zwar auf die Partition zugreifen, aber beim Hochfahren kann ich es nicht mehr anwählen. Ich wüsste jetzt nicht, was ich groß verändert haben sollte, ausser den automatischen Updates in Ubuntu.

    Dann 2. Problem: der Klang von Musik ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Benutze zwar nen Laptop, aber CDs und mp3/ogg-Files sind ziemlich verrauscht. Filme dagegen haben nen recht guten Klang.

    Hab grade leider nicht so viel Zeit, um die zahlreichen Hilfeseiten zu durchforsten, deshalb hab ich mal gehofft, dass hier vielleicht jemand schon Bescheid weiss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Poste doch mal die Datei:
    /boot/grub/menu.lst

    Zum Soundproblem kann ich dir nicht helfen.
    Vielleicht ist bei dem musikabspielprogramm (amarok?) der falsche treiber ausgewählt ... mal in den einstellungen gucken, da kann man glaub wählen zwischen OSS und ALSA oder so (mach das grade ausm kopf).
    ALSA sollte da die besser wahl sein.

    Gruß
     
  4. #3 Zedar, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2007
    Zedar

    Zedar Conquer All

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemünden
    Ich geh mal davon aus, das du Gnome als Enviroment nutzt (Ubuntu?). Du müsstest mal nachsehen, ob du ESD und sämtliche Bibliotheken die für MP3 zuständig sind installiert hast.

    Gruß

    Zedar

    Edit: Hab mal schnell nachgesehen (ich selbst nutze kein Ubuntu) vielleicht kann dir das helfen. Unter Punkt 4. ist scheinbar erklärt wie man MP3 abspielt.

    http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_FAQ

    Alternativ kannst du auch mal
    Code:
    sudo alsamixer
    eingeben und nachsehen ob irgendwelche Hebel zu laut eingestellt sind und deswegen verzerrt abgespielt werden.

    Edit2: Amarok ist soweit ich weiß ein KDE App. Wenn du also Gnome nutzt (gesetz den Fall ich habe richtig geraten), musst du dir einen anderen Player suchen.


    Edit 3: Gerade ist deine menu.lst eigetrudelt.

    Da ist gar kein Eintrag für Windows.

    Du kannst unter dem Eintrag
    Code:
    title Windows
    root (hd0,0)
    Chainloader +1
    quiet
    eingeben. Das dürfte helfen. Wenn du mal etwas Zeit hast, kannst du ja mal ansehen wie du Grub anpasst.
     
  5. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Hilfe, hab gleich mal den Player installiert und gut ist =)

    Ok, dann post ich mal die Datei. Ist halt ne Menge Text, wenns zuviel ist, kann ich sie auch verlinken.

     
  6. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Desweiteren darauf achten, dass du den Mixer "PCM" nicht komplett hochreist, das kann auch zu sehr schlechten Sound und sogar hardware schäden führen.

    Das du Windows nicht anwählen kannst, liegt an dem fehlenden Win Eintrag in deiner menu.lst

    Denn können wir aber wieder anlegen ;)

    Bitte mal
    posten

    Und lösch mal deinen Doppelpost ;)
     
  7. #6 gropiuskalle, 06.09.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich es verstanden habe, kann Serart ja .mp3s abspielen, hier liegt also kein codec-Problem vor. Ich würde mir eher mal den Equalizer von xmms anschauen, der hat per default für die meisten Boxen eine zu kräftige Vorverstärkung: EQ anzeigen lassen, ihn auf 'on' schalten und den preamp (ganz links) erstmal komplett runterregeln, dann wird der sound schonmal wesentlich genießbarer. Feinheiten stellt man dann mit den anderen Reglern ein. Auch der EQ von amarok muss meistens angepasst werden.
     
  8. #7 supersucker, 06.09.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ähm,

    also ohne das __du__ an der menu.lst rumgespielt hast, kann / dürfte das eigentlich nicht passieren.

    Aber wie vom Sünder schon erwähnt, als root "fdisk -l" ausführen und hier posten, dann sehen wir weiter.
     
  9. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
     
  10. #9 beomuex, 06.09.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Aha...aber du kennst das PW?

    Wenn ja mach
    Code:
    sudo nano /boot/grub/menu.lst
    Mfg beomuex
     
  11. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dann kommt dieses:

    Code:
      GNU nano 2.0.2           Datei: /boot/grub/menu.lst                               
    
    # menu.lst - See: grub(8), info grub, update-grub(8)
    #            grub-install(8), grub-floppy(8),
    #            grub-md5-crypt, /usr/share/doc/grub
    #            and /usr/share/doc/grub-doc/.
    
    ## default num
    # Set the default entry to the entry number NUM. Numbering starts from 0, and
    # the entry number 0 is the default if the command is not used.
    #
    # You can specify 'saved' instead of a number. In this case, the default entry
    # is the entry saved with the command 'savedefault'.
    # WARNING: If you are using dmraid do not change this entry to 'saved' or your
    # array will desync and will not let you boot your system.
    default         0
    
    ## timeout sec
    # Set a timeout, in SEC seconds, before automatically booting the default entry
    # (normally the first entry defined).
    timeout         3
    
    Was sagt mir das? Und wie kommts denn, dass ich nicht die Rechte für diese Datei hab? (muss wohl mal den Burschen fragen, ders mir installiert hat)
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Sagen tut dir das gar nichts, außer vllt das nano bei dir geht.

    Das du nur mit root rechten die datei ändern kannst, ist normal.

    Frag lieber den der dir das installiert hat mal nach ein paar Grundlagen mit dem Firefox und der Seite google.de
     
  13. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Haha...ich glaube mir reicht es erstmal, wenn ich ihn frage, warum ich keine root-Rechte hab (so ungefähr hab ich dann doch ne Vorstellung).
    Und was ich von der Ausgabe oben alles in google eingeben soll...also da geb ich ehrlich zu, dass ich keine Ahnung hab. Deshalb bin ich ja schließlich hier.
     
  14. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Eher nicht, dann würdest du die Frage nicht stellen
    http://wiki.ubuntuusers.de/sudo

    Wie wärs mit zb "grub menu.lst" oder etwas in der Art, denken erlaubt.
    http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB

    Einsicht ist der erste Schritt, aber du bist eher hier um eine konkrete Frage zu stellen und nicht um dir ein Howto vorzulesen lassen.

    Auf was wir auch immer noch warten, ist die Ausgabe von
    Code:
    sudo fdisk -l
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Serart

    Serart Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich geb zu das mit sudo fdisc -l hab ich überlesen, aber mir gleich mangelnde Denkfähigkeit zu unterstellen...muss das dann immer gleich so kommen?

    Code:
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sda1   *           1        2432    19535008+   c  W95 FAT32 (LBA)
    Partition 1 does not end on cylinder boundary.
    /dev/sda2            2433        2444       96390   83  Linux
    Partition 2 does not end on cylinder boundary.
    /dev/sda3            2445        2693     2000092+  82  Linux swap / Solaris
    Partition 3 does not end on cylinder boundary.
    /dev/sda4            2694       14593    95586750    5  Extended
    Partition 4 does not end on cylinder boundary.
    /dev/sda5            2694        5125    19535008+  83  Linux
    /dev/sda6            5126       14593    76051678+  83  Linux
    
     
  17. #15 beomuex, 07.09.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Gut hast du bei nano auch mal nach unten gescrollt?

    Btw das macht man mit dieser Taste : ↓

    Mfg beomuex
     
Thema:

Ubuntu:Windows verschwunden?/Schlechter Sound