Ubuntu Treiber installation Radeon 9800

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von Tim2, 18.07.2007.

  1. Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich habe Ubuntu 7.0.4 und nutze Gnome ich habe den Treiber für meine ati radeon 9800 graka auf der hauptseite gezogen und diese ".run" datei kann ich nicht ausführen und weiß nicht wie ich nun den treiber starten soll ..? kann mir jemand helfen bin noch ein noob im unix bereich also gaaanz vorsichtig ausdrücken ^^


    danke schonmal =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
  4. Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke ich wollte der Anleitung folgen aber das Problem ist das ich doch keinen Treiber installiert habe?! Weil ich die .run datei von ati.de nicht starten kann
     
  5. #4 tuxlover, 18.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wie hast du die denn gestartet?
    Bzw sind alle benötigten Pakete installiert. Kernel Quellen bzw. Headers?

    gruß Tuxlover
     
  6. Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid ich weiß nicht ob alles installiert ist ich bin noch ziemlicher anfänger.
    ich hab die Datei schon so mit doppelklick gestartet ich hab es mit sudo apt-get intall ati.run (ich hab sie umbenannt aber auch schon original alles probiert) mit strg+aöt+f2 die gleichen befehle probiert und auch mit chmod+x ati.run (wobei ich die datei auch in den home ordner kopiert habe ich habe auch schon probiert mit
    cd/home/tim/desktop aber nichts geht ich kann die datei nicht starten und das ist denke ich mal die grundvorraussetzung das die Tutorials gehen oder?
     
  7. #6 tuxlover, 18.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    die datei wird nicht mit doppelklick gestartet. am besten du startest das mal in der konsole.

    1. ist das ausführen bit bei den Dateiberechtigunten gesetzt. Ansonsten mal ein chmod +x blabla-ati.run

    2. ./blabla-ati.run

    wenns jetzt immer noch nicht klappt, solltest du zumindest einige Fehlermeldungen angezeigt bekommen. diese dann mal hier posten.
     
  8. Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Geil !! ^^ ich habe chmod +x ati.run in die konsole gegeben und es ist nichts passiert als ich die datei dann gestartet habe (in der konsole) hat sich was getan er hat veruscht zu intallieren (glaub ich) in der Konsole aber dann kam eine Meldung wo stand das ich das nur als super user machen kann, ich hab "sudo" vor dem starten geschrieben aber dann ist gar nichts passiert was muss ich jetzt machen? Danke schonmal bin ein großes stück weiter !!!!
     
  9. #8 tuxlover, 18.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    doch es ist was passiert. Deine Datei, die zur Installation des Treibers da ist, wurde als ausführbar gesetzt. Linux sagt nichts und bleibt in der regel still wenn alles glatt läuft. nur wenn was schief geht wird das mit ner fehlermeldung quitiert.

    Versuch mal folgendes.

    Code:
    sudo -s
    damit müsstest du ne rootshell bekommen. oder gleich ne rootshell starten. dann mach mal folgendes:

    Code:
    script datei1.txt
    ./blabla-ati.run
    nachdem er fertig ist

    Code:
    exit
    nun sollte sich eine datei datei1.txt in deinem verezeichnis befinden. diese mal hier posten. dann kann man dir weiterhelfen.
     
  10. #9 Tim2, 18.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2007
    Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich hab als ich root@base war installiert und dann ging es er hat es installiert, Danke! Aber ich habe gleich noch eine frage zum schluss stand da
    It is importan to save your X Window configuration file,and the run aticonfig (in a console windwo) to complete the configuration of the display settings.

    A reboot of the system is recommended after running aticonfig

    ... was soll ich genau machen? sorry für die dumme frage ich weiß nicht was sie meinen mit X window und allem

    ich habe mal den Befehl --> glxinfo | grep rendering
    ausgeführt aber bei -->direct rendering steht immernoch No also habe ich dennoch keine 3D unterstützung?
     
  11. #10 tuxlover, 18.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ok :)

    als erstes empfehle ich dir dringend dich mal mit dem neuen Betriebssystem zu beschäftigen
    http://www.ubuntuusers.de/
    http://de.linwiki.org/index.php/Hauptseite
    http://www.galileocomputing.de/katalog/openbook

    zu deiner frage:
    in dem verzeichnis /etc/Xorg findest du eine oder mehrere datei(en) die etwa so heißen: xorg.conf xorg. old.conf usw.
    diese kopierst du (nicht verschieben!!!) in einen anderen ordner und merkst dir wo sie vorher waren. ist ja nicht so schwer.

    dann gibst du- erneut in einer rootsshell- folgendes ein
    aticonfig

    danach die kiste neustarten. wenn du kein xserver mehr hast, weil was schief gelaufen ist, kannst du das wieder beheben, indem du die abgesicherten dateien zurück an die stelle kopierst von der du sie genommen hast.
    dazu dann
    Code:
    man cp
    oder mal ein bisschen in den vorgschlagenen webseiten schauen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tim2

    Tim2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok hab neugestartet und jetzt steht bei dem befhel auch Yes und die Bildschirmschoner ruckeln endlich nicht mehr ^^
    danke ! 50 Typen wollten mir helfen ich hab immer alles gemacht und nie ging es aber mal bei der .run datei anzufangen so schlau waren die nicht (ich bin anfänger und darf das ^^)

    Danke!!!
     
  14. #12 tuxlover, 18.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    gern geschehen. :)
     
Thema:

Ubuntu Treiber installation Radeon 9800

Die Seite wird geladen...

Ubuntu Treiber installation Radeon 9800 - Ähnliche Themen

  1. wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu

    wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu: Hallo Community, versuche verzweifelt, mein WLAN (HP Laptop) unter Ubuntu 10.04 LTS zum Laufen zu bringen. lspci gibt mir folgendes bekannt:...
  2. Ubuntu Intel GMA HD GPU - Probleme mit Grafiktreiber

    Ubuntu Intel GMA HD GPU - Probleme mit Grafiktreiber: Hallo. Ich hatte vor nem halben Jahr auf meinem Tecra A11-127 Ubuntu installiert. Da ist eine Intel GMA HD Grafik eingebaut. Die Auflösung des...
  3. Seit upadet auf ubuntu 9.04 öffnet hardware treiber einstellungen nicht mehr...

    Seit upadet auf ubuntu 9.04 öffnet hardware treiber einstellungen nicht mehr...: ich habe gestern von 8.10 auf 9.04 Ubuntu geupdatet und nun öffnet hardware treiber einstellungen nicht mehr und ich kann keine effekte mehr...
  4. Neuer Grafiktreiber Nvidia Ubuntu8.10?

    Neuer Grafiktreiber Nvidia Ubuntu8.10?: Hi Leute Ich selber habe mit dem aktuellen Grafiktreiber von Nvidia bei Ubuntu 8.04 probleme mit manchen Spielen. Aber irgendwie laden die...
  5. NVIDIA Treiber und Ubuntu 8.04 = Problem

    NVIDIA Treiber und Ubuntu 8.04 = Problem: Hallo zusammen, also ich hab hier ein Notebook(Acer Aspire 5610) auf dem ich Ubuntu installiert habe, was vom USB-Stick auch ohne Probleme...