Ubuntu:Root in der grafischen Oberfläche

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von ToM_D, 01.09.2006.

  1. ToM_D

    ToM_D Jungspund

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dass ich per sudo bzw. su root in der Konsole zum Root werde ist jedem bekannt. Wie jedoch werde ich in der grafischen Oberfläsche zum Root?

    Das Anmelden als root an der grafischen Oberfläsche ist lt. Ubuntu nicht möglich

    Greetz, ToM_D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 01.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    Das Anmelden als root an der grafischen Oberfläsche ist lt. Ubuntu nicht möglich
    Ja,

    weil das auch nicht sinnvoll ist.

    Wenn du z.B. synaptic starten willst ohne jedesmal dein Passwort eingeben zu müssen, dann mach dir mit

    Code:
    sudo -s
    eine root-shell, aus der heraus du dann mit

    Code:
    synaptic &
    Synaptic startest.
     
  4. ToM_D

    ToM_D Jungspund

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte zum Beispiel etwas per Drag&Drop kopieren...
    Wie mach ich das?
     
  5. #4 supersucker, 01.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du hast meinen Post gelesen?

    Wie ich schon erwähnte, in der Konsole mit

    den Konqueror, oder was auch immer du als Datei-Browser verwendest, starten.

    Der hat dann root-Rechte.
     
  6. #5 Wolfgang, 01.09.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Wenn es unbedingt per Klicki-Schiebie sein muss, dann mounte das Filesystem so, dass der User darauf vollen Zugriff hat, oder vergib die Rechte entsprechend ( wenn es Verzeichnisse sind)

    Ansonsten ist für solch (nicht alltägliche Dinge) die Shell das richtige Mittel.
    Eine komplette GUI als root zu starten, ist eine schlechte Idee, auch wenn das einige von Windows so gewohnt sind.

    Gruß Wolfgang
     
  7. ToM_D

    ToM_D Jungspund

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also die Lösung wäre dann:

    chmod a-x /Pfad/*

    und danach per X-Window verschieben?
     
  8. #7 Wolfgang, 01.09.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Lies besser nochmal nach, wozu das x-bit da ist.
    ;)
    Ich denke eher, du willst die Dateien lesbar und schreibbar haben.
    Das x-Bit steht aber weder für lesbar, noch schreibbar.
    chmod 766 Datei ist da sicher geeigneter.

    Gruß Wolfgang
     
  9. ToM_D

    ToM_D Jungspund

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ok :)
     
  10. #9 Nemesis, 01.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ansonsten ist, meines wissens nach "gksu" dafür zuständig tools unter X als root laufen zu lassen.
    einfach den link in der verknüpfung auf "gksu [start-befehl]" abändern und schon wird man beim klicken auf den button nach dem root-pw gefragt.

    aber das nur noch anbei zur info ;)
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ToM_D

    ToM_D Jungspund

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ah Ok :)

    Danke! Das hab ich gesucht!
     
  13. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    unter kde nimmst du kdesu ;)
     
Thema:

Ubuntu:Root in der grafischen Oberfläche

Die Seite wird geladen...

Ubuntu:Root in der grafischen Oberfläche - Ähnliche Themen

  1. Manjaro Linux 0.8.5 mit grafischen Installer

    Manjaro Linux 0.8.5 mit grafischen Installer: Vom Arch-Linux-Ableger Manjaro gibt es eine neue Version 0.8.5, die erstmals einen grafischen Installer mitbringt. Weiterlesen...
  2. Programm zur Semigrafischen Darstellung der Directory-Baumstruktur

    Programm zur Semigrafischen Darstellung der Directory-Baumstruktur: Guten Tag =) Ich such seit Tagen für die folgende Aufgaben, die wir an der FH lösen sollen eine Lösung. Da keiner meiner Komilitonen eine...
  3. Programm zur Semigrafischen Darstellung der Directory-Baumstruktur

    Programm zur Semigrafischen Darstellung der Directory-Baumstruktur: Guten Tag =) Ich such seit Tagen für die folgende Aufgaben, die wir an der FH lösen sollen eine Lösung. Da keiner meiner Komilitonen eine...
  4. Fragen zur grafischen oberfläche

    Fragen zur grafischen oberfläche: hay lute bin neu hir und hoffe das ihr mir helfen könnt. also ich habe mir ein debias file server gebastelt und der leuft auch wunder bar. nun...
  5. Installation einer grafischen Benutzeroberfläche

    Installation einer grafischen Benutzeroberfläche: Als totaler Anfänger habe ich leider keine Ahnung, wie ich es schaffe eine grafische Benutzeroberfläche zu installieren. Gnome, KDE und Anaconda...