[Ubuntu] Nvidia Poblem

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Ticha, 26.10.2008.

  1. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    hi Leute

    ich bin hier gerade am verzweifeln. Ich habe gestern ein Upgrade von meienm Ubuntu gemacht und bin nun auf 8.10. Wie bei jedem Upgrade spinnt natürlich der Nvidia treiber ein wenig rum.

    Aber so schlimm wie gerade, war es noch nie. Also:

    Ich habe nvidia-xconf installiert und damit auch den nvidia-glx-73 , da ich eine FX5700 besitze, die durch diesen treiber unterstützt wird.

    nach der installatin halt mit "sudo nvidia-xconf" den treiber in der xconf aktiviert. Starte den GDM, bekomme ich die Meldung:

    Code:
    Ubutnu is running in low graphics mode
    
    the following error was ancournted. You may need to update your configuration to solve this.
    
    (EE) Failed to laod module "type1" (module does not exist, 0)
    (EE) Failed to load module "nvidia" (module does not exist, 0)
    (EE) No drivers available
    
    
    aber die treiber sind installiert... das verwundert mich :-I


    Ich habe auch schon versucht die Treiber von Nvidia per hand zu installieren. Da bekam ich aber, eine error Meldung, dass er den Kernel nicht kompilieren könnte, da er das passende Modul nicht alden könne :(

    Hier mal die Xconf:

    Code:
    # nvidia-xconfig: X configuration file generated by nvidia-xconfig
    # nvidia-xconfig:  version 1.0  (buildd@palmer)  Thu Jun 26 06:22:40 UTC 2008
    
    
    Section "ServerLayout"
        Identifier     "Layout0"
        Screen      0  "Screen0" 0 0
        InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
        InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
    EndSection
    
    Section "Module"
        Load           "dbe"
        Load           "extmod"
        Load           "type1"
        Load           "freetype"
        Load           "glx"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
        Identifier     "Mouse0"
        Driver         "mouse"
        Option         "Protocol" "auto"
        Option         "Device" "/dev/psaux"
        Option         "Emulate3Buttons" "no"
        Option         "ZAxisMapping" "4 5"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
        Identifier     "Keyboard0"
        Driver         "kbd"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
        Identifier     "Monitor0"
        VendorName     "Unknown"
        ModelName      "Unknown"
        HorizSync       30.0 - 110.0
        VertRefresh     50.0 - 150.0
        Option         "DPMS"
    EndSection
    
    Section "Device"
        Identifier     "Device0"
        Driver         "nvidia"
        VendorName     "NVIDIA Corporation"
    EndSection
    
    Section "Screen"
        Identifier     "Screen0"
        Device         "Device0"
        Monitor        "Monitor0"
        DefaultDepth    24
        Option         "NoLogo" "True"
        SubSection     "Display"
            Depth       24
        EndSubSection
    EndSection
    
    
    }

    wenn ich es hinbekomme, den XServer in low-graphic-mode zu starten, dann kann ich keien Gnome-Session öffnen, da ich dann einfach nur nmoch einen schwarzen bildschrim erhalte. Ich muss dann immer auf Fluxbox zurückgreifen.

    Aber so langsam bin ich wirklich mit meienm Latein am Ende...

    kann mir jemand helfen?

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 26.10.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    nvidia

    Hallo

    wurde dabei zufällig auch der Kernel upgedated ?
    wenn, ja von welcher Version auf welche ß


    mfg
    schwedenmann
     
  4. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    öhem... auf 2.6.27.7

    wenn ich mich nicht irre

    letzter ubuntu Kernel bei 8.04 war glaub ich 2.6.26.
     
  5. #4 schwedenmann, 26.10.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    nvidia

    Hallo


    Installier noch mal den nvidia-Treiber.

    afaik ist doch nvidia-glx-73 nicht der Treiber ?
    Aber ich nutze auch kein ubuntu.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    hab ich schon mal gemacht. Aber dann zeigt der Monitor, dass er kein Signal bekommt. der sound vom GDM ist da.

    wenn cihd ann nvidia-xconf installiere, deinstalleirt sich der nvidia-glx-73 treiber :-/
     
  7. #6 Wolfgang, 26.10.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Besorg die die richtigen header und installiere den NVXXX.sh zu Fuß.
    Hat unter Debian noch immer geklappt.
    Warum sollte das unter Bunti anders sein?

    Unter /lib/modules/$(uname -r) sollte ein Link (build) auf deine header gesetzt sein.

    Den Nvidia musst du nach jedem Kernelupdate neu einpflegen!

    Gruß
    Wolfgang
     
  8. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir schon die header insalliert. Aber trotzdem lassen sich die treiber nicht installiereb. Er mosert, er könne den kernel nicht kompilieren, weil er die Module nicht richtig laden kann :-/

    Das pflegen wäre ja kein problem, wenn er es mal compilieren würde.

    Sagt mal, könnte es an dieser neuen Xorg version sein. Hab ma gehört die würde gar nicht mal über die xconf zugreifen udn es gäbe noch probleme mit Grafikkartentreibern.

    kann es daran lieegn?
     
  9. Cdh

    Cdh Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist anders, weil Xorg 7.4 einen Xserver mitbringt, mit dem der nvidia Treiber nicht kompatibel ist.
    Die Ubuntuleute haben aber Vorabversionen dazugepackt, die laufen sollen.
    Allerdings habe ich mich heute auch schon darüber gefreut, dass nvidia-glx-71 NICHT der vollständige Treiber ist...
     
  10. @->-

    @->- Guest

    Mein Beileid. Ubuntu wird von Version zu Version schlechter. Macht einfach kein Spaß. Mußte bei mir auch Stunden werkeln bis meine Nvidia lief... Das waren aber die kleinsten Probleme :)

    Wenn du manuell die Treiber installierst mußt du unter /etc/default/linux-restricted-modules-common die Nvidia Module von Ubuntu sperren
    Code:
    DISABLED_MODULES="nv nvidia_new"
    Die folgenden Pakete müssen installiert sein für eine manuelle Installation:
    build-essential
    xserver-xorg-dev
    Die Kernel Headers usw. sind schon von Haus aus dabei :)

    Wenn es nicht geht poste mal die Ausgabe des Nvidia installers oder wechsel zu einer anständigen Distri!

    In diesem Sinne
     
  11. #10 Ticha, 27.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2008
    Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    @CDH

    hmm... und deine empfehlung wäre? ^^ Neu installieren? oder warten bis ein Xorg update herauskommt und solange Fluxbox benutzen? xD

    @ @->-

    Ich habe im Internet eine schöne anleitung gefunden,wie ich den Nvidia Treiber bei Ubuntu schön per hand installieren können sollte. dazu gehört auch auch das Disablen der moodlue nv und nvidia_new.

    Linux header sind ja von anfang an mit dabei. Aber dabei inst immer noch das problem, dass er bei der nvidia installtion den Kernel nicht kompilieren möchte.

    Wenn ich wieder daheim an dem rechner bin, werde ich mal die log von dem Nvidia installer posten. Vielleich twerdet ihr daraus schlau :-I

    Und zum Thema richtige Distribution: Ich habe schon mehrere Distributionen getestet. Angefangen bei Mandriva über Suse, Gentoo, Fedora, Debian und letztlich ubuntu.
    Ich persönlich bin faul und arbeite lieber mit meinem System als Stundenlang rumzuhacken bis etwas läuft und nutze gerne neue, stabile software. Von daher bin ich mit Ubuntu sehr zufrieden.
     
  12. Cdh

    Cdh Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Gestern hatte ich noch keine Empfehlung... Im Ubuntuforum habe ich den Tipp bekommen, einfach envyng zu benutzen.
    http://wiki.ubuntuusers.de/Baustelle/envy
    Werde ich dann auch heute mal probieren.
    Allerdings muss man das dann nach jedem Kernelupdate wiederholen.
     
  13. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    hi Cdh

    ich glaube nicht, dass dir envy helfen wird. Da envy ja im Grunde auch nicht mehr macht, als du selbst. Nämlich den treiber auswählen und installieren. Es ist nur einfach grafisch aufbereitet. Mehr nicht.
    Das löst aber denke ich nicht das aktuelle ubuntu Problem mit den Nvidia Treibern.

    Ich habe eine wenig mit google recherchiert und habe herausgefunden, dass die neuen Nvidia treiber noch nicht kompatibel sind mit der neuen Xorg variante. Solange Nvidia da nichts passendes herausbringt, müssen wir uns wohl mit dem "nv" Standarf treiber von Ubuntu zufrieden geben, der ja standardmäßig keine 3D Hardware unterstützung hat :-I

    falls ich hier grad Müll gelabert haben sollte, dann verbessert mich bitte *hoff*
     
  14. #13 Wolfgang, 27.10.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Na dann lasst die Buntu User mal warten, bis die Debianer sich was für SID einfallen lassen. ;)

    Kommt dann sicher postwendend einen halben Tag später.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. @->-

    @->- Guest

    Also ich stimme dem nicht so ganz zu. Hatte wie oben gesagt schon einmal Testweise vor 2 Tagen die Nvidia Treiber unter Ubuntu am laufen. Ubuntu 8.10 ist aber total verbuggt da wundert es mich nicht das nix geht.

    Nebenbei, welche Grafikkarte hast du? Ich habe die gForce 7300...

    In diesem Sinne
     
  17. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eine Nvidia 5500VE

    Ich wart jetzt mla noch die 2 Tage ab, bis 8.10 komplett herauskommt und dann denke ich mal, wird sich schneller eine Lösung für das Problem finden. Weil dann sicher mehr user mit dem Problem da sein werden.
     
Thema:

[Ubuntu] Nvidia Poblem

Die Seite wird geladen...

[Ubuntu] Nvidia Poblem - Ähnliche Themen

  1. [Ubuntu] MP3 - Probleme

    [Ubuntu] MP3 - Probleme: Hi, ich habe folgende Probleme: zum ersten rauscht es sehr stark, wenn ich mp3-Dateien abspielen will. und zum anderen ist die...
  2. [Ubuntu] Java-SWT-Applikation startet nicht über grafische Oberfläche

    [Ubuntu] Java-SWT-Applikation startet nicht über grafische Oberfläche: Hallo zusammen, ich entwickele zur Zeit ein Java-Programm, das SWT für die grafische Benutzeroberfläche verwendet. Unter Windows funktioniert...
  3. [Ubuntu] Installations-Problem

    [Ubuntu] Installations-Problem: Hi Leute, ich habe ein kleines Problem beim installieren von Ubunto. Ich konnte zwar nach mehrmaligem Versuchen die Installation zu starten (Hdd...
  4. [Ubuntu] VMware Tools...

    [Ubuntu] VMware Tools...: Hi, hab mir mal Ubuntu 6.1 auf ne VMware installiert, aber irgendwie scheint der so seine Probleme mit den VMwareTools zu haben ?( Hier das...
  5. [Ubuntu] Soundproblem nach Lautstärkeregelung!

    [Ubuntu] Soundproblem nach Lautstärkeregelung!: Hey, hab ´nen neues Book (Samsung R55) und Soundkarte ist: 0000:00:1b.0 0403: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio...