Ubuntu - neue GUI bei der Partitionsvorbereitung verwirrt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von redlabour, 05.05.2009.

  1. #1 redlabour, 05.05.2009
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hallo,

    die neue GUI der Partitionsvorbereitung irritiert mich im manuellen Modus:

    /dev/sda
    /dev/sda1 ntfs
    /dev/sda5 ntfs
    /dev/sda6 swap
    /dev/sda7 ext3

    Bei sda1 (Vista) und sda5 (Eigene Dateien) - muss ich neuerdings selber einen Einhängepunkt angeben und "Benutzen als: ntfs" angeben wenn ich ein Dualboot-System möchte?

    Ich frage weil beim letzten Versuch Xubuntu von Grund auf neu zu installieren plötzlich GRUB kein Windows gefunden hatte und auch die SUPER-GRUB-DISK nicht mehr helfen konnte.

    SUSE hingegen hat danach bei einem Test sofort auch die Windowspartitionen gefunden und in GRUB eingebunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    SuSE hat das aber nicht im Manuellen Modus eingebungen? ;)

    Wenn du nich auf die Daten dauerhaft zugreifen willst, kannst du die Mountpoints auch leer lassen ...
     
  4. #3 redlabour, 05.05.2009
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi,

    ne - hab mich diesbezüglich vielleicht unklar ausgedrückt.

    SuSE erkennt nach/während der Installation von GRUB auch die Windowspartition.

    Habe jetzt nochmal Debian 5.0 installiert - macht auch keine Probleme.

    Bei Xubuntu, Linux Mint, Ubuntu, Kubuntu erhalte ich seit dem letzten Release (9.04) nur noch einen Grub Error 15 und der Liveinstaller bricht nachdem der Balken komplett durchlief plötzlich ab. Ohne jede Fehlermeldung.

    Die Partitions-GUI ist der einzige - zumindest visuelle Unterschied - zu den Vorgängerversionen bei der Installation. Und gerade mit Ubuntu und seinen Derivaten hatte ich noch nie solche Probleme. 8)

    Jemand eine spontane Idee woran das liegen könnte?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich hab leider die openSuSE noch nicht als Dualboot getestet - daher muss ich passen.

    Was hasten da für Controller bzw. Hardware im Test?

    Eventl. könntest dir den Grub mal am Bootprompt zur Brust nehmen und schauen was da verbogen ist. Wäre mein erster Ansatz, sofern der Grub da geschrieben wurde ...
    (Ansonsten /boot eventl. in einen Bereich weiter nach vorn legen?)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ubuntu - neue GUI bei der Partitionsvorbereitung verwirrt

Die Seite wird geladen...

Ubuntu - neue GUI bei der Partitionsvorbereitung verwirrt - Ähnliche Themen

  1. Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«

    Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«: Wenn Canonical in wenigen Tagen Ubuntu 16.04 veröffentlicht, wird mit Snap ein neues Paketformat an Bord sein, das mit dem herkömmlichen...
  2. Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin

    Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin: Meizu und Canonical haben im chinesischen Microbloggingdienst Weibo Hinweise auf eine gemeinsame Vorstellung beim nächste Woche stattfindenden...
  3. Artikel: Das neue Paketformat Snappy in Ubuntu

    Artikel: Das neue Paketformat Snappy in Ubuntu: Die Installation von Programmen und deren Bibliotheken soll einfacher werden. Canonical experimentiert in Ubuntu Core mit dem neuen Paketformat...
  4. Ubuntu testet neues Paketformat

    Ubuntu testet neues Paketformat: War die Veröffentlichung von Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« auch arm an Neuigkeiten, so kamen diese dann ein paar Stunden später in Form der...
  5. Canonical stellt neues Cloud-Image Ubuntu Core vor

    Canonical stellt neues Cloud-Image Ubuntu Core vor: Mit Ubuntu Core stellt Mark Shuttleworth ein Werkzeug vor, dass die Entwicklung und Auslieferung von Applikationen mit Docker in großen...