ubuntu mit radeon x1600 pcie->fglrx

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von guenni, 13.02.2007.

  1. #1 guenni, 13.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2007
    guenni

    guenni Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    so leute erster post:)

    gleich mal mein problem:also installation von ubuntu selbst klappt hervorragend komme auch da rein etc aber nun möchte ich natürlich nich den ollen vesa treiber bemühen sondern hätte schon gerne fglrx drin....
    gemäß der beiden anleitungen(normale und "manuelle") auf wiki.ubuntuusers.de habe ich das ganze vollführt nur ich komme immer wieder zum gleichen ergebnis: ubuntu beginnt zwar sich zu laden....aber vor der anmeldung stürzt der pc ab! habe schonmal ne viertelsunde gewartet aber da tut sich nichts ichbekomme nur den ladescreen mit ein baar bunten strichen drauf, ein strg+alt+entf geht aber komischerweise auch nach 15 min noch....also neustarten kann man booten aber nich! wie krieg ich das jetzt ans laufen?

    wäre nett wenn jetzzt nicht kommt :haha noob oder kauf dir ne nvidia.....
    thx;)

    edit: ach ja wems hilft mein system

    amd 64 bit 2,0 ghz dual
    250gb sata samsung
    wie gesagt ne radeon x1600
    1 gb ddr2ram
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 /dev/random, 13.02.2007
    /dev/random

    /dev/random Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi, kenn ich.
    der ist nicht abgestürzt, der X-server hängt sich an der xorg.conf auf.
    Mit strg alt f1 kommt man noch in die konsole.
    da sollte von der installation noch ein backup der alten version in /etc/X11 liegen (xorg.conf.orig... o.ä.)
    Drüberkopieren und du kannst X wieder starten.
     
  4. guenni

    guenni Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja dann muss ich aber wieder den vesa treiber benutzen...

    liegt es vllt daran dass ich den dvi ausgang benutzte???
    weil angeblich soll es mit meiner karte ja funktionieren
     
  5. #4 Goodspeed, 17.02.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Diese "bunten Bildchen" beim booten kannste mit F2 oder ESC (steht glaube ich auch da) unterdrücken ... dann sollte man auch sehen, an welcher Stelle er hängen bleibt ...
     
  6. guenni

    guenni Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok ich werds ma testen
     
  7. guenni

    guenni Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also auf agp umstecken hats auch nich gebracht..... der bootvorgang bleibt weiterhin an der stelle stehen, wenn der balken voll geladen ist....
     
  8. Uschi

    Uschi Endverbraucher

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    du hast nicht wirklich deine PCIe karte in den agp slot gesteckt oder? aber egal, also zur standardvorgehensweise:
    geh wenn sich gdm aufhängt mit strg+alt+F1 in die konsole und schau unter /var/log/Xorg.0.log warum sich der Xserver aufhängt, das kannst du dann bei google eingeben oder eben hier posten,
    außerdem solltest du dir den offenen ati treiber mal anschauen der ist nämlich eigentlich ziemlich gut.
     
  9. #8 badman, 22.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2007
    badman

    badman Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nach der ATI Treiberinstallation solltest du vielleicht noch folgendes machen:

    http://wiki.ubuntuusers.de/XServer_einrichten?highlight=(konfigurieren)|(xserver)

    Weil damit kannst du statt vesa den fglrx auswählen (Nutze selber ne Radeon X1600 Pro)

    Bzw: schau mal hier: http://wiki.ubuntuusers.de/ATI-Grafikkarten/fglrx/Manuelle_Treiberinstallation?highlight=(ATI)

    Da steht auch drin dass du direkt bei der manuellen Installation den fglrx einstellen kannst (und wenn die Auflösung net passen sollte, halt den x server rekonfigurieren)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 guenni, 23.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2007
    guenni

    guenni Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    nene nich den slot sondern anstatt des dvi anschlusses auf den agpanschluss gewechselt.....werde eure vorschläge hier mit der xserver config nochmal testen. gibts es denn wirklich einen offenen treiber von ati??? ich dachte immer es gibt nur den offiziellen von ati.com
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    also ich habe mal die x server anleitung vor der fglrx installation gemacht und festgestellt dass es an der xorg.conf liegt dass er nicht startet und gar micht unbedingt am fglrx selbst

    habe alles os eingestellt wie in dem wiki beschrieben aber anscheinend wird mein monioor nicht erkannt. ich suche mir jetzterstma was über meinen monitor raus und versuche die installation dann nochmal
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    habe jetzt mal das ganze wieder einmal so gemacht wie in der manuzellen anleitung beschrieben und habe bemerkt dass bei der installation von dem lokalen paket xorg-driver-fglrx ein konflikt mit der älteren version auftritt obwohl ich alles so deinstalliert habe wie in der anleitung
     
  12. #10 Athur Dent, 23.02.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    @guenni
    AGP ist wirklich nur der Steckplatz auf Deinem Motherboard.
    Was Du meinst ist der VGA - Anschluss.
    Bitte merken, kann sonst zu Mißverständnissen führen, wie Du siehst.
     
Thema: ubuntu mit radeon x1600 pcie->fglrx
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radeon x1600 ubuntu

Die Seite wird geladen...

ubuntu mit radeon x1600 pcie->fglrx - Ähnliche Themen

  1. ATI Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2 + ubuntu

    ATI Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2 + ubuntu: Hallo, bin auf der Suche nach DEM richtigen Treiber für die oben genannte Grafikkombi in meinem Notebook einem Acer Aspire 5530G 604G32Mi....
  2. ATI Radeon - Dual Head Problem Ubuntu 8.1

    ATI Radeon - Dual Head Problem Ubuntu 8.1: Hi... die 'alten Hasen' von euch wurden mit diesem Problem sicher schon einmal konfrontiert, und es scheint immer noch aktuell zu sein.....
  3. Ubuntu Treiber installation Radeon 9800

    Ubuntu Treiber installation Radeon 9800: Hi ich habe Ubuntu 7.0.4 und nutze Gnome ich habe den Treiber für meine ati radeon 9800 graka auf der hauptseite gezogen und diese ".run" datei...
  4. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  5. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....