ubuntu installation, externes Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Hellraider, 19.07.2006.

  1. #1 Hellraider, 19.07.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Hi Leutz.
    Ich hab drüber nachgedacht, evtl das Ubuntu auf meiner externen HD zu installieren, da ich momentan keinen weiteren PC frei hab. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das so zu empfehlen ist. Sagt mal bitte eure Meinung.
    Die ex. HD wird nur an meinem Laptop angeschlossen.
    Gruß hr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Ich hab auch DSL und Geexbox auf einem USB Stick installiert.

    Die Vorraussetzung ist natürlich, dass dein Laptop von USB booten kann.
    Und ich würde USB 2.0 empfehlen, sonst ist's ein Krampf.

    Viel Erfolg!
     
  4. luchs

    luchs Jungspund

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    gibt es eigentlich auch mainboards bzw. laptops, die von firewire booten können?
     
  5. #4 supersucker, 19.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja.
     
  6. #5 Hellraider, 19.07.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Jo, da muss ich erst schaun, ob booten per usb geht. selbstverständlich hab ich usb 2.0 ;-).
    Jetzt stellt sich für mich bloß die Frage, wie das mit der Partitionsvewaltung ist. Wenn ich jetzt ubuntu auf meine exhd installiere, möchte ich ja auch meine 300 GB in mind 2 partitionen unterteilen. Was pasiert nun, wenn ich das Laptop ganz normal mit xp starte und die exhd anschließe. In wie fern gibt es evtl. probleme mit durch linux erstellte partitionen in der windows verwaltung bzw. wie verhält sich die Datenträgerverwaltung? Oder hab ich dadurch überhaupt per xp auf die exhd zugriff?
    So, ich denke das wären die wichtigsten Fragen vorab. Danke im Vorraus.
    Gruß hr
     
  7. luchs

    luchs Jungspund

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    also ich bin nur ein newb, aber ich würd auf der externen festplatte eine oder (+swap) zwei partitionen für linux erstellen und den rest in 2 oder 3 fat32-partitionen, die du dann sowohl unter windows als auch unter linux nutzen kannst. die linux-partitionen siehst du dann unter windows gar nicht.

    allerdings ist unter fat32 die datei- und partitionsgrößenbegrenzung nicht so hoch wie in anderen dateisystemen. wie genau die grenzen sind weiss ich leider grade nicht. aber fat32 ist glaub ich das einzige dateisystem, das man unter beiden betriebssystemen nutzen kann. ich hab irgendwo mal gelesen, dass es unter ntfs probleme beim schreiben geben kann.
     
  8. #7 Hellraider, 19.07.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    danke, dann lass ich es. ich hatte schon vor, alle partitionen mit beiden os nutzen zu können.
    gruß volker
     
  9. luchs

    luchs Jungspund

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    hmm, vielleicht hab ich mich etwas schlecht ausgedrückt.

    wenn du linux von der externen bootest, kannst du auf alle partitionen zugreifen. bei der windows-partition, die ja ntfs ist, kann es probleme beim schreiben geben.

    wenn du windows ganz normal bootest, kannst du auf alle partitionen bis auf die linuxpartition zugreifen. du könntest allerdings auch linux mit fat32 installieren. dann kannst auch von windows auf wirklich alle partitionen zugreifen.
     
  10. #9 Nemesis, 20.07.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    nein, es gibt auch ext2/3 treiber für windows: *link*
    wobei ich sagen muss, dass ich da keine wichtigen daten auf die platte packen würde ...
    ich würde ne ext für dein linux, ne fat32 für die daten und dein windows entweder auf ne ntfs oder auf ne fat.
    für linux gibts auch captive-ntfs, damit kannste auch ntfs partitionen lesen und schreiben, aber das is auch noch recht experimentel, SuFu hilft weiter.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Hellraider, 20.07.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    hmm, alle meine partitionen sind ntfs und die bleiben auch so, da ich mit den fat32 schwierigkeiten mit DVD images größer als 5 GB bekommen hab. Ich möchte auf jeden fall auch ohne größere Eingriffe ins System mit jedem der beiden os alle partitionen sehen und benutzen können, da mein windows sowieso schon durch einige fatale experimente in mitleidenschaft gezogen wurde ;-).
    Trotsdem danke für die Tipps, wenns einfacher und sicher geht, werd ichs so machen.
    Gruß
     
  13. #11 Nemesis, 20.07.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
Thema:

ubuntu installation, externes Laufwerk

Die Seite wird geladen...

ubuntu installation, externes Laufwerk - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7

    Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7: Hallo liebe Gemeinde, ich bin absoluter Linux-Neuling und habe versucht Ubuntu 13.10 neben meinem Windows 7 zu installieren. Ich habe vor...
  2. Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein

    Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein: Wie Steve Langasek auf der Liste des Ubuntu-Projektes bekannt gab, plant das Team in naher Zukunft die Installationsmedien der...
  3. Ubuntu 12.04: Installation Drucker / Parallel Port

    Ubuntu 12.04: Installation Drucker / Parallel Port: Servus, ich möchte unter Ubuntu 12.04 64-Bit meinen alten Drucker Canon LBP-800 installieren. Zuvor hatte ich den Drucker am gleichen PC unter...
  4. Installationskript für Ubuntu

    Installationskript für Ubuntu: Hallo, gibt es eine Möglichkeit, wenn ich ein Ubuntu System (zur Zeit 12.04 LTS) aufsetzte, dass ich alle Programme, die ich auf meinem System...
  5. Diskussion um Banshee in der Ubuntu-Standardinstallation

    Diskussion um Banshee in der Ubuntu-Standardinstallation: Der Musikplayer Banshee, der erst in Version 11.04 von Ubuntu in die Standardinstallation aufgenommen wurde, soll in Version 12.04 offenbar wieder...