Ubuntu boot nicht mehr moeglich. Nur noch "fehler"

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von away, 11.01.2007.

  1. away

    away kLumpat maker

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hey...

    mh also irgendwie versteh ichs ned so recht... gestern ist noch alles einwandfrei gelaufen und heute als ich den pc startete kam nur noch

    Starting up...

    Ubuntu 6.10

    Nordcore tty1 (und jetzt kommts....)

    [17179608.608000] hub 5-10:1.0: connect-debounce failed, port 4 disabled

    diese zeile laeuft jetzt ungefaehrt seit einer knappen halben stunde ueber meinem bild schirm und ich weiss echt nicht mehr weiter =/

    bei google bin ich nicht wirklich fuendig geworden. die meisten betraege laufen darauf hinaus das manche usb geraete ned wollen.. gut ... hab ich auch probiert das ich alle usb geraete abstecke aber da bekomm ich dann genau die selbe meldung.
    was ich noch erwaehnen moechte... bei den zahlen in der klammer.. die veraendern sich die ganze zeit.. bei den zahlen 17179608 kommen immer 2 hinzu... also die naechste waere dann 17179610! und bei den anderen zahlen sind es gleich 16000 die dazukommen!

    hmpf mah mich aergert das gerade total =/ ...

    ich kann das ja nicht mal irgendwie stoppen damit ich irgendwie befehle eingeben koennte in die konsole um irgendwas rauszufinden. =/ .. zumindest hab ichs noch nicht rausbekommen.
    achja noch etwas: wenn ich strg+alt+f2 zb druecke ist genau das selbe... geht bis zu f6.. es kommt immerwieder die obrige fehlermeldung!

    hmpf grml

    ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen oder irgendwelche tips geben
    ich danke euch schon jetzt mal.. auch falls ihr selbst nicht weiter wisst

    lg chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cyberspace19, 11.01.2007
    Cyberspace19

    Cyberspace19 Guest

    Kannst noch über die Ubuntu Desktop CD booten oder spuckt er da die selben Meldungen aus?

    Schalte mal im BIOS alle USB-Hubs/Ports ab.

    #Greetz,
    Cyberspace19
     
  4. #3 away, 11.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2007
    away

    away kLumpat maker

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    puff... also irgendwie ist das mit der fehlermeldung jetzt haengen geblieben und ich war in der konsole. dort hab ich dann mal startx eingegeben und es kamen fehlermeldungen das der x server etwas haette bzw. die treiber meiner grafikkarte (nvidia)
    ja jedenfalls hab ich mal die treiber neu installiert und jetzt laeufts wieder... aber wtf? .. was war das oO ... ?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    mh das mit den usb ports hab ich im bios auch deaktiviert und probiert ob es funktioniert aber da war genau der selbe fehler.

    das mit der cd hab ich nicht probiert ehrlich gesagt... ich glaub ich war zu panisch um auf das zu denken +lach+
     
  5. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,
    Ich glaube es könnte auch an den PCI-Steckplätzen liegen. Das vl. irgendein Gerät zb. Soundkarte o.ä. nicht richtig funktioniert.

    MfG,
    Buchi
     
  6. away

    away kLumpat maker

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    mh naja .. das werd ich wohl nicht mehr rausfinden koennen... nachdem ichs doch noch geschaft habe ins kde zu kommen hab ich mir sicherheitshalber die wichtigsten sachen auf meine zweite platte kopiert und mal einen neustart gemacht.. nachdem dann das problem von vorne angefangen hat hab ich das system einfach neu installiert =) .. und jetzt rennts wieder ohne probleme.

    das einzige was ich nach wie vor ned hinbekomm ist das sich der pc abschaltet wenn ich ihn runterfahre =/ ...
    soweit ich mich durch google und zahlreiche foren durchgelesen hab haengt das mit dem acpi (?) zusammen! naja .. ich bin froh dass das system ueberhaupt jetzt laeuft also komm ich wohl mit dem fehler aus bevor ichs wiedermal installiere =)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 kbdcalls, 11.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Das funktioniert entweder mit acpi oder apm. Beides zusammen geht nicht.

    Ist das Modul ac geladen ?
     
  9. away

    away kLumpat maker

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hab gerade nachgesehen und soweit ich das seh ist das modul geladen.
     
Thema:

Ubuntu boot nicht mehr moeglich. Nur noch "fehler"

Die Seite wird geladen...

Ubuntu boot nicht mehr moeglich. Nur noch "fehler" - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ubuntu mit UEFI, UEFI-Bootpartition und Grub

    Frage zu Ubuntu mit UEFI, UEFI-Bootpartition und Grub: Hallo, ich nutze meinen alten PC inzwischen nur noch als Videoplayer und habe dafür Ubuntu installiert. Der Rechner hat kein Bios mehr, sondern...
  2. Jonathan Riddell bei Kubuntu ausgebootet

    Jonathan Riddell bei Kubuntu ausgebootet: Der Gemeinschafts-Beirat von Ubuntu hat eine Strafmaßnahme gegen Jonathan Riddell, den Projektleiter von Kubuntu verhängt. Riddell wurde...
  3. Ubuntu 14.04.1 Server randomly rebooting

    Ubuntu 14.04.1 Server randomly rebooting: Hi Guys, ich habe mit einem Ubuntu Server ein Problem, welche immer random neu startet. Da ist die aktuelle Version von Ubuntu installiert...
  4. Ubuntu und Android als Dualboot

    Ubuntu und Android als Dualboot: Canonical hat Entwicklern und interessierten Anwendern vor Weihnachten ein Paket geschnürt, in dem sich ein Installer für eine...
  5. Ubuntu und Anroid als Dualboot

    Ubuntu und Anroid als Dualboot: Canonical hat Entwicklern und interessierten Anwendern vor Weihnachten ein Paket geschnürt, in dem sich ein Installer für eine...