Ubuntu: Beim Start geht der Monitor aus

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Andreas2k, 25.04.2007.

  1. #1 Andreas2k, 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So nachdem ich ja nun OpenSuse nicht installiert bzw. gestartet bekommen habe, hab ich mir ubuntu geholt und konnte es trotz diverser Probleme installieren und auch starten.

    Problem1:
    Wenn ich in Grub Ubuntu starte geht sofort der Bildschirm aus (also wird schwarz und geht in den Standby)
    Nach einer ganzen weile des ladens kommt das Bild wieder und ich kann mich einloggen (grafische Oberfläche)

    Mein 1. Lösungsversuch:
    Ich habe den nVidia Treiber aktiviert und neu gestartet

    Problem 2:
    es hat sich nix geändert bei starten geht der Monitor immer noch aus und jetzt kommt auch keine grafische Oberfläche mehr. Ich vermute er zeigt eine Fehlermeldung an nur weil der Monitor bzw. Grafikkarte aus geht kann ichs nicht sehen.

    Mein 2. Lösungsversuch:
    In einem Forum habe ich was gelesen von der änderung des Startparameters also habe ich beim kernel den paramter vga=791 angehängt - hat aber rein gar nichts gebracht.


    Fragen:
    - Was kann ich tun um ein Bild während des gesamten Bootvorgangs zu haben
    - Wie deaktiviere ich den dummen nvidia Treiber (vorher kam ich ja in die grafische Oberfläche)


    Mein System:
    Core2Suo 6600
    2GB DDR RAM
    Geforce 8800GTS 640M

    WICHTIG:
    Die Live CD hat wunderbar funktioniert ich hatte während des gesmaten Bootvorgangs ein Bild!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Poste ma die /boot/grub/menu.lst und /var/log/Xorg.0.log
    Code:
    sh NVIDIA*.run --uninstall
     
  4. #3 supersucker, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    was in die Hose geht, wenn nicht der Original-nvidia-Installer genommen wurde.

    Vermutlich ist das

    Code:
    apt-get remove nvidia-glx
    eher das was er sucht.

    Und was für einen Monitor hast du?
     
  5. #4 Andreas2k, 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen CRT Monitor iiyama 19"
     
  6. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Mal die Wiederholfrequenz überprüft?

    Wenn die zu hoch/niedrig gesetzt sind für deinen Monitor dann kann der sogar nach einer Weile kaputt gehen, oft "knistert" ein bereits beschädigter Monitor immer noch ein bisschen nach dem ausmachen
     
  7. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    hey freunde beim booten brauchst du eien funktionierenden frabebuffer auf der console
    ich glaube kaum das ati/nvidia da jemals n driver für rausbringen
    probiert mal VESA oder VGA16 fest in kernel zu kompilieten wenn ihr hiresboot haben wollt

    als boot parameter
    Code:
    dein_kernel_img vga=ask
    oder
    Code:
    dein_kernel_img vga=normal
    sollten schnelle hilfe schaffen
     
  8. #7 Andreas2k, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Wiederholfrequenz kann es nicht sein der Monitor geht nicht aus nur weil die flasch gestzt ist unter Windows z.B. kommt das bei Spielen ab und zu mal vor da ist nur das Bild verzerrt oder springt.

    Hab jetzt übrigens das hier gemacht
    Code:
     apt-get remove nvidia-glx
    er hat zwar was rum gewerkelt aber ins GNOME komme ich dennoch nicht bleibt wieder stehen ohne Bild.

    Ich Probiere jetzt mal das mit dem VGA Boot Parameter vielleicht bekomme ich da ja mal endlich eine Fehlermeldung zu gesicht
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    vga=ask & vga=normal & vga=791 hat jeweils nicht funktioniert :(
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    vga=ask sollte ein menu zeigen indem du die konsolen auflösung scannen und festlegen kannst!
    (ist nicht einmal dieses menü gekommen?-->sehr schlecht)

    bleibt vga=normal auch schwarz ist was grundlegendes falsch!
    boote mal knoppix und prüfe ob es sich dort auch so verhält --> 50% hw defekt

    um das zu beheben musst du auf jeden fall den kernel neu compilen
    könnte aber auch hw defekt sein X(

    hasst du vielleicht bei den bootparametern was falsch gemacht?
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Wenn dein Monitor da nicht ausgehen sollte ist der bei einer falsch gesetzten Frequenz innerhalb von Minuten kaputt

    und das Verhalten von Windows und Linux kannst nicht verlgeichen, zumal das Verhalten deines Monitors wenig mit dem OS zutun hat ;)

    Was kommt wenn du ein

    in die Konsole packst?
     
  11. #10 Andreas2k, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Na klar kann man die beiden Systeme vergleichen. Und nein der Monitor würde nicht sofort kaputt gehen. Windows wie auch Linux oder sonst ein BS muss die Grafikkarte ganz normal initalisieren den Grafikmodi und die Wiederholfrequenz setzen das passiert natürlich bei beiden BS auf die gleiche art und weise! Daran kann es also nicht liegen ausserdem verkraftet der Monitor eine Menge von 50Hz bis 120Hz ich glaube nicht das beim Booten diese Werte überbzw. unterschritten werden. Unter GNOME nach der Installation hat er standardmäßig 60Hz bei 1024x768 verwendet.

    Ich vermute eher das er beim starten einen Grafikmodi setzt den meine Karte nicht versteht entweder weils nicht VESA Kompatibel ist oder irgend was anderes denn die Grafikkarte schaltet sich gleich ab.
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    und was kommt nun bei

    ein

    Wäre auch ganz nett.
    Das vermuteten auch bad ein Ende ;)

    Das hast wohl falsch verstanden, ich meinte damit das allgemeine Verhalten
     
  13. #12 Andreas2k, 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    dpkg.reconfigure xserver-xorg 
    command not found

    Code:
    grep "EE" /var/log/Xorg.0.log 
    (II) Loading extension MIT-SCREEN-SAVER
    (EE) Failed to load module "nvidia" (module does not exist,0)
    (EE) No drivers available
     
  14. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Code:
    dpkg[b][COLOR="Red"]-[/COLOR][/b]reconfigure xserver-xorg
    ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wolfgang, 25.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Mal bitte klar ausdrücken, um was es nun geht.
    Geht es darum, dass der PC beim Booten keine Screenausgabe macht?
    Oder
    Geht es darum, dass der Xserver falsch konfiguriert ist?

    Das sind zwei völlig verschiedene Angelegenheiten.
    Für die Anzeige beim Bootvorgang ist der X-Server erstmal bedeutungslos.

    Dieser wird ja erst nach dem Bootvorgang gestartet.

    Eine Auflösung die immer gehen sollte ist:
    vga=0x311
    Das entspricht 640x480 /16bit

    Gruß Wolfgang
     
  17. #15 Andreas2k, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    Andreas2k

    Andreas2k Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es geht mittlerweile um beides ;) Angefangen hat es mit keiner ausgabe beim Booten und nach der aktivierung des nvidia Treibers über das Ubuntu Admin Menü, bleibt er beim booten hängen und das ohne Anzeige wegen des ersten Problems. Ich probier es gleich noch mal mit vga=0x311
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So hab es jetzt soweit wieder das Ubuntu hochfährt nur eben ohne den Bootvorgang zu sehen. Es bleibt also noch das erste Problem das sich die Grafikkarte direkt nach auswahl von Ubuntu in Grub abschaltet und erst wieder einschaltet wenn GNOM gestartet wird.
     
Thema:

Ubuntu: Beim Start geht der Monitor aus

Die Seite wird geladen...

Ubuntu: Beim Start geht der Monitor aus - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu fehler beim instalieren

    Ubuntu fehler beim instalieren: Hallo Ich wollte auf meinem Pc Ubuntu neben Windows instalieren da ich hörte ist besser geignet für steam games. Ich habe mir deshalb auf einem...
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. kein sound in ubuntu 9.04 ausser beim booten

    kein sound in ubuntu 9.04 ausser beim booten: Hallo Ich brauch schon wieder eure Hilfe: ich hab mir gerade nach einer Suse Installation noch ein Ubuntu 9.04 auf meine 2. Festplatte gemacht...
  4. Ubuntu Problem beim Öffnen von Dateien via Doppelklick

    Ubuntu Problem beim Öffnen von Dateien via Doppelklick: Ich habe das Problem das ich Dateien in Applikationen wie z.B. Firefox (als Beispiel eine herunter geladene Grafik) nicht per Doppelklick öffnen...
  5. [Ubuntu 8.10] Natilus bzw. "alles" stürzt beim Zugriff auf's Home-Verzeichnis ab

    [Ubuntu 8.10] Natilus bzw. "alles" stürzt beim Zugriff auf's Home-Verzeichnis ab: Heyho, seit kurzem habe ich das Problem, das Nautilus abstürzt, sobald er mein Homeverzeichnis anzeigen soll. Allterdings nicht nur Nautilus,...