Ubuntu 5.10 "Breezy Badger" veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von DennisM, 13.10.2005.

  1. #1 DennisM, 13.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    [​IMG]

    Heute gaben die Ubuntu Entwickler, die Freigabe der neuen stabilen Version 5.10 bekannt, der Codename dieses Releases heißt "Breezy Badger". Nur eine Woche nach der Freigabe des Release Candidates folgt nun die finale Version. Die Änderungen und Neuerungen kann man aus dem Release Announcement entnehmen. Im großen und ganzen wurde die Software natürlich auf den neuesten Stand gebracht. GNOME ist in der Version 2.12.1 enthalten, außerdem OpenOffice 2_BETA, Xorg 6.8.2, Kernel 2.6.12.6, gcc 4.0.1 und glibc 2.3.5. Die Notebook unterstützung soll auch verbessert worden sein.

    Es stehen Installationsimages für x86, x86_64 und für PPC bereit. Außerdem werden Bittorrent Links angeboten.

    Zitat Heise.de:
    Die nun nach "Warty", "Hoary", und "Breezy" folgende Version 6.04 wird, wie der Initiator und Hauptsponsor des Ubuntu-Projektes Mark Shuttleworth auf der Ubuntu-Mailingliste bekanntgab, den Codenamen "Dapper Drake" (deutsch "adretter Erpel") tragen. Das Besondere an dieser Version sei, dass Support und Updates erstmals über einen Zeitraum von drei Jahren für Desktops und fünf Jahren für Server garantiert würden.

    Links:

    - Ubuntu Projektseite: http://www.ubuntu.com

    - DL: http://www.ubuntu.com/download/

    - Ubuntuusers News: http://www.ubuntuusers.de/viewtopic.php?t=13347

    - Announcement: http://www.ubuntu.com/newsitems/release510

    - Kubuntu Announcement: http://kubuntu.org/announcements/breezy-release.php

    - Heise.de Meldung: http://www.heise.de/newsticker/meldung/64862

    Quelle: ProLinux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 13.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  4. #3 DennisM, 13.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo deswegen habe ich ja das Kubuntu Announcement auch mit hineingeschrieben.

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 angelsfall, 14.10.2005
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hat schon jemand Erfahrung mit dem neuen Ubuntu gesammelt?
     
  6. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    *Meld*

    Habe mir Ubuntu Breezy gestern Nacht per dist-upgrade draufgezogen und kann sagen spitze ;) Wie gesagt neue Version von GNOME und OO. Als neues Feature von GNOME ist nun der in älteren Versionen vermisste Menüeditor drin.

    Zudem wurde Ubuntu in der Hinsicht vereinfacht Programme zu installieren. Dazu ist jetzt ein extra Programm verantwortlich. Weitere Änderungen können im changelog auf der offizielen ubuntu seite nachgelesen werden.

    Jetzt zu den Problemen beim Upgrade. Leider ist das dist-upgrade nicht ohne Probleme durchgelaufen und zwar startete der Xserver nach einem Neustart nicht mehr. Unter anderem lag das daran das bei mir das nvidia Kernel Modul Probleme machte. Jedoch konnte man das relativ schnell durch ein paar Änderungen an der xorg.conf in den Griff bekommen und jetzt freue ich mich über ein frisches aktuell rennendes System ;)

    Was mich halt gestört hat, war das Breezy offiziel als Final eingestuft wurde und dann dennoch solch ein Fehler auftrat. Kann man nun so oder so sehen. Auf jedenfall wurde ubuntuusers.de speziell auf das Problem mit dem xserver von Threads überflutet. Es sei aber noch gesagt, dass es auch viele gab die gar keine Probleme hatten ;)

    Deshalb würde ich aber trotzdem fast sagen, dass man noch ein bisschen warten sollte.

    MfG PBeck
     
Thema:

Ubuntu 5.10 "Breezy Badger" veröffentlicht

Die Seite wird geladen...

Ubuntu 5.10 "Breezy Badger" veröffentlicht - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu-Breezy security-Support

    Ubuntu-Breezy security-Support: Hi, ich verwende auf meinem Router noch ein betagtes Ubuntu-Breezy. Seit ca. zwei Wochen scheint es keine neuen Updates mehr zu geben. Wo kann...
  2. IDE tape mit kernel 2.6.x (ubuntu breezy)?

    IDE tape mit kernel 2.6.x (ubuntu breezy)?: Ich habe in einen Server ein SONY SDX-460V tape eingebaut. Nun weiß ich leider nicht, wie ich es mit tar ansprechen soll. Es gibt nämlich kein...
  3. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  4. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....
  5. Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht

    Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht: Einem Bericht des Computer-Magazins »ct« zufolge kann die von »Ubuntu LTS« versprochene Langzeitpflege nicht das halten, was sie verspricht. Viele...