Ubuntu 10.04 ohne Gimp

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 23.11.2009.

  1. #1 newsbot, 23.11.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Geht es nach den aktuellen Plänen der Ubuntu-Entwickler, so soll die kommende Version der Distribution nicht mehr in der Standardausführung die Grafikapplikation »Gimp« beinhalten.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    "Die grundlegenden Bildbearbeitungsfunktionen soll nun F-Spot übernehmen."

    Ahja ...
     
  4. skop

    skop Jungspund

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Problem?

    Hoi,

    naja ein "Durchschnittsmensch" braucht:
    - Bilder anschauen
    - Bilder zuschneiden
    - rote Augen entfernen
    - schwarz/weiss machen
    - Bilder drucken

    Ich habe F-Spot schon Ewigkeiten nicht mehr benutzt und kenne daher den aktuellen Funktionsumfang nicht, aber mind. die Hälfte davon sollte schon gehen und vielleicht codet Canonical ja noch den Rest?


    Auch wenn ich persönlich ein GIMP-Nutzer bin, so finde ich die Entscheidung nicht abwägig.

    Einen schönen Abend,
    Alex
     
  5. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ubuntu bzw. Freie Software generell braucht einfach eine Art Microsoft Paint. Eventuell mit ein bisschen mehr Funktionen und Einstellmöglichkeiten. Der Funktionsumfang von Gimp mit zwei Fenstern voller Werkzeugen, Ebenen, Kanälen usw. schreckt die meisten Benutzer vermutlich ab, auch wenn einfache Vorgänge auch ohne Einarbeitung durchaus gemeistert werden können.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Kolourpaint?

    (OK, das ist eine KDE-Anwendung, damit haben es die Buntis bekanntermaßen nicht so)

    Xpaint?

    Mtpaint?

    ......
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kolourpaint wird anscheinend schon länger nicht mehr entwickelt, sieht aber eigentlich recht brauchbar aus. Der Rest hat afaik auch so seine Schwächen …
     
  9. #7 Gast1, 24.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2009
    Gast1

    Gast1 Guest

    Es wurde auf KDE4 portiert und ist nun auch fester Bestandteil der Standarddistribution von KDE4, das wird auch der Grund sein, warum man auf der Homepage keine Updates mehr findet, da es nun mit KDE4 "mitentwickelt" wird (ein "rpm -q --changelog kolourpaint" ist hier jedenfalls sehr gesprächig was Änderungen anbetrifft).

    Naja, was MSPaint kann, können die alle und zumindest die ersten beiden können noch etwas mehr als das letzte MSPaint, welches ich gesehen habe (Vista), aber das ist in Anbetracht dessen, was MSpaint bietet (und bieten soll) ja auch keine allzu große Herausforderung.

    //Edit:

    http://www.linux.com/archive/feature/129222

    Natürlich nicht ganz "unparteiisch", aber es fasst das Ganze doch recht gut zusammen.

    Wobei WP meint, daß die Version in W7 ein paar neue Features gegenüber den Vorversionen bietet, aber das ist das Normalste der (Software)welt.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

Ubuntu 10.04 ohne Gimp

Die Seite wird geladen...

Ubuntu 10.04 ohne Gimp - Ähnliche Themen

  1. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  2. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....
  3. Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht

    Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht: Einem Bericht des Computer-Magazins »ct« zufolge kann die von »Ubuntu LTS« versprochene Langzeitpflege nicht das halten, was sie verspricht. Viele...
  4. Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04

    Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04: Während dem Update auf Ubuntu 16.04 hat sich Ubuntu aufgehängt. Nach 6 Stunden habe ich es abgebrochen. Nach einem Neustart konnte ich mich nicht...
  5. Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen

    Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen: Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich für »Yakkety Yak« als Name für die nächste Ubuntu-Version entschieden. Weiterlesen...