tux auf dem briefpapier geht das rechtlich??

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von mirwald, 21.09.2005.

  1. #1 mirwald, 21.09.2005
    mirwald

    mirwald Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Moin Moin ich hab mal ne Frage: ich bin Selbstständig im Bereich Schulung und Beratung und wollte mir jetzt Tux als Wasserzeichen auf mein geschäftliches Briefpapier machen. Darf ich das? Oder sollte ich das besser mit wem? abklären?
    cu mirwald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Erstmal vorneweg, rechtsberatung im internet is nicht legal ;)
    (Nur zum klarstellen *g*)

    Also du solltest mal rausfinden von wem der Tux gezeichnet wurde, den mußt um Erlaubnis fragen.
    Eventl. lässt du dir einen "TUX" malen, das is dann voll legal - da auf den "PINGUIN" weder ein (c) noch ein Trademark liegt.
     
  4. #3 mirwald, 21.09.2005
    mirwald

    mirwald Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Danke!

    danke das mit dem C, TM oder R wollte ich wissen. cu mirwald
     
  5. #4 Wolfgang, 22.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo @devilz

    Abegesehen davon, dass es hier ja nur um eine Frage ging, und deine Antwort soweit korrekt war, möchte ich dennoch mal klugschei*en :D

    Das Rechtsberatungsgesetz von 1935!! hat einen sehr bösen Ursprung, ist aber nach wie vor gültig. Das betrifft nicht nur das Internet. Streitbar bleibt aber dabei, was Rechtsberatung ist. Eine Frage nach einer Sachlage, wie hier gegeben, ist keinesfalls als Aufforderung zur Rechtsberatung zu verstehen.
    Es geht darum, wenn ein konkreter Fall vorliegt, was hier nicht gegeben ist.
    Jemanden darauf hinzuweisen, dass es ein Urheberschutzgesetz gibt, diesen also davor zu schützen, dass es erst zu einem Fall kommt, ist keine Rechtsberatung.
    Andere Fälle, wo eben schlicht nach Information oder Auslegungsform diverser Gesetze gefragt wird, sind auch keine Rechtsberatung.
    Wenn wir hier völlig bezugslos über das Urhebergesetzt und dessen Verständnis reden würden, ;) könnte kein Gericht dieses ( in dieser Frage seltsamen ) Staates etwas dagegen unternehmen.

    Also liegt es oft am Fragenden.
    ;)
    Das nur mal so als Hinweis.

    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 Parzival, 22.09.2005
    Parzival

    Parzival Gralshüter

    Dabei seit:
    09.04.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tux wurde von Larry Ewing gezeichnet, und er hat erlaubt, diese Grafik frei zu verwenden.

    Siehe: http://www.isc.tamu.edu/~lewing/linux/
     
  7. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Nur das "if someone asks" find ich etwas undeutlich. Andererseits ist Linux mit dem Tux auch als Markenzeichen eingetragen - dann wirds wohl happig :(
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Daher meinte ich ja - malen/zeichen lassen (oder nachmalen) dann kann keiner meckern.

    Auf einen Pinguin, soweit mit bekannt, kein (c), T, TM oder sonstiges ;)
     
  10. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Versuch das mal mit nem 4 farbigen Fenster.

    Es soll Firmen geben die einen schon wegen Phoenetischer Ähnlichkeit einer Internetadresse vor den Kadi ziehen.

    Und um mal auch was zu dem Thema zu sagen. Selbst wenn es nicht koscha wäre einen Pinguin auf Briefpapier oder auf eine HP zu bannen , dann wären vermutlich ein paar 100.000 vor dir dran , inklusive mir .

    Gruß Sono
     
Thema:

tux auf dem briefpapier geht das rechtlich??

Die Seite wird geladen...

tux auf dem briefpapier geht das rechtlich?? - Ähnliche Themen

  1. Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

    Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause: Hallo liebe Liebenden & Haters dieser Welt, ich komme bei mir zuhause nicht ins Internet via Ethernet-Kabel. Es handelt sich um einen Laptop, der...
  2. Lets Encrypt geht in den Regelbetrieb über

    Lets Encrypt geht in den Regelbetrieb über: Die Linux Foundation teilt mit, dass das unter ihrem Schirm stehende Projekt Let's Encrypt die Beta-Phase abschließt und den Regelbetrieb...
  3. Java Plug-in geht in Rente

    Java Plug-in geht in Rente: Oracle hat angekündigt, mit der Auslieferung von Java 9, das frühestens im Frühjahr 2017 erscheinen soll, das Java-Browser-Plug-in als veraltet zu...
  4. Let's Encrypt geht in die offene Betaphase über

    Let's Encrypt geht in die offene Betaphase über: Let's Encrypt stellt kostenlos, schnell und unkompliziert SSL-Zertifikate aus. Das Projekt hatte am 12. September einen geschlossenen Betatest...
  5. Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde

    Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde: Bereits zum sechsten Mal unterstützt der Serverhersteller anlässlich der Thomas-Krenn Open Source Förderung Projekte mit Hardware-Gutscheinen im...