Turbo Pascal 3(!)

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von Lord Kefir, 10.06.2004.

  1. #1 Lord Kefir, 10.06.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Tach auch!

    In der Schule bin ich gezwungen mit Turbo Pascal 3 zu arbeiten. Das Problem ist nun, dass TP3 nicht 100% kompatibel zu den weiteren Versionen ist - so fallen z.B. viele grafische Befehle weg ('clrscr', 'gotoxy').

    So, jetzt bräuchte ich einen Compiler unter Linux, der TP3 problemlos 'verstehen' kann. Weiß da vielleicht jemand einen Rat? ?(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RlDdLeR, 10.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    also ich weiss nicht direkt eine antwort, ich möchte eigentlich nur sicher gehen, dass du gnu-pascal und free-pascal schon probiert hast?
     
  4. #3 Lord Kefir, 10.06.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Also, den FPC hab' ich schon benutzt. Der kommt aber erst mit TP ab v7.0 klar. Bei GNU Pascal schau ich mal kurz vorbei... :)
     
  5. #4 h2owasser, 11.06.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn Pascal nicht weitestgehend abwärtskompatibel ?
     
  6. #5 Lord Kefir, 11.06.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem sind halt so grafische Sachen. Bei TP3 gibt's einige Befehle, mit denen man z.B. den Bildschirm löschen kann oder den Cursor bewegen. Der FPC 'kennt' diese Befehle z.B. nicht.
     
  7. beejay

    beejay Gentoo-Developer

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Mal in der Erinnerung kramen...

    Die Befehle clrscr, gotoxy waren iirc in der Unit CRT. Das ist eine Borland-spezifische Unit, keine standardisierte (ähnlich zu Borlands conio.h in C, das mit (n)curses unter "richtigen" Betriebssystemen ist).

    Mal versucht die Original Borland Units einzubinden?

    Viel Glück!

    P.S.: Hmm...Turbo-Pascal 7.01 habe ich 1995 benutzt....wie lange ist dann wohl 3.0 her... :devil:
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 h2owasser, 11.06.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es sich um nicht viel zu komplizierte Befehle handelnt, kannst du diese auch einigermaßen fix einfach nachprogrammieren(clrscr,gotoxy), oder schauen,ob dies vielleicht jemand anderes schon gemacht hat.
     
  10. #8 Lord Kefir, 11.06.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, dass die Befehle bei TP 3.0 fest im Compiler eingebunden sind. Aber vielleicht finde ich ja was entsprechendes auf der Borland-Homepage.

    Selber programmieren ist ein bischen schwierig, weil ich im privaten Gebrauch kein Pascal benutze.


    P.S.: TP 3.0 ist von 1983. Unsere Unterrichtsmaterialien haben dasselbe Alter. ;(
     
Thema:

Turbo Pascal 3(!)

Die Seite wird geladen...

Turbo Pascal 3(!) - Ähnliche Themen

  1. Chrome beschleunigt JavaScript mit TurboFan

    Chrome beschleunigt JavaScript mit TurboFan: Seit Version 41 enthält der von Google entwickelte Webbrowser Chrome den neuen JavaScript-Compiler TurboFan. Bisher wurde eine Beschleunigung von...
  2. Intels Turbo boost

    Intels Turbo boost: Hallo Community, ich habe das Bedürfnis, Intels Feature Turbo Boost auf meinem (Miet-)Server zu nutzen (Der Provider garantierte auf Nachfrage,...
  3. Turboprint 1.x gesucht

    Turboprint 1.x gesucht: Moinsen, hat noch jemand eine Turboprint 1.x tar.gz (oder rpm für opensuse 11.1)? Hab eine Lizenz für 1.x und keine Lust nochmal 20 Euros...
  4. Turbolinux kündigt Linux Connector for Active Directory an

    Turbolinux kündigt Linux Connector for Active Directory an: Der Linux-Distributor Turbolinux wird in Kürze ein Produkt anbieten, das die Verwaltung von Linux-Benutzerkonten im Microsoft Active Directory...
  5. Mandriva und Turbolinux treten mit Manbo Labs dem Moblin-Projekt bei

    Mandriva und Turbolinux treten mit Manbo Labs dem Moblin-Projekt bei: Mandriva und Turbolinux haben bekannt gegeben, mit ihren Manbo Labs dem Moblin.org-Projekt beitreten zu wollen. Weiterlesen...