Türriegel gesucht, gerne auch elektronisch

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von hwj, 07.07.2006.

  1. hwj

    hwj Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Buxtehude
    Moin, moin !

    Den Gedanken trage ich nun schon eine ganze Weile mit mir rum, ... mit jedem Tag, wo die Kinder älter werden (1x6 und 2x3) beginnt sich doch schon manchmal eine innere Panik auszubreiten, wenn "jemand" der Kellertreppe näherkommt ...

    Nachdem ich heute das Thema "Wann steht Ihr auf im Urlaub" (nichts für ungut) gelesen habe, dachte ich, vielleicht hat ja doch hier jemand ne gute Idee dazu.

    Also ... inzwischen bin ich "Heimarbeiter", d.h. als 1-Mann-Firma selbst-und-ständig, das Arbeitszimmer liegt im Keller, allerdings direkt neben einem großen Kellerraum der als zusätzliches Spielzimmer hergerichtet ist, wenn der Platz om OG. nicht mehr reicht (oder zuviel Kinder-Besuch da ist ...).

    Da die "Große" bald in ein Alter kommt, wo Neugier mehr als einen einfachen Absturz bewirken kann (die "Kleinen" drücken einfach noch den "Ausschalten"), möchte ich die Arbeitszimmertür verschließen.

    Nun haben wir keine "normalen" deutschen Zimmertüren, sondern (da Schwedenhaus mit Schwedischen Innentüren), überall die gleichen Schlüssel - die man (wie die Kinder inwischen herausgefunden haben) mit einem normalen Kreuzschlitz-Schraubendreher auch aufbekommt - einfaches abschließen des Zimmers bringt es also nicht.

    Ich könnte natürlich ein Loch in die Tür bohren und ein zusätzliches Schloß draufschrauben, allerdings müßte ich dann ständig einen Schlüssel mit mir rumschleppen.

    Also ist mir die Idee eines "Tastatur-Schlosses" mit elektrischem Riegel gekommen, müßte natürlich automatisch (per Feder) aufgehen, wenn der Strom ausfällt. Der Riegel sebst könnte von innen einfach auf die Wand neben der Tür geschraubt werden - da die Tür nach innen aufgeht, würde ein "blockieren" ausreichen.

    Ich kann zwar gut programmieren und auch mit der Bohrmaschine leidlich umgehen, jedoch mit "Elektronik", "Schaltungen" etc. habe ich so meine Probleme. Die "Tastatur" gibt es z.B. bei Conrad, einen "Riegel", der mit Federzug (oder Magnet) bei Stromausfall aufgeht habe ich allerdings noch nicht gefunden.

    Es gibt natürlich auch "Spezial-Sicherheits-Firmen", für mehrere 1000 Euro bauen die einem fast alles - nur halte ich den Aufwand dann doch für übertrieben.

    Hat jemand schon mal ähliches installiert oder kennt einen guten Bastler, der hier behilflich ist ? Wenn etwas vernünftiges dabei rauskommt, wäre ich gerne bereit, einen normalen Stundenlohn für das Ergebnis zu bezahlen.

    Vielen Dank für's Lesen schon mal :-)

    Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 catweazle, 07.07.2006
    catweazle

    catweazle Großwesir

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Soviel zum Thema "lieber umständlich, wenns einfach auch gehen würde" oder wie ich das verstanden habe.
    1. Warum nicht einen einfachen Riegel weiter oben an die Türe hinschrauben, wo die lieben kleinen nicht hinkommen?
    2. Oder bei den betreffenden Türen nicht doch lieber das Schloss austauschen, was ca. 15 min. dauert, falls du ein passenden findest.
    Düfte auf jeden Fall billiger sein als ein Code-Schloss.
    Oder hab ich da zu einfach gedacht?

    Gruß Armin
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  5. #4 catweazle, 07.07.2006
    catweazle

    catweazle Großwesir

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Das Schloss wäre bestimmt genau das richtige für ihn, aber bei 300 Dollar wohl ein bischen zu teuer.
    Aber wie gesagt, warum einfach, wenn's umständlich auch geht...

    Gruß Catweazle
     
  6. #5 root1992, 07.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Einfach auf der Innenseite eine starke Feder einbauen, wenn man sie öffnen will, braucht man kraft, aber wenn sie die haben nützt es auch nix.
     
  7. hwj

    hwj Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Buxtehude
    Meine Kinder haben schnell rausbekommen, das man nur auf einen Stuhl steigen muß, um etwas größer zu sein :-)

    Aber mal im ernst, klar weiss ich, das es einfachere Mittel und Wege gibt - ein einfache Schiebe-Riegel mit Vorhängeschloß würde es auch tun.

    Hey, cool. Genau so etwas hatte ich mir vorgestellt, mal schauen, wo der Dollar im Moment steht ... 1,28 - das sind dann nur 234,- Euro plus Versand. So teuer ist das nun auch nicht, im Vergleich zu "Kind-zieht-an-USB-Kabel-von-externer-Festplatte-und-fällt-auf-Fußboden-Knack". Danke für den Tipp. Muß ja nicht gleich RFID sein, mal schauen, ob die noch etwas anderes im Programm haben.

    Heiko
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ein stinknormales Gartenschloss aus dem Baumarkt kaufen und drannschrauben. Wenn die Gefahr besteht dass die Blagen die Schrauben herausdrehen, die Dinger einfach rund machen (ein bisschen mit dem Bit drauf rum fresen) oder einfach Torx benutzen und die entsprechenden Schraubenschlüssel wegschliessen. Und wenn du keinen schlüssel mit dir "herumschleppen" willst (wobei es doch Jacke ist ob ich nen Schlüssel oder ne Karte mit RFID-Chip dabei habe) nimm ein Vorhängeschloss mit Zahlenkombination. Wofür 300$ hinblechen?
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Naja - Geekstyle eben .... *g*
     
Thema: Türriegel gesucht, gerne auch elektronisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektronischer riegel klein

Die Seite wird geladen...

Türriegel gesucht, gerne auch elektronisch - Ähnliche Themen

  1. Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht

    Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht: Hallo, Viele Scan-Software ermöglicht den Scan als "Strichzeichnung" bzw. 1-Bit-Schwarz-Weiß, was bei gescannten Texten recht praktisch ist. Ich...
  2. Freelancer gesucht - Debian / MySQL / Pearl / PHP - Erfahrung

    Freelancer gesucht - Debian / MySQL / Pearl / PHP - Erfahrung: Hallo, suche einen Freelancer für einen Webdienst... mit obigen Kenntnissen! Bitte Stundensatz mit Kurzbeschreibung mitteilen. NOCH WAS: Also...
  3. Microsoft: Linux-Entwickler gesucht

    Microsoft: Linux-Entwickler gesucht: Laut eigener Aussage ist der Soft- und Hardwarehersteller Microsoft auf der Suche nach Open Source- und Linux-Entwicklern. Einsatzbereich der...
  4. Jobangebot, Linuxer gesucht...!

    Jobangebot, Linuxer gesucht...!: Hallo Zusammen Ich arbeite in einem Unternehmen (http://smart-place.ch), welches ihre Lösungen basierend auf Linux Systemen anbietet. Wir suchen...
  5. Mitveranstalter für den Linux Presentation Day 2015.2 gesucht

    Mitveranstalter für den Linux Presentation Day 2015.2 gesucht: Für den Linux Presentation Day 2015.2, der am 14. November stattfinden soll, werden noch weitere Veranstalter gesucht. Mit dieser Initiative...