TrueCrypt Volume Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von shakcnet, 19.12.2008.

  1. #1 shakcnet, 19.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    da es Freitag ist, und schon relativ spät (bin noch auf Arbeit......:() komme ich direkt zur Sache:
    Ich habe ca 1000 GB kritische Daten, welche ich Verschlüsseln soll. Wie im Titel zu entnehmen ist via TrueCrypt.
    Dieser 1 TB ist auf einem Fake Raid(RAID 0 - Striping, 2 x 500 GB Platten)
    Nun möchte ich gerne wissen ob ich die Dateien OnTheFly verschlüsseln kann.
    Also während des Betriebs. Bzw. in diesem Fall über das Wochenende, reichten diese ca 48 Stunden?
    Oder muss ich wegen der Verschlüsselung erst die Platten formatieren? Funktioniert Truecrypt mit einem RAID???

    Wäre echt nett wenn ihr mir weiterhelfen könnten...;-D

    lg
    shacknet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SiS

    SiS Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Gerade bei kritischen Daten würde ich das nicht unbedingt OnTheFly machen. Ist halt immer ein wenig risikoreich. Was mich in dem Fall aber noch mehr wundert ist das Raid 0. Wenn eine Platte ausfällt sind alle Daten weg. Die Ausfallwahrscheinlichkeit verdoppelt sich also.
     
  4. #3 shakcnet, 20.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    oke, muss zugeben blöd wiedergegeben.
    das Raid ist gespiegelt. Also RAID 1+0
    Wobei ich davon ausging, das diese Infomation nicht unbedingt
    ausschlaggebend für mein vorhaben ist.

    wie schaut das aus? du sagst onthefly wäre risikoreich. gibst aber keinen tip wie anders.?
    Sollen wir also die Platten im Netzwerk für die Zeit Offline schalten oder meinst du eher Raid aufbauen, verschlüsseln, und dann darauf kopieren?
     
  5. SiS

    SiS Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Letztere Methode. Also neuaufbauen und draufkopieren.
    Beim onthefly verschlüsseln sind mir bereits einige merkwürdige Sachen passiert.
    Aber als Außenstehender ist das etwas schwer abzuschätzen, was jetzt sinnvoll ist. Es kommt ganz darauf an wie wichtig die Daten sind und ob Du entsprechende Möglichkeiten zum Auslagern hast.
     
  6. #5 shakcnet, 20.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Auslagern wäre möglich.
    allerdings etwas umständlich.
    Was könnte schlimmsten Falls passieren?
    Und dann noch eine letzte frage. Wie lange dauert es ungefähr
    diese ~900 GB zu verschlüseln wenn ich es OnTheFly machen
    würde. Weil beim Auslagern würde das eine Offline Zeit bedeuten, welche
    sehr wahrscheinlich höher ist als wenn ich es OnTheFly mache...
    shakcnet
     
  7. SiS

    SiS Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das schlimmste was passieren könnte wäre wohl, dass die Daten am Ende weg sind wenn irgendwas passiert.

    Aber vielleicht kann dazu nochmal jemand anders was schreiben. Hab schon ne Weile nicht mehr mit Verschlüsselung gearbeitet.
     
  8. #7 shakcnet, 21.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe nun Trucrypt installiert.
    Wenn ich nun truecrypt verwenden will und das Volume verschlüsseln will
    verlangt der immer das er formatieren muss.
    Geht das also nur über Formatieren der Platte?
    Das wäre vermutlich ärgerlich, da dadurch ca 2 Arbeitstage verloren gehen in denen dann der Speicher offline wäre...
    Oder mache ich nur was falsch?
     
  9. #8 shakcnet, 22.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mhh,
    weiß keiner einen rat wie ich mit Truecrypt
    eine bereits bestehende Partition verschlüsseln kann?

    shakcnet
     
  10. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Kann TrueCrypt überhaupt ext3 oder ein Linux FS ?
     
  11. #10 shakcnet, 29.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    HI,
    ja kann es.
    Habe jetzte ext3 drauf getan. Das verschlüsseln hat ca 11 stunden gedauert...
    Übertragung im Netzwerk ist bei ca 10 mb/s..
     
  12. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    100er oder 1000er LAN? und welche Verschlüsselung (Passwort brauchst du nicht zu nennen :D)

    Bei ersterem eine akzeptable Geschwindigkeit, da 100MBit/s ca. 12MByte/s entspricht..
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 shakcnet, 30.12.2008
    shakcnet

    shakcnet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist nur ein 100er lan.
    Aber diese ca 2 MB/s verlust merkt man bei größeren Dateien schon ein wenig. Aber egal, ich beschwer mich ja nicht. Nur die die die Dateien oft verwenden tun das. Und über Netzwerk arbeiten kommt nicht so gut...

    Ist die standard AES Verschlüsselung mit Whirlpool Algorythmus.
    Es werden mehr als 2 keyfiles verwendet. Und ein sehr langes Passwort mit mehr als 30 Stellen.

    Ich denke das sollte als Sicherheit genügen oder?
     
  15. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Joa wenn du nich grad die CIA oder den KGB an der Backe hast reicht das :D

    Bin mal gespannt wie das bei mir aussehen wird, hab' hier Gigabit Lan und unverschlüsselt "nur" 25-35 MBytes/s
     
Thema:

TrueCrypt Volume Verschlüsselung

Die Seite wird geladen...

TrueCrypt Volume Verschlüsselung - Ähnliche Themen

  1. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie analysiert TrueCrypt

    Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie analysiert TrueCrypt: Im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) untersuchte das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie...
  2. TrueCrypt frei von Sicherheitslücken

    TrueCrypt frei von Sicherheitslücken: Die vor einem Jahr initiierte »zweite Phase« eines umfassenden Audits des Quellcodes von TrueCrypt ist nun beendet. Der Quellcode ist laut diesen...
  3. TrueCrypt-Entwickler stellt keine Lizenzänderung in Aussicht

    TrueCrypt-Entwickler stellt keine Lizenzänderung in Aussicht: Per E-Mail hat einer der Entwickler von TrueCrypt dem Leiter des Open Crypto Audit Project (OCAP), Matthew Green, eine Absage bezüglich einer...
  4. Nachfolger für TrueCrypt in Sicht

    Nachfolger für TrueCrypt in Sicht: Die in Saarbrücken ansässige Sirrix AG arbeitet offenbar an einem quelloffenen Nachfolger für die im Mai überraschend eingestellte...
  5. TrueCrypt findet neue Heimat in der Schweiz

    TrueCrypt findet neue Heimat in der Schweiz: Während noch völlig unklar ist, was hinter der mysteriösen Art und Weise der Einstellung des TrueCrypt-Projekts steckt, könnte die...