Treiber für X850XT nach Neuinstallation installieren?-Problem

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Hit Em Down, 24.05.2006.

  1. #1 Hit Em Down, 24.05.2006
    Hit Em Down

    Hit Em Down Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.....

    Gestern hab ich mir mein Linux drauf gehauen und würde gerne die POwer aus meiner Gafikkarte (Radeon X850Xt) herausholen.....nur ich habe ein kleines Problem bei der INstallation...die jeweiligen Pakete wie (make, gcc,source) hab ich installiert....

    also: als ich meine treiberdatei starte (64bit) läuft ja noch alles schön und gut....die datei wird geöffnet.....aber WIE INSTALLIERE ICH SIE???...im howto steht da nur das da so ein fenster kommen muss wo man dann autoinstall driver drücken muss...aber das ist bei mir nciht der fall:::::hier ist die nachricht mit dem fenster:::

    Creating directory fglrx-install
    Verifying archive integrity... All good.
    Uncompressing ATI Proprietary Linux Driver-8.24.8............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ==================================================
    ATI Technologies Linux Driver Installer/Packager
    ==================================================
    Detected configuration:
    Architecture: i686 (32-bit)
    X Server: Xorg 6.9.0

    Detected version of X does not have a matching 'x690' directory
    You may override the detected version using the following syntax:
    X_VERSION=<xdir> ./ati-driver-installer-<ver>-<arch>.run [--install]

    The following values may be used for <xdir>:
    x430_64a XFree86 4.3.x 64-bit
    x680_64a X.Org 6.8.x 64-bit
    x690_64a X.Org 6.9.x 64-bit
    Removing temporary directory: fglrx-install


    und danach kommt nix mehr.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 24.05.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Steht doch da, du musst der Variable X_VERSION den Wert "x690_64a" zuweisen.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Hit Em Down, 24.05.2006
    Hit Em Down

    Hit Em Down Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0

    eeeeeeeehmmmm........versteh mich jetzt nicht falsch.......aber.....ich hab recht wenig plan von linux und wie man da wo was eingibt ^^..........kannst du ein bisschen genauer erklären?---danke :)
     
  5. #4 supersucker, 24.05.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    echo "X_VERSION=x690_64a" >> ~/.bashrc && source ~/.bashrc
    in der Konsole.

    Dann wieder probieren zu installieren.
     
  6. #5 Hit Em Down, 24.05.2006
    Hit Em Down

    Hit Em Down Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    echo "X_VERSION=x690_64a" >> ~/.bashrc && source ~/.bashrc

    das hab ich jetzt in die konsole kopiert und danach nochmal installation gestarten mit diesem befehl:

    ./ati-driver-installer-8.24.8-x86_64.run

    aber es kommt wieder das gleiche wie vorhin
     
  7. #6 supersucker, 24.05.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ups, hab mich verschrieben, ich meinte:

    Code:
    echo "X_VERSION='x690_64a'" >> ~/.bashrc && source ~/.bashrc
    also

    Code:
    'x690_64a'
    statt

    Code:
    x690_64a
    mach ein

    Code:
    vi ~/.bashrc
    lösch die letzte zeile raus, führe obiges nochmal aus und probier dann zu installieren.

    wie du mit vi editierst sagt dir ein

    Code:
    man vi
    in der konsole.
     
  8. #7 Hit Em Down, 24.05.2006
    Hit Em Down

    Hit Em Down Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ok supersucker......voll cool das du mir das erklärst.....

    es hat auch geklappt es kommt ein konfigurationsfenster....

    dies da:

    VIM(1) VIM(1)



    NAME
    vim - Vi IMproved, a programmers text editor

    SYNOPSIS
    vim [options] [file ..]
    vim [options] -
    vim [options] -t tag
    vim [options] -q [errorfile]

    ex
    view
    gvim gview evim eview
    rvim rview rgvim rgview

    DESCRIPTION
    Vim is a text editor that is upwards compatible to Vi. It can be used to edit
    all kinds of plain text. It is especially useful for editing programs.

    There are a lot of enhancements above Vi: multi level undo, multi windows and
    buffers, syntax highlighting, command line editing, filename completion, on-line
    help, visual selection, etc.. See ":help vi_diff.txt" for a summary of the dif‐
    ferences between Vim and Vi.


    ok was muss ich weiter machen?
     
  9. #8 supersucker, 24.05.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ist die handbuchseite in der du nachlesen solltest wie man mit vi dateien editiert.

    Du kannst es dir aber auch einfacher machen.

    Nimm irgendeinen graphischen editor wie kate, öffne .bashrc in deinem homeverzeichnis, lösche die letzte zeile mit "x_version...." raus, dann datei speichern, dann führe meinen korrigierten einzeiler in der konsole wieder aus und probier nochmal zu installieren.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hit Em Down, 24.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2006
    Hit Em Down

    Hit Em Down Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hört sich kompliziert an, werde ich aber auf jedenfal ausprobieren.....ein großes LOB an dich..... :) ....es soll mehr menschen wie dich geben :D

    also ich hab eine zeile gelöscht und so siehts dann aus:

    X_VERSION=x690_64a
    X_VERSION=x690_64a
    X_VERSION='x690_64a'
    X_VERSION='x690_64a'

    rischtisch?

    oder müssen alle zeilen wegg?
     
  12. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    ja, müssen sie. Alle bis auf die letzte
     
Thema:

Treiber für X850XT nach Neuinstallation installieren?-Problem

Die Seite wird geladen...

Treiber für X850XT nach Neuinstallation installieren?-Problem - Ähnliche Themen

  1. WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme

    WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme: Unter dem Namen WinBtrfs hat ein Entwickler eine erste Testversion eines Windows-Treibers veröffentlicht, der den Zugriff auf das neue...
  2. AMD plant offenen Treiber für Vulkan-Schnittstelle

    AMD plant offenen Treiber für Vulkan-Schnittstelle: AMD hat offenbar bereits einen Treiber für den OpenGL-Nachfolger Vulkan für die eigenen Grafikchips in Arbeit. Der Quellcode des Treibers soll...
  3. Imagination: Freier Grafiktreiber für PowerVR

    Imagination: Freier Grafiktreiber für PowerVR: Nach vielen Jahren ohne freien 3D-Treiber für PowerVR-Grafikprozessoren könnte sich die Situation nun endlich bessern. Der Hersteller selbst hat...
  4. Freier X-Treiber für Raspberry Pi macht Fortschritte

    Freier X-Treiber für Raspberry Pi macht Fortschritte: Eric Anholt, der seit Juni dieses Jahres von Broadcom bezahlt wird, um einen freien Grafiktreiber für den Raspberry Pi zu entwickeln, meldet...
  5. AMD ändert Treibermodell für Grafikkarten

    AMD ändert Treibermodell für Grafikkarten: AMD hat ein neues Modell für Grafikkartentreiber vorgestellt. Demnach werden künftige Treiber auf eine gemeinsame, quelloffene Basis aufsetzen,...