Treiber für Radeon Mobility

Dieses Thema im Forum "OpenBSD" wurde erstellt von dc111, 14.01.2007.

  1. dc111

    dc111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe hier ein Notebook mit einer eingebauten Mobility ATI Radeon X700 und X einrichten klappt nicht so ganz. Mit den Standard "VGA" Treiber komme ich nur auf eine Auflösung von 640*480. Ändere ich in der xorg.conf den Treiber auf "ati" oder "radeon" bleibt der Bildschirm schwarz.
    Was kann ich tun um eine bessere Auflösung herauszuholen? Oder ist es nicht möglich, OpenBSD mit der Grafikkarte mit einer hohen Auflösung laufen zu lassen?
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja hast du denn überhaupt den ATI Treiber schon installiert? *sicherheitshalbernachfrag*
    und den Treiber musst du dann wennschon auf "FGLRX" ändern
     
  4. dc111

    dc111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gut das du gefragt hast, inwiefern installiert? auf meinem anderen rechner habe ich in der xorg.conf einfach den treiber auf "ati" eingestellt und es hat wunderbar funktioniert.
    im moment läufts mit vesa aber da krieg ich keine 1280*1024 auflösung hin
     
  5. midar

    midar Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Der läuft nur unter Linux. Unter OpenBSD ist momentan kein 3D möglich und das wird sich wohl auch nicht ändern, da den Entwicklern X11 an sich schon zu unsicher ist.

    Wenn die für die Graphikkarte angepassten Treiber nicht funktionieren, dann bleibt leider nur noch der langsame VESA Treiber - wobei vga auch nicht schneller ist.
     
  6. #5 hoernchen, 23.01.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    nicht ganz, es ist ihnen eher relativ egal; geht eher nach dem motto "wenns einen freien (sprich : bsd-lizenz)-3d-treiber gibt, wird dieser angeschaut/assimiliert/verbessert."
     
  7. midar

    midar Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist schlichtweg falsch. Es gibt freie 3D-Treiber, z.B. von Intel. Aber de Raadt lehnt es ab, DRI, DRM etc. zu implementieren, da dies einfach zu unsicher ist. Selbst AGP an sich ist ihm eigentlich zu unsicher auf Grund der direkten RAM-Zugriffe - die nun aber mal aus Performance-Gründen nötig sind. 3D für OpenBSD wird es daher nie geben.

    PS: Auf der Mailinglist sind mehrere Statements zu dem Thema von ihm zu finden.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Treiber für Radeon Mobility

Die Seite wird geladen...

Treiber für Radeon Mobility - Ähnliche Themen

  1. WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme

    WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme: Unter dem Namen WinBtrfs hat ein Entwickler eine erste Testversion eines Windows-Treibers veröffentlicht, der den Zugriff auf das neue...
  2. AMD plant offenen Treiber für Vulkan-Schnittstelle

    AMD plant offenen Treiber für Vulkan-Schnittstelle: AMD hat offenbar bereits einen Treiber für den OpenGL-Nachfolger Vulkan für die eigenen Grafikchips in Arbeit. Der Quellcode des Treibers soll...
  3. Imagination: Freier Grafiktreiber für PowerVR

    Imagination: Freier Grafiktreiber für PowerVR: Nach vielen Jahren ohne freien 3D-Treiber für PowerVR-Grafikprozessoren könnte sich die Situation nun endlich bessern. Der Hersteller selbst hat...
  4. Freier X-Treiber für Raspberry Pi macht Fortschritte

    Freier X-Treiber für Raspberry Pi macht Fortschritte: Eric Anholt, der seit Juni dieses Jahres von Broadcom bezahlt wird, um einen freien Grafiktreiber für den Raspberry Pi zu entwickeln, meldet...
  5. AMD ändert Treibermodell für Grafikkarten

    AMD ändert Treibermodell für Grafikkarten: AMD hat ein neues Modell für Grafikkartentreiber vorgestellt. Demnach werden künftige Treiber auf eine gemeinsame, quelloffene Basis aufsetzen,...