Treiber 96xx und Ti4200 funzt nicht auf Etch

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Agrippa, 23.02.2007.

  1. #1 Agrippa, 23.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2007
    Agrippa

    Agrippa Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie im Titel gesagt, meine TI4200 will nicht mit den Treibern der Serie 96xx.

    Problem stellt sich wie folgt dar:
    Hab die Treiber über "sh NVIDIA....... .run" installiert. Dann startx ausgeführt. X startet auch, aber beim nächsten reboot bleibt der Bildschirm schwarz. Kein Sprung in den Textmodus nix, einfach schwarzer Bildschirm.
    Dies passiert nur mit den Treibern der 96xx Reihe. Mit nem älteren Treiber 8xxx irgentwas funktionierts ohne Probleme.

    Bin dann in den Textmodus und wollte X von Hand starten um wenigstens eine Fehlermeldung zu bekommen. Aber auch hier nix genaues nur "IO: Fatal Server Error 104". Kann ja viel sein dachte ich mir und hab mir die /var/log angeschaut.
    Dort stand so was drin:

    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc").
    (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/cyrillic" does not exist.
    Entry deleted from font path.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/cyrillic" does not exist.
    Entry deleted from font path.
    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/").
    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/").
    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1").
    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi").
    (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi".
    Entry deleted from font path.
    (Run 'mkfontdir' on "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi").
    (WW) The directory "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType" does not exist.

    Waren die einzigen Meldungen die auf nen Fehler hindeuten.

    Was ist bei den 96xx Treibern anders als bei den alten, die ja auf meiner Kiste funktionieren. Muss ich die "fonts" Dateien irgentwo anders hinlinken oder was is los? Oder einfach "mkfontdir" eingeben?

    Wäre für nen Lösungsansatz dankbar.


    Gruß,
    Agrippa

    Edit: Sorry hab gesehen dass zwei Posts unter mir jemand ein ähnliches Problem hat, werd also da mal schaun ob sich daraus ein Lösungsansatz ergibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 23.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein,

    du musst schon den Pfad mit angeben wie vom System auch vorgeschlagen:

    Code:
    mkfontdir /usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc
     
  4. #3 Goodspeed, 24.02.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hmm ... der 9631er sollte mit der 4200 gehen ... zumindest tut er hier.
    Was Du gepostet hast, sind nur uninteressante Warnungen ... such mal nach (EE) im Log ...
     
Thema:

Treiber 96xx und Ti4200 funzt nicht auf Etch

Die Seite wird geladen...

Treiber 96xx und Ti4200 funzt nicht auf Etch - Ähnliche Themen

  1. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  2. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  3. Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber

    Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber: Eine Woche nach der Freigabe der ersten Version von Vulkan hat der US-amerikanische Hersteller Nvidia seine Treiber einem Update unterzogen. Auch...
  4. WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme

    WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme: Unter dem Namen WinBtrfs hat ein Entwickler eine erste Testversion eines Windows-Treibers veröffentlicht, der den Zugriff auf das neue...
  5. Oculus Rift: Linux-Treiber weiter ungewiss

    Oculus Rift: Linux-Treiber weiter ungewiss: Auch nach der Freigabe von Oculus Rift ist die Zukunft der VR-Hardware unter Linux ungewiss. Zwar versprach das Unternehmen, auch das freie...