Traffic Control mit Linux tc

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von outbreaker, 22.06.2007.

  1. #1 outbreaker, 22.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage was die Funktionsweise von Linux TC betrifft.
    Ich möchte mir eine Hierarchie bauen wo TCP und UCP jeweils eine eigene bfifo haben und mittels dem HTB die Bandbreite aufteilen und begrenzen. Das mit der Bandbreite aufteilen und begrenzen funktioniert auch aber leider irgendwie die FIFO nicht richtig. Ich möchte das wenn das Limit der FIFO erreicht ist alle weiteren ankommenden Pakete verworfen werden. Das passiert aber nicht. Irgendwie wird meine Datenquelle von TC veranlasst weniger zu senden. Es werden auch keine Pakete verworfen sondern einfach weniger gesendet. Was nicht an der Datenquelle liegt.

    Ich habe mir mit dem Befehl "tc -s qdisc ls dev eth1" die Qdiscs ausgeben lassen und da erhöht sich auch nur die Anzahl der Overlimits aber nie die dropped.

    Im Moment baue ich nur ein HTB mit einer pfifo auf wo alles rein sollte (alles TCP und UDP). Meine Daten erzeuge ich mit einem Selbsgeschriebenen Programm. Das ganze soll ein Testaufbau werden um die verschiedenen Einstellungen zu testen und die Änderung der Laufzeit zu ermitteln sowie Paketverluste etc.

    Ich habe es schon mit verschiedenen limit Einstellungen usw. versucht aber keinen unterschied feststellen können.

    Das ist die Ausgabe mit tc -s qdisc ls dev eth1:
    Code:
    qdisc htb 1: r2q 10 default 12 direct_packets_stat 349
         Sent 63039762 bytes 41985 pkt (dropped 0, overlimits 62786 requeues 0)
         rate 0bit 0pps backlog 0b 48p requeues 0
    qdisc pfifo 12: parent 1:12 limit 1000p
         Sent 62096506 bytes 41357 pkt (dropped 0, overlimits 0 requeues 0)
         rate 0bit 0pps backlog 0b 48p requeues 0
    
    und das ist mein Konfigurationsscript:

    Code:
    
    tc qdisc del dev eth1 root
    iptables -t mangle -F
    tc qdisc add dev eth1 root handle 1:0 htb default 12
    tc class add dev eth1 parent 1: classid 1:1 htb prio 5 rate 2.9mbit ceil 2.9mbit
    tc class add dev eth1 parent 1:1 classid 1:12 htb rate 2.9mbit ceil 2.9mbit prio 5
    tc qdisc add dev eth1 parent 1:12 handle 12:0 pfifo
    iptables -A POSTROUTING -t mangle -o eth1 -p tcp -j MARK --set-mark 12
    iptables -A POSTROUTING -t mangle -o eth1 -p udp -j MARK --set-mark 12
    tc filter add dev eth1 parent 1:0 prio 0 protocol ip handle 12 fw flowid 1:12
    
    kann mir einer sagen warum keine Pakete weggeworfen werden?
    oder mache ich bei der Konfiguration etwas falsch?

    Danke für die Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 outbreaker, 23.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hat irgendjemand schon mal mit TC gearbeitet und ein ähnliches Problem beobachtet? oder das selbe gehabt?
     
Thema:

Traffic Control mit Linux tc

Die Seite wird geladen...

Traffic Control mit Linux tc - Ähnliche Themen

  1. Shorewall + Traffic Shaping/Control

    Shorewall + Traffic Shaping/Control: Hello, hat jamend erfahrung mit o.g. thema und kann mir sagen, wie ich tc konfigurieren muss, dass ich meinem ersten netz 60 KB/sec DL und 9...
  2. OpenVPN traffic redirect

    OpenVPN traffic redirect: Moin, ich komm hier irgendwie nicht weiter, versuche seit Stunden OpenVPN zum Laufen zu bringen. Läuft auch soweit alles glatt, server läuft...
  3. Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer

    Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer: Hallo Leute, ich habe einen vServer bei Server4You auf dem Debian und Nagios installiert sind. Jetzt möchte ich mit Nagios für jedes Monat den...
  4. GNUnet-VPN tunnelt IPv6 Traffic über IPv4 Netzwerke und umgekehrt

    GNUnet-VPN tunnelt IPv6 Traffic über IPv4 Netzwerke und umgekehrt: Die Entwickler des bisher eher als anonymes Filesharingprogramm bekannten GNUnet haben dem Programm mit Veröffentlichung der Version 0.9.0 jetzt...
  5. OpenVPN Traffic limitieren pro User

    OpenVPN Traffic limitieren pro User: Also, ich habe hier einen VPN Server über den einzelne Benutzer über NAT in das Internet können. Der Traffic der einzelnen Benutzer soll jeweils...