Traffic auf dem Server anzeigen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von cento, 30.09.2006.

  1. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Gibts ne Möglichkeit um in Windows den Traffic auf einem Debian Server live zu sehen? am besten grafisch.
    Gibt es da gute Programme für bedian/windows?

    Wäre für Hilfe dankbar.

    Cento
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daedalus, 30.09.2006
    daedalus

    daedalus Doppel-As

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja,... eine möglichkeit wäre:
    - windows: putty installieren
    - debian: iftop installieren

    mit putty ne verbindung zum debian aufbauen und iftop ausführen^^

    was anderes würd mir jetzt auf die schnelle nicht einfallen... grafischer natur...
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    z.B. kannst du mit rrdtool (z.B. cacti) auf einer Kiste dir u.a. auch den Traffic live anzeigen lassen ...

    die frage ist nur ob es nicht zuviel aufwand für dich ist ;)
     
  5. #4 theton, 01.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    RRDTool ist garnicht aufwendig. Wie's geht steht ja bei uns im Wiki: http://wiki.unixboard.de/index.php/Monitoring_mit_RRDTool Da nimmt man einfach nur den Teil fuer's Netzwerk und schon bekommt man nette bunte Bildchen ueber den Datendurchsatz. :)
    NTop sollte sowas auch koennen, aber iftop ist sicherlich der einfachste Weg.
     
  6. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Also als linux anfänger find ich die anleitung schon ziemlich heftig.

    cacti würde mich schon stark interessieren.
    Ich habe im Internet diese ANleitung für debian gefunden.
    http://www.sspace.de/archives/3-Cacti-mit-SNMP-unter-Debian.html

    Nur habe ich ein Problem mit der mysql datenbank.

    Kann mir da jemand helfen , woh muss ich diese befehle eingeben?
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Diese Befehle musst du in einem MySQL-Client auf deiner DB ausfuehren. Ich persoenlich finde Cacti einrichten wesentlich heftiger als meine Anleitung, denn nur mit der Installation (die wie man sieht Erfahrung im Umgang mit einer SQL-DB erwartet) ist das noch lange nicht getan. Ausserdem finde ich Cacti fuer ein wenig Traffic-Monitoring total oversized.
     
  8. #7 cento, 01.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2006
    cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also unter dem Punkt "Erstellen der RRDs"

    da listest du befehle wie diesen hier auf:
    muss ich die zeilen einfach eingeben und bestätigen?
    weil denn kommt die meldung das der odner rrdtools nicht existiert, (das programm ist installiert )
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Welche Meldung kommt den genau? Hast du RRDTool so installiert wie im Howto beschrieben oder aus der Paketverwaltung geholt? Wenn du rrdtool ueber die Paketverwaltung installiert hast, muesste der Pfad korrekterweise /usr/bin/rrdtool heissen.
     
  10. #9 cento, 01.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
    cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ok da gibts die datei, danke


    In dem Verzeichniss:
    /root/scripts/rrdtool

    sind folgende scripte:
    make_png.sh
    network.sh
    networketh0.rrd

    ./make_png.sh start
    -bash: ./make_png.sh: Das Programm kann nicht ausgeführt oder verändert werden (busy)
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Du solltest auch in den Skripten die Pfade entsprechend anpassen. Allerdings rate ich von der Verwendung von rrdtool aus der Paketverwaltung deiner Distro ab. Die unterstuetzen meist diverse Optionen nicht. Idealerweise installierst du rrdtool so wie im Howto beschrieben. Dann erledigt sich auch das Problem mit den Pfaden von ganz allein.
     
  12. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    habs editiert...
     
  13. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    gibts da nich auch was in Webmin?
     
  14. #13 Tiberian, 31.01.2007
    Tiberian

    Tiberian Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    also ich setze für reines Monitoring gerne Munin ein.

    Es gibt haufenweise Plugins schon in der Installation + genug andere Plugins die eigentlich fast jeden Wunsch erfüllen. Zudem ist es sehr einfach zu konfigurieren und eben individuell pro Maschine anpassbar.

    Grüße
    Tiberian
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich weiss ja nich ob das das richtige programm dafür ist wozu du es brauchst aber wenn ich sehen will wie der Traffic auf dem server aussieht benutze ich iptraf

    zugriff per SSH auf den Server und dann iptraf, zeigt auch alles schön grafisch an.


    ich hatte auch mal ein nettes kleines Programm in PHP, als Website, dass sowohl die Auslastung des Sepichers als auch den aktuellen Traffic des systems anzeigt und wieveil bereits gesendet und empfangen wurde.
    http://sourceforge.net/projects/phpsysinfo/



    vlt hilft dir das ja weiter

    gruss Ticha
     
  17. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    phpsysinfo ist mal echt nice...
     
Thema:

Traffic auf dem Server anzeigen

Die Seite wird geladen...

Traffic auf dem Server anzeigen - Ähnliche Themen

  1. Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer

    Traffic messen mit Nagios3 auf Debian-vServer: Hallo Leute, ich habe einen vServer bei Server4You auf dem Debian und Nagios installiert sind. Jetzt möchte ich mit Nagios für jedes Monat den...
  2. Debian Server Traffic anzeige

    Debian Server Traffic anzeige: Ok ich habe mir einen Debian Server gehostet mit 200GB Traffic. So nun hab ich ein problem. Ich kann nicht festellen wiefiel traffic ich im Monat...
  3. Traffic und Serverlast eines IRC-Servers?

    Traffic und Serverlast eines IRC-Servers?: Sagt mal weis einer wie viel traffic und Serverlast ein irc-Server braucht, mit ca. 150 usern am Tag?
  4. OpenVPN traffic redirect

    OpenVPN traffic redirect: Moin, ich komm hier irgendwie nicht weiter, versuche seit Stunden OpenVPN zum Laufen zu bringen. Läuft auch soweit alles glatt, server läuft...
  5. GNUnet-VPN tunnelt IPv6 Traffic über IPv4 Netzwerke und umgekehrt

    GNUnet-VPN tunnelt IPv6 Traffic über IPv4 Netzwerke und umgekehrt: Die Entwickler des bisher eher als anonymes Filesharingprogramm bekannten GNUnet haben dem Programm mit Veröffentlichung der Version 0.9.0 jetzt...