Totale Anonymität

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von 6b616e, 08.11.2006.

  1. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    Hi!

    Also, ich gehör zu den leuten, die ziemlich paranoid sind. ich denke es ist nur eine frage der zeit bis auch das internet komplett überwacht wird (wie das z.B. in china jetzt schon der fall ist).

    Zur anonymisierung nutze ich im moment JAP, ich möchte aber ALLE meine verbindungen über einen (nicht gelogten) proxy oder anonymisierungsdienst laufen lassen. kurzum: niemand soll meine IP jemals zu gesicht bekommen (ausser halt der proxy). Bin was Linux angeht totaler n00b, aber in sachen netzwerk, etc. eher ein n0000000b.

    naja meine konkrete frage: wie schaffe ich es, bei allen protokollen komplett unerkannt zu bleiben??? wäre schön wenn ihr mir die sache praktisch und anschaulich erklärt...

    ferner könnt ihr von mir aus in diesem thread auch diskutieren, etwa "Ist anonymität überhaupt möglich?" oder "bleibt das internet auch in zukunft frei? ist es das heute überhaupt?", etc.

    danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 08.11.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    Totale Anonymität != realität

    egal ob unter windows oder linux oder sonst was... 100%ige anonymität wird es nicht geben. sobald du mit jemanden kommunizieren willst gibt es immer ne möglichkeit es zurückzuverfolgen. ausserdem lassen sich nicht alle protokolle über proxys fahren.

    ich finde aber den ansatz den steganos anbietet (http://www.steganos.com/de/products/siavpn/) recht gut....kostet aber was. so eine lösung (ssl vpn) habe ich selber hier in der für die firma etablieren düfren und bin von der technik an sich überzeugt.
    bei steganos bleibt nur die fragen offen was sie selber mit den logs machen (die es definitv gibt) und ob sich nicht doch diese rausrücken müssen wenn die kripo vor der tür steht :]
     
  4. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    Naja, wenn die loggen bedient das meine paranoia schon genug!

    Das Prinzip von JAP ist meiner Meinung nach das sinnvollste. Um Daten rekonstruieren zu können, benötigt man zugriff auf wirklch ALLE gegenstellen. das es keine totale anonymität gibt mag ja sein, aber JAP kommt dem verdammt nahe. Nur ist mein problem halt, dass es nur für http funzt.

    Was ist eigentlich mit SOCKS proxys. also, ich kenne mich da kein bisschen aus aber soweit ich weiss klappt das doch mit allen (oder zumindest vielen) protokollen?!

    wie richte ich das alles ein? eine einsteigerfreundliche erklärung wär sehr nett!


    Hmm.... also hätte ich ahnung und geld, würd ich einfach einen server laufen lassen, wo alle drauf connecten können, ohne log natürlich. sollte im prinzip nur so ne weiterleitung sein. und wenn dann irgendeiner irgendwas hackt und meine ip wird gelogt - ich wars nicht! dürfte sich ja wohl beweisen lassen, wen jeder auf meinen server kann. sowas kann doch nich illegal sein, oder? ich meine halt einfach nur nen (extrem) schlecht gesicherten server laufen lassen. :think: aber wenns so einfach wäre... bestimmt schreib ich scheisse und merks nicht!
     
  5. #4 factorx, 08.11.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Du nutzt GMail und willst vollkommene Anonymität? Ist das nicht ein Widerspruch? ;)
     
  6. #5 zerpach, 08.11.2006
    zerpach

    zerpach Waldschrat

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L.E.
    Dedicated Server. Dort via VPN drauf. Von dort in einen Proxy-Mix wie JAP.
    Btw. dein Provider kennt IP und Route. :D
     
  7. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    naja, wenn man google glauben darf, bekommt die mails niemals ein mensch zu gesicht. und ich glaubs erhlich gesagt. was da teilweise für irelevante werbung ist...
    hmm, ich muss mal testen was da kommt wenn die mail wörter wie bombe, westlicher teufel, heiliger krieg oder so enthält :D .
    ne, aber das is so eine sache... es geht mir um die möglichkeit anonym zu sein. wenn gmail mir aus irgendwelchen gründen missfällt, such ich mir einfach nen anderen dienst. aber das ich z.B. mein aMule nich benutzen kann ohne schiss zu haben, dass regt mich auf! und da gibt's dann auch keine alternativen. sorgen macht mir mehr vater staat als irgendwelche firmen. wenn die beiden natürlich kooperieren, ist's doppelt so schlimm :(
     
  8. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    ?(

    1. kenn ich nur von counterstrike
    2. noch nie gehört!
    3. aber jap geht doch nur mit http? oder umgeht man das mit 1. und 2.?
    4.wieder nix gepeilt, sorry.

    also, das meinte ich mit n0000000000b. :D

    kann ja verstehen wenn ihr nich unbedingt ein ganzes tutorial hier posten wollt/könnt aber nen link, das wär fein!
     
  9. #8 x0r, 08.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2006
    x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bitte beachte folgendes:

    ... dies bezieht sich vor allem auf gewerbliche Betreiber von Telekommunikationsdiensten. Aber selbst wenn Du die Verbindungsdaten der Proxynutzer auf Grund der nicht überschrittenen Bagatellgrenze nicht auf Vorrat speichern musst, hättest Du meiner Meinung nach für die Sicherung deiner Telekommunikationsanlage zur Unterbindung von Straftaten Bspw.: im Sinne des Urheberrechts bei Tauschbörsen, zu sorgen.
    Kommst Du dieser Sicherungspflicht nicht nach, musst Du damit rechnen in die Ermittlungen der Sicherheitsbehörden einbezogen zu werden.

    Ein Beispiel wäre die unbefugte Nutzung offener WLANs durch dritte, die via Filesharing Urheberrechtsverletzungen begehen.
    Hier wird neben dem eigentl. 'Täter' vor allem der Betreiber des WLANs vom Rechtsanwalt des Geschädigten zur Kasse gebeten. Von einer etwaigen Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft wollen wir lieber gar nicht erst sprechen...


    MfG
     
  10. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    :D ohne scheiss? dann ist das ja bald wie im amiland mit den gesetzen (es ist z:B. verboten einen Elch aus nem flugzeug zu schmeissen - ab 2000m höhe, lol!).

    ich meine: wenn einer in ein system einbricht, dann wird der bestraft - und der geschädigte?

    naja, ich denke aber, solang ich meinen server nich "cracker&scriptkiddy service sever" oder so nenne, wird es schwer zu beweisen sein. ich meine, tausende lassen ihre M$-Kisten ungesichert, und jedes kiddy kann mit rat connecten und scheisse bauen, auch auf anderen pcs. wie wollen die beweisen, dass ich es besser wissen sollte? solange es keine staatlich finanzierten security-kurs oder einen computer-führerschein gibt, können die sich auch net beschweren!
     
  11. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Es gibt einen Menschenverstand ... danach sollte dein Handeln und die Verantwortung für deine Taten rational verständlich sein.

    Niemand steigt in ein Auto und will losfahren ohne Führerschein (jedenfalls niemand dem altersentsprechende Reife nachgesagt wird!)
     
  12. #11 zerpach, 08.11.2006
    zerpach

    zerpach Waldschrat

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L.E.
    IMHO war mir so als könnte er die Mitschnitt-Pflichten mit einem Server z.B. in der Schweiz umgehen.

    Hat nix mit dem Game zu tun. Ist eine Variante eines (Mietbaren) Servers.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dedicated_Server

    VPN-VirtualPrivateNetwork machst du guggu http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network

    Darum gehts ja nicht. Du stellst nen eigenen Proxy den du dann in den Mix einbindest.

    Damit hast du dann nur einen Punkt wo du mit öffentlicher IP verbindest -deinen Server- auf dem auch noch fremde Pakete 'ein- und ausgehen'

    Kein Thema. Aber jetzt doch mehr?
     
  13. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ein altes Sprichwort sagt. "UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT", ist leider so.
    Sich vor Vater-Staat unsichtbar zu machen funktioniert auch nicht da die ganz andere Mittel haben.
    Mit den schon genannten Sachen kann man sich aber sehr zuverlässig gegen allerlei unliebsamme
    und neugierige Mitmenschen schützen.

    Vegeta
     
  14. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Keine Angst. Wenn das Internet wirklich irgendwann komplett überwacht wird, dann werden auch Anonymizer illegal sein. Mit Deiner Paranoia solltest Du dann nach Sibirien in eine einsame Hütte ohne Strom und Wasser ziehen.

    Und dass Du trotz Deiner Paranoia gmail nutzt, nur weil sie Dir ganz lieb versprechen, nicht reinzugucken...

    Google ist ein us-amerikanisches Unternehmen und unterliegt damit us-amerikanischem Recht. Wenn die CIA/NSA Zugang zu Deinen Mails will, dann ist das schon durch irgendein Anti-Terror-Gesetz abgesegnet.

    Gruss, Xanti
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. 6b616e

    6b616e Pirat

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/random
    ja, doch. danke.

    bis ich das anwenden kann wirds wohl noch was dauern, aber das prinzip hab ich verstanden. aber wenn der server doch nur gemietet ist ...
    (also einer zum selbstverwalten, oder? nich nur so ein ftp & mysql scheiss und sonst macht alles der hoster.)

    aber exitieren dann nicht trotzdem logs:
    1. beim serveranbieter (??)
    2. beim eigenen provider

    klar, die können dann nur feststellen dass ich mich auf meinen eigenen server connected hab. aber wenn jetzt am tag x um uhr xx.xx.xx die nsa gehackt wurde und zufällig war grade nur ich auf dem server...? oder von mir aus auch 3, 10, 50 andere leute, aber die können beweisen das die davon kein peil haben. (könnte ich natürlich auch, is ja auch die wahrheit, aber nur so als beispiel?).
     
  17. #15 damager, 08.11.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    und wem gehört der Dedicated Server bzw. die ip / name den dieser hat?
    wenn es der eigene ist dann ist das ganze unterfangen wieder sinnfrei :oldman

    *ups* ich habe ein deja vu = http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=23829
     
Thema:

Totale Anonymität

Die Seite wird geladen...

Totale Anonymität - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich unter root arbeiten? bin totaler anfänger

    Wie kann ich unter root arbeiten? bin totaler anfänger: Hallo, ich bitte um Hilfe. Mein Problem: ich zeichne Fernsehsendungen auf einer WD USB - Festplatte auf. Die kann Windows 7 nicht lesen, der...
  2. Hilfe totaler Unix Anfänger

    Hilfe totaler Unix Anfänger: Hallo, bin neu hier ich kenn mich gar nicht mit Unix aus. Wollte euch fragen ob ihr mir helfen könnt bei den Befehlen. Wäre echt toll. Habe...
  3. totaler newbie in sachen linux

    totaler newbie in sachen linux: erstmal hallo an alle, bin neu hier!! jetzt kann ich endlich verstehen warum kaum ein windows user umsteigt! man blickt sich ja überhaupt nicht...
  4. Morgen, totaler Anfänger braucht Hilfe im Runlevel wechsel.

    Morgen, totaler Anfänger braucht Hilfe im Runlevel wechsel.: Morgen erstmal, ich bin totaler Linux Anfänger und will meinen Runlevel in 3 ändern und bei Runlevel 3 die GUI rausnehmen ich will das per...
  5. Totaler N00b mit diversen Fragen.....

    Totaler N00b mit diversen Fragen.....: Hi Leutz!!! Ich hab nun schon diverse Foren abgegrast und auch dieses hier durchforstet aber ich bin ein wenig am verzweifeln.... Gibts nich...