Totalabsturz bei downloads

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von -=shizzo=-, 23.12.2004.

  1. #1 -=shizzo=-, 23.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Mein Problem:

    ich habe eben versucht, eine Debian cd runterzuladen. Aber egal ob Mozilla oder galeon, sobald ich auf den Link klicke, hängt alles. Ich kann nicht mal fluxbox neustraten. Es hilft nur ein Ausschalten und rebooten des Rechners.
    Ich habe nun versucht über wget die datei zu ziehen. wget funktionierte allerdings komischerweise auch nur als root. Als normaler User konnte ich auch nichts runterladen mit der Fehlermeldung, das ich keine Rechte hätte die Datei runterzuladen.

    shizzo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -=shizzo=-, 23.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    edit:

    also er hängt sich nicht nur beim download auf.. auch gelegentlich mal so zwischendurch. z.B. beim starten von MonoDevelop oder k3b.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    OK, again - MEMTEST lief bereits durch ?

    CPU Temp. getestet ?
     
  5. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch auf nen Hardwarefehler tippen.
    Schau mal ob die Logs was sagen.

    Ansonsten: mehr Input bitte. DSL? ISDN? Modem? Welcher Netzwerkchip? Winmodem? WLan? Nativ oder mit Ndiswrapper? usw. usw.
     
  6. #5 qmasterrr, 24.12.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Könnte auch eine Festplatten defekt sein, sowas kann an vielen dingen liegen

    Wenn du als ein user versuchst eine datei zuladen, solltest du auch bedenken das du schreibrechte im verzeichnis benötigst und es genug platz geben muss (5% sind normalerweise für root reserviert)
     
  7. #6 -=shizzo=-, 24.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    so.. wollte grad nur nen post machen und er hat sich aufgehangen.. :(

    also:

    @devilz: memtest kennt er nicht; wie teste ich die CPU temp unter Debian? Aber eigentlich sollte er dann doch erst garnicht direckt wieder anspringen oder?

    @tuxlin: Netzwerkkarte: Intel Pro 100 VE; DSL; was ist Ndiswrapper oder Nativ?; Wleche Logs meinst du?

    @qmasterrr: also ich komm ja nichtmal dazu, auszuwählen wohin ich etwas speicher mag.. er hängt sich vorher schon auf. Und als Root hat es auch nich funktioniert. Ich habe bis jetzt nur geschafft eine Datei über wget rnterzuladen... und das auch nur als root.

    Also unter Windows funzt ja alles... Hier häng garnichts. Aber ich möchte alsbald Windows von der Platte schmeißen. Aber wenn ich nicht mal etwas runterladen kann, ist das nicht möglich mich komplett umzustellen. ap-get funktioniert auch wunderbar, aber direcktes runterladen im Browser ist direckt ein totalabsturz.
     
  8. #7 qmasterrr, 24.12.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    mach nur mal zur sicherheit einen check der festplatte

    man fsck

    Bei mir waren viele daten corrupt, und jedes mal wenn das system versucht hat eine corrupte datei zu lesen, ist der rechner eingefroren. fsck sollte in der lage sein sowas zu erkennen.
     
  9. #8 Lord Kefir, 25.12.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt nichts. 'memtest' kannst Du übrigens ganz einfach mit Knoppix durchführen.

    Sieht auch aus meine Perspektive nach deffekter Hardware aus. Hast Du, wenn er sich aufhängt, mal einfach eine längere Zeit gewartet? Bei mir ist der Rechner z.B. früher aufgrund eines deffekten CD-Laufwerkes beim Starten von 'k3b' ca. 15 Minuten eingeforen. Danach ging wieder alles.

    Und einen Linux-Rechner einfach auszuschalten, macht ihn nicht unbedingt zuverlässiger... :think:

    Mfg, Lord Kefir
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 -=shizzo=-, 28.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    o_O also ich glaube nicht, das es irgendeinem Rechner gut tut ihn einfach auszuschlaten...

    Also: Ich hab jetzt nochmal Knoppix installiert... und hier funzt auch alles. Kann runterladen usw. (auch als normaler user...) Und nichts bleibt hängen.. also denke ich eher, das bei der installation oder sonst wie irgendetwas schiefgelaufen ist...
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Festplatte ueberpruefen

    Nur weil Knoppix funktioniert, sind Hardwarefehler nicht ausgeschlossen. Die Platten werden zwar (bei den meisten Versionen) eingehängt, aber es wird nicht wirklich auf die Dateien zugegriffen. Es kann also durchaus sein, dass mit deiner(n) Festplatte(n) etwas nicht stimmt. Führe mal fsck mit Badblocks-Check aus, um sicherzustellen, dass der Fehler nicht beim Dateisystem oder bei der Festplatte an sich liegt. Evtl. sind ja auch ein paar Dateien des Systems beschädigt, was beim (einfach so) Ausschalten durchaus passieren kann. Ausserdem hat Knoppix auch eine Memtest-Boot-Option, mit der du deinen Arbeitsspeicher überprüfen kannst.
     
Thema:

Totalabsturz bei downloads

Die Seite wird geladen...

Totalabsturz bei downloads - Ähnliche Themen

  1. Schadsoftware in Linux Mint-Downloads gefunden

    Schadsoftware in Linux Mint-Downloads gefunden: Wie das Linux Mint-Projekt bekannt gab, wurden die Server der Distribution kompromittiert und mit einem Schädling infiziert, der Passwörter...
  2. Sourceforge packt weiter Schadsoftware in Gimp-Downloads

    Sourceforge packt weiter Schadsoftware in Gimp-Downloads: Das Gimp-Projekt klagt auf seiner Homepage Sourceforge an, den dort nicht mehr genutzten Account des Projekts ungefragt übernommen zu haben. Die...
  3. Flockport startet Downloadseite für Linux-Container

    Flockport startet Downloadseite für Linux-Container: Das im indischen Mumbai beheimatete Unternehmen Flockport hat eine Webseite aufgesetzt, von der Anwender Linux-Container herunterladen können. Mit...
  4. nzbget startet keine Downloads

    nzbget startet keine Downloads: 'n Abend, ich habe unter Raspbian nzbtget 0.11 installiert. Darin enthalten ist eine Webui. Konfiguriert wird das ganze über eine nzbget.conf...
  5. SoftMaker: Freie Downloads für einen guten Zweck

    SoftMaker: Freie Downloads für einen guten Zweck: SoftMaker lädt alle Anwender dazu ein, bis zum 24. Dezember FreeOffice oder eine weihnachtliche Schriftensammlung zum Nulltarif herunterzuladen....