Tool, um RAID-Platten zu formatieren

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von schwerminator, 29.06.2006.

  1. #1 schwerminator, 29.06.2006
    schwerminator

    schwerminator Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo community,
    ich suche ein tool, mit dem ich die platten meines COMPAQ DL360 komplett formatieren kann (low-level-format)! ich hoffe jemand kann mir helfen, danke!

    schwerminator
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst Du denn mit 'low-level'? Gibt's das noch? Ich hatte die Option in meinem 486er, aber seitdem in keinem Rechner mehr gesehen.
    Weshalb reicht nicht eine normale Formatierung? Wenn Du die Platte loeschen willst, benutze dd:
    Code:
    dd if=/dev/zero of=/dev/hda conv=noerror bs=4M
    
    o.ae., und das ein paar Mal.
     
  4. #3 grandpa, 29.06.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    guckst du hier.
    Damit lässt sich prima der Raid Controller samt Platten konfigurieren. Auch "löschen" ist mit drinn, ob das aber "Low Level" ist ?
     
  5. #4 schwerminator, 30.06.2006
    schwerminator

    schwerminator Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo grandpa,
    ich habe smartstart und habe auch die funktion löschen gefunden, welche jedoch die festplatten nicht formatiert!!! ich suche ein programm, mit dem ich die zwei im RAID geschalteten SCSI COMPAQ platten formatieren kann (komplett).
     
  6. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Was sind denn für Platten verbaut?
    Hast du schon mal probiert das Tool des Festplattenherstellers zu verwenden?
    Ist denn im BIOS des Controllers keine solche Funktion? Ich kann den Server hier leider nicht runterfahren und mal eben nachschauen. :)
    Die "herkömmlichen" SCSI-Controller (ohne RAID) haben sowas, vielleicht einfach einen solchen einbauen und den SCSI-Strang umstecken.
     
  7. #6 StyleWarZ, 30.06.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Formatieren ist nicht gleich Low Level!!!!

    Wenn du Low-Level willst mach das mit dd und /dev/zero da es ja alle 0010101010 in 000000000 ändern soll! Wenn du formatieren willst z.B mkfs.ext2 mkfs.ext3 mkfs.jfs usw.
     
  8. #7 Havoc][, 30.06.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Zitat von Wikipedia.

     
  9. #8 schwerminator, 30.06.2006
    schwerminator

    schwerminator Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    also es sind 2 COMPAQ BD018635CC im COMPAQ DL360 verbaut. die smartstart utility (zum konfigurieren des raid arrays) kann jedoch die platten nicht formatieren! zum thema low-level: ich möchte erreichen, dass KEINERLEI daten auf den platten mehr gelesen werden können. ich habe mir sagen lassen, dass bei der low-level formatierung alle bits auf 0 gesetzt werden, dh. keine daten können mehr gelesen werden. naja das ist ja auch wurscht, es sollen halt nur keine daten mehr zu lesen sein. wenn es da andere möglichkeiten gibt, bitte immer her damit!!!
     
  10. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
  11. #10 grandpa, 30.06.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 schwerminator, 01.07.2006
    schwerminator

    schwerminator Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke für den link! ich habe jetzt einmal den DoD 5220-22.M und einmal den PRNG (8 rounds) drüberlaufen lassen. die platten sind im RAID 1 geschaltet, also gespiegelt. sind jetzt sicher ALLE daten auf den platten weg oder sollte ich nochmal auf RAID 0 umschalten und dann nochmal den PRNG (8 rounds) drüberlaufen lassen?
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Auf RAID 0 brauchst Du wohl nicht umschalten. Allerdings gab es hier im Forum mal eine Diskussion, wie oft man die Platte ueberschreiben muss, damit man nichts mehr herauslesen kann. Ich meine, die Anzahl lag eher bei 20.
    Such am besten mal nach dem Thread.

    Das gleiche erreichst Du uebrigens auch mit dd:
    Code:
    dd bs=1M conv=noerror if=/dev/random of=/dev/sda
    
    und das ganze eben ein paar Mal, wobei Du sda mit der eigentlichen Adresse des raids ersetzen musst. Nur zir Info.
     
  14. #13 schwerminator, 01.07.2006
    schwerminator

    schwerminator Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    alles klar! danke für die antwort!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 grandpa, 08.07.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    ..diese software soll auch gut sein... jedenfalls laut beschreibung - als bootcd oder bootfloppy oder winXY installation...

    gruß
     
  17. #15 StyleWarZ, 08.07.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Skript schreiben welches einfach dd mit dem /dev/random x mal laufen lässt. So würd ich das machen... Kannst ja ne Woche lang laufen lassen. dann sollte nichts mehr lesbar sein :D
     
Thema: Tool, um RAID-Platten zu formatieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raid formatieren

    ,
  2. linux raidplatten zu normalen platten

    ,
  3. raidplatten zu normalen platten

Die Seite wird geladen...

Tool, um RAID-Platten zu formatieren - Ähnliche Themen

  1. Umlaute mit Grafiktool

    Umlaute mit Grafiktool: Halli, ich moechte gern ein Tool bzw eine Anwendung, mit der ich die Umlaute mit Klicks einfuegen kann. Distribution ist Knoppix.
  2. Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei

    Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei: Microsoft gibt erneut Werkzeuge für Entwickler auf GitHub frei. Diesmal handelt es sich um die Productivity Power Tools für Visual Studio....
  3. Solaris 8 ( unsupported) VmwareTools

    Solaris 8 ( unsupported) VmwareTools: Moin Community, ich habe Solaris 8 ( unsupported) in einer Vmware Workstation ( erst 10 jetzt 11) installiert. So weit so gut, wollte jetzt das...
  4. LibreOffice-Wörterbücher und LanguageTool in neuen Versionen erschienen

    LibreOffice-Wörterbücher und LanguageTool in neuen Versionen erschienen: Kurz vor Beginn des neuen Jahres wurden die deutschen Wörterbücher für LibreOffice aktualisiert. Auch das als LibreOffice-Plugin laufende...
  5. AdaCore gibt Tools im Quellcode frei

    AdaCore gibt Tools im Quellcode frei: Wie AdaCore bekannt gab, stehen GtkAda, Bareboard sowie Ada-Bindungen für Lua im Quellcode auf GitHub bereit. Weiterlesen...