Tomato SD/MMC Mod

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von Das Kamel, 20.11.2008.

  1. #1 Das Kamel, 20.11.2008
    Das Kamel

    Das Kamel Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hi,

    ich habe daheim einen WRT54G von Linksys mit Tomato Firmware v1.21.1515.
    Da ich jetzt logs dauerhaft speichern möchte wollte ich mit Hilfer einer der vielen Anleitungen meinem Router einen SD/MMC Slot gönnen.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Kann mir jemand sagen, ob die tomato Firmware ein zusätzliches Speichermedium unterstützt?

    Hab dazu leider nirgens etwas gefunden, und auch in den Anleitungen zum Umbau ist es nicht beschrieben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 01.12.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst dich mit ssh drauf verbinden und einfach die sd karte auf /var/log mounten, sollte kein Problem sein. Ich hab auch tomato laufen, ich hab zwar keine Ahnung wieso er ohne /etc/fstab auskommt, aber das wird nehm ich an nicht so ein Problem sein.

    Ich bin mir nicht ganz sicher welche version ich oben hab, aber ich hab hier den Kernel 2.4.20 laufen und bin noch nicht lang genug dabei wie das mit dem static dev hingehaut hat. Aber das wird schon hinhauen.
     
  4. #3 lompedian, 27.12.2009
    lompedian

    lompedian Jungspund

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell sollte das ganze funktionieren, so lange ein passendes Kernelmodul dabei ist. Allerdings endet dort meine Weisheit, hab mit nem SD Mod unter WRT54GL nur mit OpenWRT Erfahrung, dort lüppts tadellos.
     
Thema:

Tomato SD/MMC Mod

Die Seite wird geladen...

Tomato SD/MMC Mod - Ähnliche Themen

  1. Cryptomator: Transparente Verschlüsselung für Cloud-Verzeichnisse

    Cryptomator: Transparente Verschlüsselung für Cloud-Verzeichnisse: Das freie Programm Cryptomator, dessen Version 1.0 kurz bevorsteht, soll für eine einfache, sichere und transparente Verschlüsselung von...
  2. SD/MMC-Card Reader geht mit 10.2 immer noch nicht

    SD/MMC-Card Reader geht mit 10.2 immer noch nicht: Hallo, mit ein Grund warum ich opensuse von 10.1 auf 10.2 upgedated habe ist der fehlende Support von SD-Card Readern. Der Update ging ohne...