tmpfs vs. ramfs vs. ramdisk

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Egge, 07.11.2008.

  1. Egge

    Egge Jungspund

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich brauche für einen Wireshark Rechner eine RAMDisk, um die Platten I/Os zu reduzieren.

    Ich persönlich tendiere zur ramdisk (/dev/ramX).
    Grund: Ich habe eine feste Größe.

    Bei tmpfs ist es ja so, daß beim Überschreiten der vorgegebenen Größe der Swap verwendet wird.
    Bei ramfs habe ich gelesen, daß es wohl gar keine Begrenzung geben soll.

    Ist es übrigens normal, daß ramfs und tmpfs mounts mit df -k nicht angezeigt werden?
    Ich habe mit dem Parameter "size", den Speicher von /dev/shm verändert.
    Seitdem wird auch dieser mountpoint nicht mehr mit df -k angezeigt.
    Weiß jemand, wo definiert ist, daß /dev/shm 50% des verfügbaren RAMs bekommt?

    Danke und Gruß
    Egge
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 09.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dafür reagiert tmpfs aber dynamisch, während eine RAM-disk immer eine feste Größe veranschlagt. Kann beides je nach Anwendungsgebiet vorteilhafter sein.

    Von ramfs kann ich es nicht sagen, weil ich es nicht verwende, aber tmpfs sollte angezeigt werden.

    Code:
    01:36 hoppers:~ > df -k
    Dateisystem          1K‐Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/sda1             15994692   7220232   7961976  48% /
    udev                    515080       320    514760   1% /dev
    /dev/sda3             60820216  49302776  11517440  82% /home
    /dev/sdb1             78781712  48290340  26489496  65% /home/kalle/daten
    [B]tmpfs                   262144       104    262040   1% /tmp[/B]
     
  4. Egge

    Egge Jungspund

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, ich möchte jedoch eine *wirklich* feste Größe definieren.
    Bei tmpfs wird jedoch nach erreichen der angegebenen Größe geswappt.
    ramfs ballert im schlimmsten Fall den RAM komplett zu und die Kiste bleibt stehen.
    Daher wirds wohl auf eine RAM-disk hinauslaufen.

    Wegen der df-Anzeige:
    Bei Dir sehe ich auch kein /dev/shm als Mountpoint...
    Dieses device hat ja als default die Hälfte des RAMs.
    Ich habe in der /etc/fstab noch die Option size=400 angegeben.
    Seitdem ist /dev/shm verschwunden, unter mount aber noch sichtbar...
     
  5. #4 gropiuskalle, 09.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So sieht das bei mir aus:

    Code:
    tmpfs                /tmp                 tmpfs      defaults,size=256m    0 0
    ...und mount zeigt bei mir logischerweise nur 'tmpfs'.

    Nicht ganz, tmpfs beschränkt nur ggf. (!) den vorhandenen RAM, und wenn *der* nicht mehr ausreicht, wird geswappt. :)
     
  6. Egge

    Egge Jungspund

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ok, nun sehe ichs. Du hast 256m geschrieben.
    Lt. einer anderen Anleitung habe ich nur mit Zahlen gearbeitet.
    Nun ist das /dev/shm auch wieder sichtbar.

    Ich habe nun eine ramdisk eingerichtet, 3GB groß und ein
    init-Script gebaut, was die /dev/ram0 bei jedem start hochfährt und mountet.
    Klappt echt gut ;)

    Danke für die Unterstützung.
     
Thema: tmpfs vs. ramfs vs. ramdisk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ramfs größe beschränkt

Die Seite wird geladen...

tmpfs vs. ramfs vs. ramdisk - Ähnliche Themen

  1. tmpfs falsche Berechtigung

    tmpfs falsche Berechtigung: Moin, ich hab seit 3/4 Tagen ein komisches Problem mit meinem /tmp dieses gehört beim booten root:root in der fstab steht es zur zeit mit...
  2. tmpfs für home dir

    tmpfs für home dir: Hi :) Ich bin gerade dabei, Linux Clients für meine Schule auf zu setzen. Dabei soll das home-verzeichnis zwar beschreibbar sein, jedoch nach...
  3. Vramfs - neues Dateisystem im Arbeitsspeicher der Grafikkarte

    Vramfs - neues Dateisystem im Arbeitsspeicher der Grafikkarte: Ein neues Dateisystem will im Stil einer Ramdisk den Arbeitsspeicher auf Grafikkarten zur vorübergehenden Datenspeicherung nutzen. Vramfs setzt...
  4. /dev/sde2 does not exist am initramfs-prompt nach wheezy-installation auf sparc

    /dev/sde2 does not exist am initramfs-prompt nach wheezy-installation auf sparc: hallo zusammen, nachdem ich nun erfolgreich das unter http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?53596-wo-debian-7-bug-melden beschriebene...
  5. system herunterfahren am initramfs-prompt?

    system herunterfahren am initramfs-prompt?: hallo zusammen kann mir jemand sagen, wie ich das system sauber herunterfahren kann, wenn ich im initramfs-prompt gelandet bin? weder...